StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 CLV - Comunio Ligen Verband (ECB, ZCB, DCB)

Nach unten 
AutorNachricht
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: CLV - Comunio Ligen Verband (ECB, ZCB, DCB)   Di 10 Nov 2015 - 20:28

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wir lieben, was wir tun!

Wir spielen bei Comunio und sind eine Pro Player Community. Bei uns wird in einem Ligasystem mit derzeit 3 Ligen um Auf- und Abstieg gespielt. Wie in der realen Bundesliga gibt es jede Woche nur einen Gegner im direkten Vergleich. Gespielt wird die Liga im Hin- und Rückspiel. Die erzielten Comunio- Punkte der jeweiligen Teams vom Wochenende, werden dann in Tore umgewandelt und ergeben das Spielergebnis.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




Auf den folgenden Seiten können alle Pressemitteilungen der Manager aus dem Comunio Ligen Verband nachgelesen werden. Der CLV besteht aus der 1. , 2. & 3. Comunio Bundesliga!

Erste Comunio Bundesliga => [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zweite Comunio Bundesliga => [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Dritte Comunio Bundesliga => [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viel Spaß beim stöbern ;-)


Zuletzt von Bembel am Di 19 Jan 2016 - 19:51 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: Re: CLV - Comunio Ligen Verband (ECB, ZCB, DCB)   Di 10 Nov 2015 - 20:28

Platzhalter


Zuletzt von Bembel am Di 10 Nov 2015 - 20:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: Re: CLV - Comunio Ligen Verband (ECB, ZCB, DCB)   Di 10 Nov 2015 - 20:28

Platzhalter


Zuletzt von Bembel am Di 10 Nov 2015 - 20:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: Re: CLV - Comunio Ligen Verband (ECB, ZCB, DCB)   Di 10 Nov 2015 - 20:28

Lage der Ligen




2. FC Nürnberg > Saisonvorschau ECB


Bitte auch hier beachten, dass es sich um eine rein subjektive Wahrnehmung handelt. Auch auffällig, dass 2 Teams, der als FLOP3 gekennzeichneten noch sehr viel mehr Budget für Verstärkungen zur Verfügung haben dürften (Schaschlik 8 Mio/ Badisch Dynamite 12 Mio) und sich das Tableau selbstverständlich noch stark verschieben kann. Zudem habe ich gerade nicht im Kopf wer die Aufsteiger sind.



SG Eintracht Bembeltown

3-3-4 Baumann - Wendell, Heintz, Schmelzer - Malli, Gentner, Bargfrede - M. Kruse, Volland, Gregoritsch, Beerens

Starke Abwehr, solides bis gutes Mittelfeld, Sturm mit hoher Qualität und viel Potenzial

Prognose: TOP3



2. FC Nürnberg

3-5-2 Fährmann - Bell, Marcelo, C. Schulz - L. Gustavo, Weigl, Traore, Reinartz, Guilavogui - Bellarabi, Choupo-Moting

Solide Abwehr, Mittelfeld mit viel Potenzial, starker Sturm

Prognose: MF



FC Q-Betzenstein

4-2-4 Neuer - Höwedes, Rafinha, J. Matip, Lukimya - X. Alonso, Neustädter (Sahin) - Drmic, Dost, Lasogga, Szalai

Abwehr solide bis stark, je nach Einsatzzeit (Höwedes verletzt, Rafinha BU?), Mittelfeld ähnlich (Neustädter BU?, Sahin verletzt), starker Sturm

Prognose: MF



FC MattCity

4-4-2 R. Adler - Sokratis, Hilbert, M. Matip, Pekarik - P. Herrmann, Stindl, To. Werner, D. Caligiuri - Stroh-Engel, Lex

solide Abwehr, Mittelfeld sehr sehr stark, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF



Traktor Tommek 67

4-4-2 Karius - Naldo, T. Klose, Brosinski, Russ - Mkhitaryan, Goretzka, Schwegler, Koo - Ujah, Brandt

starke Abwehr, solides MF, Sturm gut

Prognose: TOP3



FC St. Bocksbeutelcity

3-4-3 Bürki - Caicara, Klein, Callsen-Bracker - Kramer, L. Bender, F. Frei, Serey Dié - Castaigons, H. Altintop, Hosiner

Abwehr solide, Mittelfeld stark, Sturm solide, dazu mit Tyton, Gerhardt, Ramalho und Roger noch 4 Trümpfe in der Hinterhand

Prognose: MF



FSV Frankonia Fürth

3-3-4 Benaglio - Jantschke, Vestergaard, U. Garcia - Kostic, Polanski, Maxim - Raffael, Seferovic, Osako, Jairo

Gute Abwehr, gutes MF, starker Sturm

Prognose: TOP3



SpVgg. Wirbelwind

4-5-1 Nyland/Özcan - Piszczek, J. Martinez, Djourou, Bregerie - T. Alcantara, Gündogan, Öztunali, Inui, Kohr - Ramos

Sehr von den 4 "Stars" (Thiago, Gündo und Piszczek und J. Martinez) abhängig, dazu viele unsichere Stammspieler

Prognose: FLOP3



The Food Fighters

4-5-1 Mathenia - K. Papadopoulos, Langkamp, Korb, da Costa - Calhanoglu, Kagawa, J. Hoffmann, T. Hazard, Kiyotake - V. Kadlec

solide Abwehr, starkes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: MF



Dortmund Golden Gunners

3-3-4 Lindner - Alaba, Dominguez, Bungert - Stendera, Zuber, Rosenthal - Lewangoalski, Muto, Kalou, Matavz

Abwehr stark, MF schwach, Sturm stark abhängig von Lewangoalski

Prognose: MF



B.F.C. Preußen 66 (Meister)

4-3-3 Zieler - Süle, Selassie, Sorg, Olkowski - Andreasen, F. Kroos - Robben, Hunter, Bobadilla

Abwehr solide, MF schwach, Sturm sehr stark. Insgesamt stark abhängig vom Bomben-Sturm

Prognose: MF



FC RedDevils Saarbrooklyn

3-6-1 Hitz - 4erinha, Verheagh, Brooks - Baier, Schmid, S. Sané, Baumgartlinger, Clemens, Hasebe - Modeste

Abwehr stark, MF stark, Sturm nur von Modeste abhängig

Prognose: MF



A.C Schaschlik

3-3-4 Sommer - Abraham, Hong, Toljan - Ribery, Geis, Risse, Demirbay - Benschop, Leckie, Stieber, Bendtner

schwache Abwehr, potenziell starkes Mittelfeld, schwacher Sturm, dazu viele unsichere Stammspieler und Verletzte (Ribery, Leckie, etc.)

Prognose: FLOP3



RSG Badish Dynamite

3-6-1 T. Horn - Bernat, Schär, Sulu - Castro, Holtby, Stocker, Eggestein, Schmiedebach, Dahoud - Ti.Werner

gute Abwehr, Mittelfeld voll von Spekus mit Potenzial, Sturm schwach

Prognose: FLOP3




15.10.15 03:56 – Dortmund Golden Gunners > Ein kleiner Saisonrückblick der Teams in der ECB




FC-Q-Betzenstein ( Platz 1 / 20 Punkte /  6S – 2U – 0N )



Aufstellung zum Saisonstart



4-2-4



Neuer - , Rafinha, J. Matip, Lukimya,Hlousek  - Xabi Alonso, Aogo - Dost, Wagner, Zoller, Szalai

Ersatzbank: Höwedes, Neustädter, Lasogga



Ganz zu Beginn setzte Simon auf einen eher ausgeglichen Kader.. Mit Neuer, Rafinha und Xabi Alonso wurde eine Bayern-Achse gewählt und auch Schalke stellte ein Gerüst aus 4 Spielern, von denen Neustädter und J.Matip richtig gut punkten sollten..Im Sturm wurde Torjäger Dost und Sturmtank Lasogga ( der im ersten Spiel nur von der Bank kam ) verpflichtet, was sich als geschickter Schachzug entwickeln sollte, da diese immer wieder für Tore gut waren, und so einige Spiele zugunsten des FC-Q-Betzenstein entschieden haben. Die Bilanz spricht für sich. Die Betzensteiner sind das einzige Team in der ECB das keine Niederlage hat einstecken müssen. Zuletzt gab es allerdings Grund zur Freude bei der Konkurenz, denn die letzten beiden Spiele konnten nicht gewonnen werden. Legendär ist jetzt schon das Duell mit den Devils das 4:4 ausgegangen ist.



Aufstellung am letzen Spieltag ( Spieltag 8 )



4-3-3



Neuer -  Rafinha, Höwedes, J. Matip, Plattenhardt – Xabi Alonso, Tolga Cigerci, Guilavogui – Dost, Lasogga, Kalou

Ersatzbank: Hasebe, N. Müller, Djourou



Auffällig ist, dass gleich 8 Spieler immernoch im Kader sind, aus der Mannschaft, die am Saisonbeginn aufgelaufen ist. Da hatte Simon ein gutes Händchen bei der Auswahl seiner Spieler. Ausgeruht auf seinen Erfolgen hat sich Simon aber nicht. Die Kaderplanung wurde weiter mit Verstand voran getrieben. Plattenhardt als Neuzugang und auch Tolga Cigergi haben bisher sehr gute Leistungen gebracht. Kalou ist in einer sehr gut spielenden Hertha auch ein belebendes Element und so spricht dieser ausgeglichene Kader dafür, dass immer konstant gepunktet wird. Im weiteren Saisonverlauf dürfte es verdammt schwer werden gegen Simon und seine Betzensteiner zu bestehen und sie von der Tabellenspitze zu stoßen.




Traktor Tommek 67  ( Platz 2 / 19 Punkte /  6S – 1U – 1N )



Aufstellung zum Saisonstart



4-4-2



Karius - Naldo, T. Klose, Brosinski, Stranzl - Mkhitaryan, Goretzka, Arnold, Inui - Ujah, Brandt



Der Vizemeister startet in die Saison mit einem, meiner Meinung nach sehr starken Kader. Jede Position war mit guten, sehr guten oder Top-Spielern bestückt und auch so machte der Kader einen sehr guten Eindruck. Es gelang auch ein guter Start, doch muss man leider sagen, dass das Potential was in den Spielern steckt, die sich am Anfang und aktuell im Kader befinden noch lange nicht ausgereizt ist. Kießling und Naldo haben noch viel Luft nach oben, denn ihre Leistungen waren doch durchweg schwach. Andere Spieler konnten zum Glück richtig überzeugen, wie Mkhitaryan, Russ oder Karius und so befindet sich das Team aktuell mit 19 Punkten auf Platz 2 der Tabelle ( Bilanz:  6S – 1U – 1N ) Vollkommen logisch dass diese Spieler auch weiterhin fester Bestandteil des Teams sind.



Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



3-5-2



Karius – Russ, Spahic, Naldo – Bittencourt, Mkhitaryan, Goretzka, Draxler, Gondorf – Ti. Werner, Kießling

Ersatzbank: Toljan, Mo. Hartmann



Nur noch 4 Spieler aus dem Team vom Saisonstart sind aktuell dabei. Neben den starken Micky und Karius, die auch in Zukunft für sehr viele Punkte sorgen werden, ist es vor allen Dingen Goretzka, dessen Situation etwas unglücklich erscheint. Er hat trotz guten Leistungen auf dem Platz, bei Sportal nicht die verdiente Anerkennung in Form von guten Bewertungen bekommen. Schalke spielt aber eine gute Saison und so wird Goretzka wohl auch bald gut benotet werden. Der Anspruch ist bei dem Personal auf jeden Fall vorhanden um die Tabellensitze anzugreifen, doch dafür müssen eben jetzt auch vor allen Dingen Spieler wie Draxler und Naldo vom Vizemeister Wolfsburg oder Kießling leistungstechnisch mehr als nur eine Schippe drauflegen. Bisher hat eine durchweg ansprechende Leistung und eine sehr glückliche Konstellation an Spieltag 6 ( bei der die Traktoren mit weniger als 20 Punkten einen 1:0 Sieg gegen AC. Schaschlik geholt hatben ), dazu geführt, dass eine fast perfekte Punkteausbeute erzielt werden konnte.  Mit den Traktoren ist also zu rechnen wenn es um die Spitzenplätze geht, denn wie schon bei den Bayern immer gesagt wurde, wenn diese ein Spiel glücklich gewonnen haben..Mit soviel Glück wird man Meister..




Red Devils Saarbrooklyn ( Platz 3 / 17 Punkte /  5S – 2U – 1N )



Aufstellung zum Saisonstart



3-5-2



Hitz - Vierinha, Verhaegh, Brooks - Baier, Schmid, Salif Sane, Baumgartlinger, Clemens,– Modeste, Karaman

Ersatzbank: Plattenhardt, Manninger



Am Anfang war ein Team, dass mit viel Bedacht zusammengestellt wurde..kein teurer Topstar wurde verpflichtet, sondern Spieler die in der letzten Saison konstant gut gepunktet haben. Allen voran wären da Baier, Verhaegh, Vierinha Schmid, Baumgartlinger und im Sturm, ja da gibt es Modeste. Wie wir alle wissen knipst Modest unglaublich konstant diese Saison. Ein sehr guter Einkauf den Mario oder seine Scouts wohl schon von Anfang an auf dem Zettel hatten. Marios Taktik ging auf und das Team brachte Spieltag für Spieltag sehr starke Leistungen. Nur am Spietag 6 gab es eine schwache Leistung. Daraus resultierend die einzige Niederlage der Devils. Verdientermaßen befindet sich das Team auf Platz 3 mit nur 3 Punkten Rückstand auf Platz 1 und nur einen Punkt auf Platz 2.



Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



3-5-2



Hitz – Hector, Verhaegh, Vierinha – Baumgartlinger, Clemens, Schmid, Salif Sane, M. Heller – Modeste, Bobadilla

Ersatzbank: Brooks, Manninger



Die Mannschaft blieb zu einem großen Teil zusammen, da es keinen Grund gab viel zu ändern. Aktuell bilden 8 Spieler nach wie vor das Gerüst von einem der stärksten Teams in der ECB. In der Länderspielpause wurde nochmals in die Mannschaft inverstiert. So darf Mario den bayrischen Abwehrspezialisten Alaba neu im Team begrüßen und auch mit Xhaka ist ein weiterer sehr guter Spieler neu zu den Devils gestoßen. Der Manager setzt hier bewusst auf Qualität und die weitere Saison verspricht dass die Devils noch mehr an Qualität dazugewinnen werden.  Mit diesem Kader darf fest mit bissigen Devils gerechnet werden.




2. FC Nürnberg  ( Platz 4 / 16 Punkte /  6S – 1U – 1N )



Aufstellung zum Saisonstart



3-5-2



Fährmann - Bell, Marcelo, Caldirola - L. Gustavo, Weigl, Traore, Reinarzt, Guilavogui - Bellarabi, Choupo-Moting



Der Aufsteiger hatte mit einem Handycap zu kämpfen. Manager Kevin war lange Zeit im Urlaub und so übernahm Björn ( Manager der Hamburgo Jaguares aus der ZCB ) das Team. Die Kaderzusammenstellung sollte sich bezahlt machen. Aktuell Platz 4 mit 16 Punkten. Das spricht für sich. Auch die Spieler wie Fährmann oder Bell, die von Anfang an dabei sind,  haben eingeschlagen und zählen zu den Top_spielern auf ihren Positionen. Eine Top-Speku mit Weigl hat auf Anhieb gezündet. Reinartz, der geholt wurde und jetzt bei Frankfurt auftrumpft, ist auch top. Doch neben diesen Leistungsträgern gibt es eben auch das andere Bild. Allen voran der Sturm mit Bellarabi ( der  bisher noch nicht richtig überzeugt hat ) und  Choupo Moting ( der auch noch nicht sein volles Potential abgerufen hat ) blieb vieles schuldig. Vor allen Dingen Marcelo, der unterirdisch gespielt hat, sollte sich nicht als Glücksgriff erweisen. So haben einige unkonstante Spieler eine bessere Platzierung nicht möglich gemacht. Dabei muss man sowohl Björn als auch Kevin ein Kompliment machen, denn sie haben das Team stets mit guten Spielern besetzen können.



Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



3-4-3



Fährmann – Bell, Abraham, Ginter – J. Weigl, Reinartz, Luiz Gustavo, ( unbesetzte Position ) – Choupo-Moting, L. Sane, Bellarabi



6 Spieler stehen bezeichnenderweise auch noch im Kader, mit denen man in die Saison gestartet war. Diese Mischung, von den Spielern die schon zum Saisonstart überzeugt haben, wie Fährmann Bell, Reinarz und Weigl, und Spielern, dessen Potential noch längst nicht abgerufen wurde, wie  Bellarabi und Choupo-Moting, gepaart mit neuen guten Spielern wie Sane und Ginter, sollte für einen weiteren Aufschwung sorgen. Das war auch der Grund warum man am letzten Spieltag, trotz einer unbesetzten Position, und damit verbunden 4 Minuspunkten, das Spiel dennoch gewonnen hat. Vor Beginn des 9ten Spieltags sollte diese Baustelle allerdings noch geschlossen werden, denn in dieser ECB können Kleinigkeiten sehr entscheidende Faktoren über Sieg und Niederlage sein. Erkennbar ist die gute Arbeit und der damit verbundene Aufschwung alleine schon beim Blick auf die letzten 5 Spiele, aus denen 4 Siege geholt wurden und sich die Nürnberger nur den Gunners geschlagen geben mussten.




SG Eintracht Bembeltown ( Platz 6 / 13 Punkte /  4S – 1U – 3N )



Aufstellung zum Saisonstart



4-4-2



Bauman - Wendelll, Heintz, Hübner, Schmelzer - Malli, Gentner, Bargfrede, Skjelbred- M. Kruse, Volland

Ersatzbank:  Fritz, Schieber, Baumann



Am Anfang war der Sturm..ein guter Sturm wenn man die letzte Saison betrachtet. Leider ist letzte Saison vorbei und die neue Saison ist nicht so gelaufen, wie es sich Marco vorgestellt hat..viel geld investiert..in einen starken Sturm..viel bekommen hat er nicht, wie wir alle wissen..geliefert haben andere. Allen voran ein Herr Malli, der vor Spiefreude nur so strozt..kein Wunder also, dass auch an ihm festgehalten wurde. Hübner vom Aufsteiger Ingostadt ist hier auch zu nennen, doch zu wenige die einfach zu gut gepunktet haben. Das war auch der Grund warum von den ersten 4 Ligaspielen nur 1 Spiel gewonnen werden konnte. Zu wenig für die Ansprüche von einem akribisch arbeitenden Teamchef. Als Erfolg konnte dann aber verbucht werden, dass aus den nächsten 4 Spielen 3 Siege geholt wurden.



Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



Lindner – Becker, Schmelzer, Hübner – Malli, P. Herrmann, Feulner, Geis, Gentner – Eduardo Vargas, Ujah

Ersatzbank:  Baumann



Geholt wurde mit Geis ein starker Spieler fürs Mittelfeld, der auch eingeschlagen ist. Gleiche Vorstellung war bei P. Herrmann, Ujah und auch Vargas angedacht, doch Herrmann fällt lange verletzt aus, Ujah hat ein knüppelhartes Programm mit Bremen vor sich, und Vargas ist momentan auch noch nicht so im Spiel. Ja wenn doch nur Volland wieder im Angriff da wäre, der sich gefangen hat und die letzten Spieltage Top-Leistungen gebracht hat. Es wäre wohl vieles ein Stück weit einfacher. Marco hat aber im Einkaufswahn zugeschlagen. Es wird sich zeigen ob der Teamchef der Bembeltowner jetzt das richtige Händchen in der Länderspielpause gehabt hat, um die Mannschaft weiter zu verbessern. Die Mannschaft braucht auf jeden Fall noch weitere Stützen, damit es weiter nach oben geht.




SpVgg Wirbelwind ( Platz 7 / 11 Punkte /  2S – 5U – 1N )



Aufstellung zum Saisonstart



4-5-1



Özcan  - Pisczek, J. Martinez, Djorou, Bregerie - T. Alcantara, Gündogan, Öztunali, Leitner, Kohr - Ramos

Ersatzbank: Nyland



Der Manager von der SpVgg Wirbelwind findet sich akteull im Mittelfeld wieder. Mit 11 Punkten belegt man Platz 7. Eine Ausgangslage mit der man durchaus zufrieden sein kann. Mit Thiago und Gündogan wurden zum Saisonstart zwei Grananten geholt. Martinez und Pisczek runden die Bayern – Dortmund Kombination ab. Diese Achse verspricht Qualität, wenn..ja wenn sie denn auch mal zusammenspielen würde. Das war aufgrund der Verletzungen von Martinez und Pisczek und auch der Rotation bei Bayern die ab und an Thiago getroffen hatte viel zu selten der Fall. Im wieteren Kader finden sich einige Spieler die mehr als Ergänzungsspieler zu sehen sind. Rückblickend kann man sagen, dass  Ramos, Leitner und Öztunali auch nicht die erhofften Einsätze bekommen haben bzw. auch keine Leistung erbracht haben. Bemerkbar machte es sich vor allen Dingen an Anfang der Saison. Die ersten 3 Spiele gingen allesamt 1:1 aus.





Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



5-3-2



Hradecky – Pisczek, Opare, Javi Martinez, da Costa, Träsch – Morales, Gündogan, Thiago Alcantara – Ramos, Elyounoussi

Ersatzbank: Hrgota, Bregerie



An 6 Spielern wurde festgehalten, darunter natürlich die 4 Top-Spieler. Andere Spieler wurden geholt, doch eine richtige Verstärkung war bis auf Hradecky nicht geholt worden. Man muss einfach beim Blick auf den Kader und der Aufstellung am letzten Spieltag ganz klar sagen, dass hier noch eine Menge Arbeit ansteht und das Team dringend verstärkt werden muss, da von allen Spielern ganze 6 am Spieltag nicht eingesetzt wurden. Das wird in der Liga nicht reichen um weiterhin bestehen zu können.




A.C. Schaschlik  ( Platz 8 / 9 Punkte /  2S – 3U – 3N )



Aufstellung zum Saisonstart



3-4-3



Sommer – S. Garcia, Hong, Toljan - Geis, Risse, Hegeler, Aycicek - Benschop, Leckie, Bendtner

Ersatzbank: M. Schäfer, Großkreutz, Kiesewetter



Die Spieße sind im Mittelfeld der Liga platziert. Die Bilanz  2S – 3U – 3N ist relativ ausgeglichen. Guido hat zum Saisonstart auf eine Verpflichtung von einem Topspieler verzichtet. Geis, Sommer und Risse, die letzte Saison überzeugt haben, waren noch die stärkeren Spieler in einer Mannschaft in der sich ansonsten einige Spieler mit viel Potential zusammengefunden haben. Kiesewetter als angekündigte Super-Speku konnte diese Erwartungen allerdings nicht erfüllen. Dafür zeigt Leckie von Aufsteiger Ingolstadt gute Leistungen.  Der Saisonstart war mit 2 Unentschieden und 1 Niederlage aus den ersten 3 Spielen eher mäßig. Insgesamt wurden in 6 von  8 Spielen nicht mehr als 20 Punkte erzielt, was bedeutet das regelmäßig nur ein Tor erzielt werden konnte. Eine Tatsache die selbst in Spielen gegen die Dummys nicht für einen Sieg reichen würde.







Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



3-4-3



Jarstein – Danilo Soares, Ostrzolek, S. Garcia – Risse, Junuzovic, Didavi, Ribery – Mehmedi, M. Kruse, Leckie



Nur noch 3 Spieler sind seit dem Saisonstart im Team geblieben. Es wurden so einige Spieler geholt, die den Kader massiv aufgewertet haben. Didavi, der trotz Stuttgarter Krise sehr gut punktet. Neustädter spielt in einer Schalker Mannschaft stark. Ribery wurde verpflichtet und ist noch verletzt, aber wenn er wieder fit ist, dann ist er immer für Punkte gut. Bremen schwächelt zwar im Moment ein wenig aber Junuzovic wird auch wieder seine Punkte holen. Bei Leverkusen wird auch Mehmedi für Punkte sorgen, bin ich mir sicher. Genauso wird auch Hunt in Hamburg noch einige Punkte holen und auch Leno wird so ein Klops wie am letzten We nicht nochmal passieren. Guido hat also durchaus gute Spieler und mit Potential das in der Mannschaft von Guido steckt, gilt es auf die Spieße auf jeden Fall im Auge zu behalten.




B.F.C. Preußen 66  ( Platz 9 / 9 Punkte /  1S – 6U – 1N )



Aufstellung zum Saisonstart



4-3-3



Zieler - Süle, Selassi, Sorg, Olkowski – Klaus, Stindl, (unbesetzte Position) - Robben, Hunter, Bobadilla

Ersatzbank: Tschauner



Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Münzt man den Spruch auf den B.F.C. Preußen 66 um, kann man sagen, selten hat ein Spruch so gut gepasst. Von Beginn an der Saison läuft es einfach nicht. Das kann man schön in der Tabelle sehen. 1 Sieg, 1 Niederlage und ganze 6 Unentschieden sind auf jeden Fall zu wenig für die Ansprüche von Meistertrainer Olaf. Dabei hatte die Preußen vor Saisonbeginn nahezu jeder auf dem Zettel, wenn es darum geht die Favoriten der ECB auf die Meisterschaft zu benennen. Was hat man doch von diesem Bomben-Sturm geschwärmt, von dem man erwartet hatte, die Liga in Grund und Boden zu bomben. Auch eine unbesetzte Position, die mit dem Ersatztorwart aufgefangen wurde, sollte nicht zum Stolperstein werden, da genügend Qualität im Kader vorhanden war. Doch gekommen ist alles ganz anders. Vor allen Dingen Verletzungsprobleme bei Top-Punkter Robben, Ladehemmungen beim Hunter und einen unglücklich schwachen Saisonstart von Augsburgs Bobadilla haben Olafs Punktegarantie des Supersturms zunichte gemacht. Nach der Auftaktniederlage in der er die Preußen 0:3 gegen den FC Q-Betzenstein untergegangen waren, ergatterte Olaf in den restlichen Spielen Punkt für Punkt. Dabei profitierte er des Öfteren davon, dass seine Gegner am Spieltag nicht viel besser waren, oder das ein Spieler eine Weltklasse Leistung gezeigt hatte, wie am letzten Spieltag wo ein überragender Zieler den Punktgewinn gegen die Dortmund Golden Gunners möglich gemacht hat.  Sein persönliches Highlight war der Sieg gegen Michis RSG Badisch Dynamite. Dieses Spiel wurde mit 4:3 Toren gewonnen. Ansonsten ist die Torausbeute eher mager, denn in 6 Spielen konnte nicht mehr als 1 Tor erzielt werden. Die Preußen arbeiten aber daran, dass sich diese Statistik nicht länger fortgeführt werden soll.





Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



4-4-2



Tschauner – Bungert, Süle, Sokratis, Selassie – Johnson, Stindl, D. Caligiuri, To. Werner – Hunterlaar, Bendtner

Ersatzbank: Zieler



Aus der Elf vom ersten Spieltag stehen noch 5 Spieler im Kader. Stindl kommt endlich langsam mit aufstrebenden Gladbachern in Fahrt. Zieler macht auch einen sehr guten Eindruck. Diese beiden Führungsspieler alleine werden aber nicht reichen, wenn sich die anderen Spieler weiterhin ihre Auszeiten gönnen. Legt jeder, der eigentlich konstanten Spieler, eine Schippe drauf, wird auch Punktehamster Olaf wieder wichtige Siege einfahren.




RSG Badisch Dynamite  ( Platz 10 / 9 Punkte /  2S – 3U – 3N )



Aufstellung zum Saisonstart



3-6-1



T. Horn - Bernat, Schär, Sulu - Castro, Höger, Nagasawa, Schmiedebach, Stocker, Eggestein - Ti. Werner

Ersatzbank: Ibisevic, Kessler, Jedvaj, M. Christiansen



Bei der RSG Badisch Dynamite mit Manager Michi sollte vieles besser laufen als letzte Saison, wo man viel zu lange gegen den Abstieg gespielt hatte. Ein neues Logo sorgte für frischen Wind und voller Tatendrang hat auch Michi mit den Transfers begonnen. Sulu war ein genialer Schachzug, der Verteidiger vom Aufsteiger Darmstadt hat voll eingeschlagen. Leider sollte er nahezu der einzige bleiben, der aus dem Kader der Badener gute Leistungen konstant abgerufen hat. Es läuft einfach nicht rund. Bezeichnend das man von 4 Spielen gegen die Dummys nur ein einziges gewinnen konnte. 3 Untenshieden und nur 1 Sieg gegen die vermeintlich schwächsten Teams in der Liga ist natürlich keine zufriedenstelende Ausbeute.



Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



4-6-0



T. Horn – Schär, Bernat, Sulu, Jedvaj – Castro, Dahoud, M. Meyer, Holtby, Jojic, Stocker

Ersatzbank: Kessler, Bicakcic, Nagasawa



7 Spieler sind noch im Kader von Michi, die er schon zu Saisonbeginn in sein Team geholt hat. Genau da ist auch der Knackpunkt, denn nur 2 dieser Spieler können sehr gut Leistungen aufweisen. Horn und eben Sulu. Castro war das berühmte Millionen-Misverständnis, Jedvaj dauerverletzt, Bernat spielt so gut wie nie, und Schär, der ist Mr. Minuspunkt. Da wäre eigentlich wesentlich mehr drin, doch da Michi an diesen Spielern festgehalten hatte, war leider keine hohe Punkteausbeute die Belohnung. Michi hat aber neben diesen Spielern auch wieder Qualität in sein Team geholt. Mit Meyer, Holtby, Bicakcic und Dahoud sind 4 gute Spieler im Kader, um das Dynamit bei den Badenern endlich wieder zu zünden.




The Food Fighters ( Platz 11 / 9 Punkte /  2S – 3U – 3N )



Aufstellung zum Saisonstart



4-6-0



Mathenia - K. Papadopolous, Langkamp, Bengtsson, da Costa - Calhanoglu,  J. Hofmann, T. Hazard, M. Schulz, Flum, Höjbjerg

Ersatzbank: Platins, Korb, Kiyotake



Manager Lucio kann nicht zufrieden sein. Platz 11 in der Tabelle ist eine Platzierung knapp vor den Astiegsrängen. Nur 2 Siege aus 8 Spielen sind einfach zu wenig. Allen voran könnte man jetzt sagen, dass vor allen Dingen die 5 Spieler, die schon die ganze Saison in seinem Kader sind, nicht die Erwartungen erfüllt haben, die man in sie gesteckt hat, aber das wäre ein bischen zu einfach, da gerade auch 2 Spieler nichtmal die komplette Anfangszeit mitwirken konnten. Langkamp war verletzungsbedingt ausgefallen und Kiyotake musste erst eine Verletzung auskurieren.  Doch gerade die anderen konnten eben nur zu selten überzeugen. Mit da Costa, Hazard, Flum, Höjbjerg und M. Schulz hatte Lucio leider von Beginn an auf die falschen Spieler gesetzt. Das war viel zu wenig was die Fighters zum Saisonbeginn aufgeboten hatten.



Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )

4-5-1



Mathenia – R. Rodriguez, Papadopoulos, S. Langkamp, Holland – P. Groß, Kiyotake, Calhanoglu, Rode, Marcelo Diaz - Haraguchi

Ersatzbank: Platins,Ma: Lehmann



Da muss einfach mehr kommen, dachte sich auch Lucio. Er wurde aktiv und konnte sich gute Spieler in sein Team holen. P. Groß und Haraguchi und Muto haben diese Saison schon gut gepunktet und spielen alle in Teams, die zur Zeit für Furore sorgen. In der Länderspielpause gelang ein Spitzentransfer. J. Boateng, der Abwehrchef der übermächtigen Bayern wurde ins Team geholt um eben die Abwehr der Fighters zu verstärken. Lucio blässt nach einem mäßigen Start klar zum Angriff. Die Food Fighters werden jetzt ihrem Namen alle ehre machen und werden zu richtigen Kämpfern, wenn es die Punkte geht.




FC Matt City  ( Platz 12 / 9 Punkte /  2S – 3U – 3N )



Aufstellung zum Saisonstart



3-5-2



R. Adler -  M. Matip, Hilbert, Pekarik - P. Herrmann, To. Werner, Kempe, D. Caligiuri, Perisic -  Lex, Stroh-Engel

Ersatzbank:  A. Hoffmann



Mattes hatte zum Saisonstart auf ein torgefährliches Mittelfeld gesetzt und sich für jeweils einen Stürmer eines Aufsteigers entschieden. Diese Konstellation sollte leider nicht den erhofften Erfolg bringen. Mattes hat schon gegen jeden der 4 Dummys gespielt hat aber nur 2 Siege ( 1U – 1N ) einfahren können. Überhaupt hat der FC Matt City bisher nur zwei Siege verbuchen können. In der Tabelle befindet sich der FC Matt City mit Platz 12 fast auf den Abstiegsränge. Das kann Mattes auf keinen Fall zufriedenstellen. Der Kader wurde mittlerweile auch nahezu komplett verändert, was mehreren Umständen geschuldet war. Perisic ist mittlerweile nicht mehr in der Bundesliga tätig und wurde logischerweise verkauft, aber auch Rene Adler, der verletzungsbedingt ausgefallen ist nach ein paar Spielen musste ersetzt werden.





Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



4-5-1



Sommer – Tah, Wendt, M.Matip, Sirigu – Schwegler, Kagawa, Reus, Niemeyer, Rosenthal, ( unbesezte Position )

Ersatzbank: Klünter



Die wirklich einzige Konstante seit Saisonstart ist M. Matip, ein Verteidiger von Aufsteiger Ingolstadt, der sehr gute Leistungen gebracht hat. Da es mehrere solcher Spieler bedarf,  um erfolgreich in der ECB bestehen zu können,  war es das Ziel solche Spieler nun auch zu verplfichten. Genau das hat Mattes auch geschafft. So finden sich Im Kader von Mattes Top-Spieler wie Reus, Kagawa und Sommer, wie auch konstante Punkter mit Tah, Wendt und Schwegler wieder. Auch der neueste Einkauf mit dem Kölner Heinz dürfte dafür sorgen dass das Team vom Mattes im Kampf um wichtige Punkte gegen den Abstieg ein ernstes Wörtchen mitreden wird.




FSV Frankonia Fürth  ( Platz 14 / 7 Punkte /  2S – 1U – 5N )



Aufstellung zum Saisonstart



3-3-4



Benaglio - Jantschke, Verstergard, Joo-Ho Park - Kostic, Polanski, Maxim - Raffael, Seferovic, Osako, Jairo

Ersatzbank: Prib, Hrgota, Ulisses Garcia



Was ist denn mit den Fürthern los. Das muss sich Manager Jonathan sicherlich selber fragen beim Blick auf die Tabelle. Ganze 7 Punkte –nur Platz 14 und schon 5 Niederlagen. Das Team an sich ließt sich doch ganz gut. Schon zu Saisonbeginn wurden mit Spielern wie Raffael, Benaglio, Kostic und Seferovic sehr gute Spieler verpflichtet. Woran liegt es nur, dass eine so schwache Punkteausbeute erzielt wurde. Ein Grund dürften die Verletzungsprobleme von Spielern wie Jantschke, Kostic und Seferovic gewesen sein, eben jene Spieler, die den Unterschied ausmachen können.  Ein weiterer das ein Top-spieler wie Raffael am Anfang völlig untergegangen ist mit Gladbach und es eben auch Minuspunkte gehagelt hat. Summa Summarum kamen ein paar sehr unglückliche Faktoren zusammen und das konnte leider nicht kompensiert werden. Bevor es am letzten Spieltag den 2ten Sieg zu bejubeln gab, setze es in den vorherigen 4 Spielen 4 Niederlagen. Drei Niederlagen waren allerdings sehr knapp.





Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



4-2-4



Benaglio – F. Sörensen, N. Stark, Kaderabek, Vestergaard – Polanski, Neustädter – Osako, Jairo, Raffael, Wagner

Ersatzbank: Janschke



Wer die Franken aber jetzt schon abschreiben will, sollte lieber nochmal einen Blick auf den Kader werfen. Im Kader setehen aktuell noch 7 Spieler der Elf vom 1sten Spieltag und Jonathan hat durchaus auch Spieler dazugeholt, die eben auch mal schwächere Leistungen der Mitspieler ausbügeln können. Sörensen und Kaderabek werden die Abwehr verstärken und wenn Kostic wieder fit ist, dann wird auch noch eine beachtliche Anzahl mehr Punkte folgen. Also Vorsicht..Auf diese Franken sollte man aufpassen.




FC St. Bocksbeutelcity   ( Platz 15 / 6 Punkte /  1S – 3U – 4N )



Aufstellung zum Saisonstart



3-5-2





Bürki – Junior Caicara, Klein, Callsen-Bracker - Kramer, Roger, L.Bender, F. Frei, Ilicevic - Castaignos, Halil Altintop



Den Neuling hat es hart erwischt. Zur Zeit Tabellenletzter wenn man mal die Dummys weglassen würde. Gerade am Anfang hat Manager Tom eigentlich kein schlechtes Team ins Rennen geschickt. Mit den beiden  Leverkusenern Kramer und L. Bender, den durchaus überzeugenden Neulingen F. Frei und Castaignos und zwei konstant guten Ausgburgern sollte doch ein ordentlicher Saisonstart möglich sein. Doch es gab direkt zum Saisonauftakt 3 Niederlagen gefolgt von lediglich 3 Unentschieden. Der einzige Sieg, den man erringen konnte, war gegen einen Dummy an Spieltag 7.





Aufstellung am letzten Spieltag ( Spieltag 8 )



3-5-2



Bürki – Bengtsson, Junior Diaz, Diekmeier – Kramer, L. Bender, Ilicevic, Lustenberger, Serey Die – Castaignos, Halil Altintop

Ersatzbank: F. Frei, Zambrano



Geblieben sind noch 6 Spieler, von denen aber einfach mehr kommen muss, wenn man von den Abstiegsrängen ins gesicherte Mittelfeld kommen möchte. Spieler die konstant ihre Punkte einfahren sind hierbei wichtig und mit Serey Die und vor allen Dingen einem Lustenberger von einer erfrischend aufspielenden Hertha sind schonmal 2 im Team, die Punkte versprechen. Das wird ein verdammt harter Weg für den FC St. Bocksbeutelcity, der in den nächsten Duellen gegen die Preußen und gegen 2 Dummys unbedingt punkten muss.



RotWeiss Poldi ² > Saisonvorschau ZCB


Saisonvorschau ZCB Stand 03.08.

(AB)-Absteiger ECB

(AUF)-Aufsteiger DCB

Mögliche Startaufstellungen 1.Spieltag, Bewertungen und Saisonprognosen

TOP3 Platz 1-3 möglich

MF Platz 4-11 möglich

FLOP3 Platz 12-14 möglich


Alle Bewertungen sind rein subjektiv.


SGD 1953 DRESDEN² (AB)

4-2-4 Öczan-Bell,Durm,Riether,Ginter-Perisic,Höjbjerg-Szalai,L.Sane,Lasogga,Schürrle

Abhängig vom potentiell starken Sturm.

Prognose: MF



FC Latino Devils² (AB)

4-4-2 Zieler-Schmelzer,Sorg,Naldo,Klavan-Rupp,M.Meyer,Ekdal,M.Weiser-Caiuby,Volland

Starke Abwehr, Mittelfeld Durchschnitt, Sturm von Volland abhängig

Prognose: TOP3



VV dutchmaniac² (AB)

4-4-2 Fährmann-Balogun,Tah,Bregerie,Caldirola-Rudy,Reus,Klaus,Geis-Muto,Stroh-Engel

Abwehr Durchschnitt, starkes MF, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF



Gladbacher Panthers ²

4-5-1 Wolf-Brosinski,Hummels,Brooks,Knoche-Mkhitaryan,Aigner,Stendera,Holtby,Andreasen-Ujah

Starke Abwehr, Mittelfeld mit Potential, Sturm von Ujah abhängig

Prognose: MF



Bembeltown Rangers ²

4-6-0 Mathenia-Rodriguez,Suttner,M.Matip,Wendell-Gentner,Baier,Lehmann,Gondorf,Bargfrede,Feulner

Abwehr mit 2 Stars, Mittelfeld mit 3 starken Kapitänen, Sturm n.v.

Prognose: FLOP3



Rapid Kagran ²

4-4-2 Neuer-Chandler,Benatia,Dante,Klein-Baumgartlinger,Kohr,Öztunali,Bartels-A.Meier,Dost

Abhängig vom potentiell starken Sturm

Prognose: FLOP3



FC Monte Kali²

4-5-1 Baumann-Dominguez,Jantschke,Bernat,Sakai-Polanski,Hermann,Traore,Xhaka,Höger-Elyounoussi

Gute Abwehr, starkes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: TOP3



1.FC Pfälzer Jungs ²

4-4-2 Kraft-Wendt,J.Matip,Galvez,Vestergaard-Koo,Castro,Vierinha,Schwegler-Raffael,Sailer

Starke Abwehr, solides MF, Sturm von Raffael abhängig

Prognose: MF



FC BS Devils ² (AUF)

5-4-1 Horn-Süle,Piszcek,Selassie,Baumgartl,Pekarik-Kramer,Sane,Draxler,Stocker-Lex

Starke Abwehr, gutes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: MF



Hamburgo Jaguares² (AUF)

3-3-4 Benaglio-Heintz,J.Diaz,A.Hoffmann-Vogt,L.Bender,Reinartz-Kießling,Son,Seferovic,Huntelaar

Abhängig vom potentiell starken Sturm.

Prognose: MF





RW Renegade ² (AUF)

3-4-3 Tyton-Hector,Bungert,N.N.-Gündogan,Roger,Heller,Prib-Brandt,Ginczek,Drmic

solide Abwehr, MF unterer Durchschnitt, Sturm potentiell stark

Prognose: FLOP3



AC Mila Superstar ² (AUF)

3-5-2 Hitz-Park, Ayhan,Höwedes-Risse,Weigl,Johnson,Russ,Groß-Robben,Harnik

Abwehr ausbaufähig, gutes MF, starker Sturm, wenn Robben fit bleibt

Prognose: TOP3



Biesdorf 49ers ² (AUF)

4-5-1 Wiedwald-Hilbert,Zambrano,Langkamp,Callsen-Bracker-Schmid,Hasebe,Junozovic,Arnold,Goretzka-Bobadilla

solide Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm von Bobadilla abhängig

Prognose: MF



FC Dreamteam Stuttgart ² (AUF)

3-5-2 Adler-Oczipka,Kacar,Garcia-Didavi,Kostic,Malli,Baumjohann,Darida-Castaignos,Ti.Werner

solide Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF


Hamburgo Jaguares² > Saisonvorschau ZCB


Saisonvorschau ZCB Stand 03.08.

(AB)-Absteiger ECB

(AUF)-Aufsteiger DCB

Mögliche Startaufstellungen 1.Spieltag, Bewertungen und Saisonprognosen

TOP3 Platz 1-3 möglich

MF Platz 4-11 möglich

FLOP3 Platz 12-14 möglich


Die Idee finde ich richtig super, von daher schließ ich mich mal an und lasse meine subjektive Meinung da, auch wenn davon auszugehen ist, dass Bembeltown, Kagran und Dresden noch mehr investieren können und werden. Die Mannschaften stell ich nicht um, sondern ändere nur die Bewertung, wo ich es für nötig halte smile





SGD 1953 DRESDEN² (AB)

4-2-4 Öczan-Bell,Durm,Riether,Ginter-Perisic,Höjbjerg-Szalai,L.Sane,Lasogga,Schürrle

Abhängig vom potentiell starken Sturm. Viele Fragezeichen bzgl. Startaufstellung. Abw-/MF-Zugang wird erwartet.

Prognose: FLOP3



FC Latino Devils² (AB)

4-4-2 Zieler-Schmelzer,Sorg,Naldo,Klavan-Rupp,M.Meyer,Ekdal,M.Weiser-Caiuby,Volland

Starke Abwehr, Mittelfeld Durchschnitt, Sturm von Volland abhängig

Prognose: MF



VV dutchmaniac² (AB)

4-4-2 Fährmann-Balogun,Tah,Bregerie,Caldirola-Rudy,Reus,Klaus,Geis-Muto,Stroh-Engel

Abwehr unterer Durchschnitt, starkes MF, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: FLOP3



Gladbacher Panthers ²

4-5-1 Wolf-Brosinski,Hummels,Brooks,Knoche-Mkhitaryan,Aigner,Stendera,Holtby,Andreasen-Ujah

solide Abwehr, Mittelfeld mit viel Potential, Sturm von Ujah abhängig

Prognose: MF



Bembeltown Rangers ²

4-6-0 Mathenia-Rodriguez,Suttner,M.Matip,Wendell-Gentner,Baier,Lehmann,Gondorf,Bargfrede,Feulner

Abwehr mit 2 Stars, Mittelfeld mit 3 starken Kapitänen, Sturm n.v. - Noch zu viel Spekulationsmasse. Sturmzugang wird erwartet.

Prognose: MF



Rapid Kagran ²

4-4-2 Neuer-Chandler,Benatia,Dante,Klein-Baumgartlinger,Kohr,Öztunali,Bartels-A.Meier,Dost

Abwehr solide, Mittelfeld solide, insgesamt abhängig vom potentiell starken Sturm. Abw-/MF-Zugang wird erwartet.

Prognose: FLOP3



FC Monte Kali²

4-5-1 Baumann-Dominguez,Jantschke,Bernat,Sakai-Polanski,Hermann,Traore,Xhaka,Höger-Elyounoussi

Gute Abwehr, starkes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: TOP3



1.FC Pfälzer Jungs ²

4-4-2 Kraft-Wendt,J.Matip,Galvez,Vestergaard-Koo,Castro,Vierinha,Schwegler-Raffael,Sailer

Starke Abwehr, starkes MF, Sturm von Raffael abhängig

Prognose: TOP3



FC BS Devils ² (AUF)

5-4-1 Horn-Süle,Piszcek,Selassie,Baumgartl,Pekarik-Kramer,Sane,Draxler,Stocker-Lex

Starke Abwehr, starkes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: TOP3



Hamburgo Jaguares² (AUF)

3-3-4 Benaglio-Heintz,J.Diaz,A.Hoffmann-Vogt,L.Bender,Reinartz-Kießling,Son,Seferovic,Huntelaar

Abwehr unterer Durchschnitt, solides MF, insgesamt stark abhängig vom potentiell starken Sturm.

Prognose: MF



RW Renegade ² (AUF)

3-4-3 Tyton-Hector,Bungert,N.N.-Gündogan,Roger,Heller,Prib-Brandt,Ginczek,Drmic

solide Abwehr, MF unterer Durchschnitt, Sturm potentiell stark

Prognose: MF



AC Mila Superstar ² (AUF)

3-5-2 Hitz-Park, Ayhan,Höwedes-Risse,Weigl,Johnson,Russ,Groß-Robben,Harnik

Abwehr ausbaufähig, MF mit Potential, starker Sturm, wenn Robben fit bleibt

Prognose: MF



Biesdorf 49ers ² (AUF)

4-5-1 Wiedwald-Hilbert,Zambrano,Langkamp,Callsen-Bracker-Schmid,Hasebe,Junozovic,Arnold,Goretzka-Bobadilla

solide Abwehr, starkes Mittelfeld, solider Sturm

Prognose: MF



FC Dreamteam Stuttgart ² (AUF)

3-5-2 Adler-Oczipka,Kacar,Garcia-Didavi,Kostic,Malli,Baumjohann,Darida-Castaignos,Ti.Werner

Abwehr unterer Durchschnitt, starkes Mittelfeld, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF


RotWeiss Poldi ² > Saisonvorschau ZCB


Saisonvorschau ZCB Update 10.08.

(AB)-Absteiger ECB

(AUF)-Aufsteiger DCB

Mögliche Startaufstellungen 1.Spieltag, Bewertungen und Saisonprognosen


TOP3 Platz 1-3 möglich

MF Platz 4-11 möglich

FLOP3 Platz 12-14 möglich


Alle Bewertungen sind rein subjektiv.



SGD 1953 DRESDEN² (AB)

4-3-3 Öczan-Bell, Durm, Kim, Toljan-Perisic, Höjbjerg, M.Diaz-L.Sane, Lasogga, Schürrle

TW fraglich, sonst abhängig vom potentiell starken Sturm.

Prognose: FLOP3


FC Latino Devils² (AB)

4-4-2 Zieler-Schmelzer,Sorg,Naldo,Klavan-Rupp,Fritz,Guilavogui,M.Weiser-Altintop,Volland

Starke Abwehr, Mittelfeld unt. Durchschnitt, Sturm von Volland abhängig

Prognose: MF


VV dutchmaniac² (AB)

4-4-2 Fährmann-Balogun,Tah,Bregerie,Caldirola-Rudy,Reus,Klaus,Geis-Schipplock,Stroh-Engel

Abwehr Durchschnitt, starkes MF, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF


Gladbacher Panthers ²

4-5-1 Wolf-Brosinski,Hummels,Brooks,Knoche-Mkhitaryan,Aigner,Stendera,Holtby,Andreasen-Ujah

TW fraglich, starke Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm von Ujah abhängig

Prognose: TOP3


Bembeltown Rangers ²

4-6-0 Mathenia-Rodriguez,Sokratis,M.Matip,Wendell-Gentner,Baier,Lehmann,Gondorf,Bargfrede,Gerhardt

Abwehr mit 2 Stars, Mittelfeld mit 3 starken Kapitänen, Sturm n.v.

Prognose: FLOP3


Rapid Kagran ²

4-4-2 Neuer-Chandler,Benatia,Dante,Klein-Baumgartlinger,Neustädter,Öztunali,Bartels-A.Meier,Dost

Abhängig vom potentiell starken Sturm

Prognose: FLOP3


FC Monte Kali²

4-5-1 Baumann-Dominguez,Jantschke,Bernat,Sakai-Polanski,Hermann,Traore,Xhaka,Höger-Elyounoussi

Gute Abwehr, starkes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: TOP3


1.FC Pfälzer Jungs ²

3-4-3 Kraft-Zambrano,J.Matip,Vierinha –Bender,Inui,Castro,Schwegler-Raffael,Sailer,Seferovic

Gute Abwehr, solides MF, guter Sturm

Prognose: TOP3


FC BS Devils ² (AUF)

5-4-1 Horn-Süle,Piszcek,Selassie,Baumgartl,Pekarik-Kramer,Sane,Draxler,Stocker-Lex

Starke Abwehr, gutes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: MF


Hamburgo Jaguares² (AUF)

4-2-4 Benaglio-Heintz,Wendt,Vestergaaard,Verhaegh-N.N.,Reinartz-Kießling,Son,Huntelaar,N.N.

Noch zwei offene Planstellen.

Starke Abwehr, abhängig vom potentiell starken Sturm.

Prognose: MF


RW Poldi ² (AUF)

3-4-3 Tyton-Hector,Bungert,Sulu-Gündogan,Roger,Heller-Mehmedi,Brandt,Ginczek,Drmic

Sch… TW, solide Abwehr, MF unterer Durchschnitt, Sturm potentiell stark

Prognose: MF


AC Mila Superstar ² (AUF)

3-5-2 Hitz-Park, Russ, N.N.-Risse, Weigl, Johnson, Zuber, Groß-Robben, Harnik

Noch eine offene Planstelle.

Abwehr ausbaufähig, Mittelfeld mit Potential, starker Sturm, wenn Robben fit bleibt

Prognose: MF


Biesdorf 49ers ² (AUF)

4-5-1 Wiedwald-Hilbert,Hong,Langkamp,Callsen-Bracker-Schmid,Hasebe,Junozovic,Arnold,Goretzka-Bobadilla

Solide Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm von Bobadilla abhängig

Prognose: MF


FC Dreamteam Stuttgart ² (AUF)


3-5-2 Adler-Badstuber, J.Diaz, U.Garcia-Didavi,Kostic,Malli,Baumjohann,Darida-Castaignos,Ti.Werner

Schwache Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF


02.11.15 15:13 – RotWeiss Poldi ² >

Ich habe mal die Korrelation zwischen Comunio Punkten und Platzierung im H2H ausgewertet.

Vorweg: die Unterschiede (Differenz der Platzziffern) bewegen sich bei der ECB im Bereich +3 bis -3, bei der ZCB im Bereich +5 bis -6 und bei der DCB im Bereich +8 bis -9 !

Ist das ein Hinweis, dass es in der ECB am gerechtesten zugeht? Ich denke nein.
Vielleicht könnte man viel eher annehmen, dass die ECB Manager Woche für Woche aufgrund größerer Erfahrung relativ konstante (ob gut oder schlecht) Ergebnisse abliefern, wogegen die Rookies der DCB sprunghaft sind, eine Woche 50 Punkte, in der folgenden Woche 10 Punkte.

Die größten Differenzen:

ECB: Badish steht im H2H 3 Plätze besser als nach Comunio Punkten, Eintracht, Schaschlik und Fürth je 3 Plätze schlechter als nach Comunio Punkten

ZCB: Pfälzer Jungs stehen im H2H 6 Plätze besser, Dresden (hinter allen 4 Dummys!)  und AC Mila je 5 Plätze schlechter als nach Comunio Punkten

DCB: Skorbut Hamburg im H2H 9 Plätze besser, Sturm Greiz 8 Plätze schlechter als nach Comunio Punkten


03.11.15 13:17 – Hamburgo Jaguares² > MW-Auswertung


Als Thema habe ich mir die aktuelle MW-Situation ausgesucht. Dietmar hat auf unserer HP festgehalten, wie die MW-Situation jedes Einzelnen zu Beginn des Com-Neustarts und zu Saisonbeginn war. Ich habe nun nach 1/3 der Saison eine neue Statistik zur Situation jedes Teams erstellt.



Wichtig zu beachten: Nicht mit einbezogen werden können eventuelle Kontostände und Geldreserven. Ebenso fällt bei der Platzierung im Head-to-Head und dessen Abgleich ins Auge, dass es selbstverständlich noch 4 Dummys gibt, welche die Abweichung des Rankes nach MW verändern.



Meine Auswertung ist nur für die ZCB, da mir die genauen Zahlen der ECB und DCB fehlen, und ich mir nicht die Mühe machen möchte vorab jeden Wert aller Spieler eines Teams zu addieren. Also viel Spaß an die Manager der ZCB:



SGD Dynamo Dresden:



Bei Saisonstart: 24.27 Mio

Bei Bundesligastart: 26.59 Mio

Steigerung in %: 9.56 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 14. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 26.77 Mio

Steigerung in %: + 0.68 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 12. Platz

Platzierung Head-to-Head: 18.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 6 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 13.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 1 Platz



FC Monte Kalli Hessen:



Bei Saisonstart: 23.91 Mio

Bei Bundesligastart: 38.75 Mio

Steigerung in %: 62.07 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 10. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 31.75 Mio

Steigerung in %: - 18.17 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 10. Platz

Platzierung Head-to-Head: 12.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 2 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 12.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 2 Plätze



Latino Devils:



Bei Saisonstart: 25.25 Mio

Bei Bundesligastart: 38.88 Mio

Steigerung in %: 57.19 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 9. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 34.99 Mio

Steigerung in %: - 10.11 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 8. Platz

Platzierung Head-to-Head: 5.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 3 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 7.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 1 Platz



VV Dutchmaniac:



Bei Saisonstart: 22.81 Mio

Bei Bundesligastart: 38.93 Mio

Steigerung in %: 70.67%

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 8. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 29.46 Mio

Steigerung in %: - 24.32 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 11. Platz

Platzierung Head-to-Head: 9.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 2 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 9.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 2 Plätze



Gladbacher Panthers:



Bei Saisonstart: 23.46 Mio

Bei Bundesligastart: 39.24 Mio

Steigerung in %: 67.26 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 6. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 35.77 Mio

Steigerung in %: - 8.84 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 7. Platz

Platzierung Head-to-Head: 8.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 1 Platz

Platzierung Comunio-Punkte: 4.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 3 Plätze



RotWeiß Poldi:



Bei Saisonstart: 23.86 Mio

Bei Bundesligastart: 47.35 Mio

Steigerung in %: 98.45 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 1. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 42.09 Mio

Steigerung in %: - 11.10 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 3. Platz

Platzierung Head-to-Head: 1.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 2 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 3.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: +/- 0 Plätze



Hamburgo Jaguares:



Bei Saisonstart: 24.2 Mio

Bei Bundesligastart: 39.06 Mio

Steigerung in %: 61.40 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 7. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 40.57 Mio

Steigerung in %: + 3.87 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 5. Platz

Platzierung Head-to-Head: 3.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 2 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 6.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 1 Platz



Biesdorf 49ers:



Bei Saisonstart: 25.1 Mio

Bei Bundesligastart: 40.02 Mio

Steigerung in %: 59.44 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 3. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 36.81 Mio

Steigerung in %: - 8.02 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 6. Platz

Platzierung Head-to-Head: 10Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 4 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 10.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 4 Plätze



Dreamteam Stuttgart:



Bei Saisonstart: 22.8 Mio

Bei Bundesligastart: 35.07 Mio

Steigerung in %: 53.82 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 12. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 45.26 Mio

Steigerung in %: + 29.05 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 2. Platz

Platzierung Head-to-Head: 4.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 2 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 2.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: +/- 0 Plätze



AC Mila Superstar:



Bei Saisonstart: 23.4 Mio

Bei Bundesligastart: 40.95 Mio

Steigerung in %: 75.22 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 2. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 49.50 Mio

Steigerung in %: + 20.88 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 1. Platz

Platzierung Head-to-Head: 6.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 5 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 1.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: +/- 0 Plätze



1.FC Pfälzer Jungs:



Bei Saisonstart: 21.84 Mio

Bei Bundesligastart: 39.86 Mio

Steigerung in %: 82.51 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 4. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 34.11 Mio

Steigerung in %: - 14.42 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 9. Platz

Platzierung Head-to-Head: 2.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 7 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 8.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 1 Platz









Bembeltown Rangers/ Squadra Azurra Wiesbaden:



Bei Saisonstart: 23.08 Mio

Bei Bundesligastart: 39.24 Mio

Steigerung in %: 70.02 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 5. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 41.53 Mio

Steigerung in %: + 5.83 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 4. Platz

Platzierung Head-to-Head: 7.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 3 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 5.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: - 1 Platz



BS Devils:



Bei Saisonstart: 24.44 Mio

Bei Bundesligastart: 34.61 Mio

Steigerung in %: 41.61 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 13. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 26.10 Mio

Steigerung in %: - 24.58 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 13. Platz

Platzierung Head-to-Head: 11.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 2 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 11.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: + 2 Plätze



Rapid Kagran:



Bei Saisonstart: 25.57 Mio

Bei Bundesligastart: 35.29 Mio

Steigerung in %: 38.01 %

Platzierung nach MW bei Buli-Start: 11. Platz

Wert nach 1/3 Saison: 22.73 Mio

Steigerung in %: - 35.59 %

Platzierung nach MW nach 1/3 Saison: 14. Platz

Platzierung Head-to-Head: 14.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: +/- 0 Plätze

Platzierung Comunio-Punkte: 14.Platz

Abweichung zu MW-Platzierung: +/- 0 Plätze


Kleines Fazit von meiner Seite: Es ist definitiv auffällig, dass MW und Platzierung eng miteinander in Verbindung stehen. In der eigentlichen Comunio-Punkte-Variante ist der MW noch entscheidender (Rang-Abweichung ist wesentlich geringer). Im Head-to-Head entscheidet oft die Tagesform eines einzelnen Spielers. Auch auffällig, wie wenige Manager ihren MW vom Saisonbeginn halten konnten. Dies hängt oft mit dem Kauf-/Verkauf-Verhalten eines Managers zusammen. Wer weniger transferiert und sich später von einem Spieler trennt, trotz sinkender MW-Tendenz, der hat ein wesentliches Minus zu verzeichnen, was sich oft auf in der Tabellensituation wiederspiegelt. Der AC Mila und das DT Stuttgart haben einen starken MW-Anstieg dank gelungener Transfers zu verzeichnen und sind in der reinen Comunio-Variante bereits auf den beiden ersten Plätzen zu finden. Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis sich ihr Mehrwert an MW, also auch an Spielern, ebenfalls im Head-to-Head wiederspiegelt. Beide sind stark auf dem Vormarsch.

Die weitere Auswertung überlasse ich jedem selbst. Viel Spaß dabei!

Viele Grüße aus dem hohen Norden.


06.11.15 11:23 – RotWeiss Poldi ² > Saisonprognose ZCB Update 06.11. (nach 11 von 34 Spieltagen)




Saisonprognose ZCB Update 06.11. (nach 11 von 34 Spieltagen)

(AB)-Absteiger ECB

(AUF)-Aufsteiger DCB



TOP3 Platz 1-3 möglich

MF Platz 4-11 möglich

FLOP3 Platz 12-14 möglich



Tabellenplatz im H2H ohne Dummys



Alle Bewertungen sind rein subjektiv, bitte nicht beleidigt sein.

Ich freue mich über Kommentare und andere Meinungen.



SGD 1953 DRESDEN² (AB)

Prognose vor Saisonstart:

4-3-3 Öczan-Bell, Durm, Kim, Toljan-Perisic, Höjbjerg, M.Diaz-L.Sane, Lasogga, Schürrle

TW fraglich, sonst abhängig vom potentiell starken Sturm.

Prognose: FLOP3



Aktuell:

3-5-2 Öczan-Toljan,Levels,C.Schulz-Latza,Johnson,Nordveit,Gondorf,Ilicevic–di Santo,Kalou

2 Spieler gehalten

Platz 14, wie prognostiziert

Ausblick: wird schwer mehr als Platz 12 zu erreichen



FC Latino Devils² (AB)

Prognose vor Saisonstart:

4-4-2 Zieler-Schmelzer,Sorg,Naldo,Klavan-Rupp,Fritz,Guilavogui,M.Weiser-Altintop,Volland

Starke Abwehr, Mittelfeld unt. Durchschnitt, Sturm von Volland abhängig

Prognose: MF



Aktuell:

4-5-1 Zieler-Boenisch,Christensen,Santana,Diaz,Naldo-Nagasawa,Coman,Weiser,Rupp-Modeste

3 Spieler gehalten

Platz 5, wie prognostiziert

Ausblick: bleibt im soliden Mittelfeld



VV dutchmaniac² (AB)

Prognose vor Saisonstart:

4-4-2 Fährmann-Balogun,Tah,Bregerie,Caldirola-Rudy,Reus,Klaus,Geis-Schipplock,Stroh-Engel

Abwehr Durchschnitt, starkes MF, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF



Aktuell:

4-4-2 Fährmann-Garcia,Tah,Bregerie,Caldirola-Rudy,Reus,Ignovski,Rausch-Schipplock,Choupo-Moting

7 Spieler gehalten

Platz 9, wie prognostiziert

Ausblick: abhängig von Reus, bleibt im soliden Mittelfeld





Gladbacher Panthers ²

Prognose vor Saisonstart:

4-5-1 Wolf-Brosinski,Hummels,Brooks,Knoche-Mkhitaryan,Aigner,Stendera,Holtby,Andreasen-Ujah

TW fraglich, starke Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm von Ujah abhängig

Prognose: TOP3



Aktuell:

5-3-2 Sommer-Bengtsson,Hummels,Max,Boateng,Diekmeier- Mkhitaryan,Vogt,Stendera-de Blasis,Haraguchi

3 Spieler gehalten

Platz 8, hinter der Erwartung

Ausblick: Tendenz nach oben, wird schwer die TOP3 zu erreichen



Squadra Azzura Wiesbaden ² (ex Bembeltown Rangers ²)

Prognose vor Saisonstart:

4-6-0 Mathenia-Rodriguez,Sokratis,M.Matip,Wendell-Gentner,Baier,Lehmann,Gondorf,Bargfrede,Gerhardt

Abwehr mit 2 Stars, Mittelfeld mit 3 starken Kapitänen, Sturm n.v.

Prognose: FLOP3



Aktuell:

4-3-3 Mathenia-Rodriguez,Sokratis,M.Matip,Wendell- Baier,Werner,Gustavo-Sane,Dost,Wagner

6 Spieler gehalten

Platz 7, besser als erwartet

Ausblick: Tendenz weiter steigend, Platz 3 ist drin



Rapid Kagran ²

Prognose vor Saisonstart:

4-4-2 Neuer-Chandler,Benatia,Dante,Klein-Baumgartlinger,Neustädter,Öztunali,Bartels-A.Meier,Dost

Abhängig vom potentiell starken Sturm

Prognose: FLOP3



Aktuell:

3-3-4 Neuer-Kaderabek,Benatia,Plattenhardt-Niemeyer,Neustädter,Feulner-Mo.Hartmann,Zoller,Huntelaar,Gregoritsch

3 Spieler gehalten

Platz 13, wie erwartet

Ausblick: wenn der Sturm trifft, ist Platz 11 drin



FC Monte Kali ²

Prognose vor Saisonstart:

4-5-1 Baumann-Dominguez,Jantschke,Bernat,Sakai-Polanski,Hermann,Traore,Xhaka,Höger-Elyounoussi

Gute Abwehr, starkes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: TOP3



Aktuell:

3-4-3 Baumann-Dominguez,Bernat,Sakai-Polanski,Hamad,Traore,Xhaka-Kiessling,Mehmedi,Schürrle

7 Spieler gehalten

Platz 12, unter der Erwartung

Ausblick: Tendenz nach oben, wird schwer die TOP3 zu erreichen



1.FC Pfälzer Jungs ²

Prognose vor Saisonstart:

3-4-3 Kraft-Zambrano,J.Matip,Vierinha –Bender,Inui,Castro,Schwegler-Raffael,Sailer,Seferovic

Gute Abwehr, solides MF, guter Sturm

Prognose: TOP3



Aktuell:

3-6-1 Jarstein-Zambrano,J.Matip,Vestergaard –Lehmann,Schwegler,Reinartz,Andreasen,Baumjohann,Guilavogui-Raffael

5 Spieler gehalten

Platz 2, wie erwartet

Ausblick: wenn Raffael weiter so trifft, sind die TOP3 möglich



FC BS Devils ² (AUF)

Prognose vor Saisonstart:

5-4-1 Horn-Süle,Piszcek,Selassie,Baumgartl,Pekarik-Kramer,Sane,Draxler,Stocker-Lex

Starke Abwehr, gutes MF, Sturm kaum vorhanden

Prognose: MF



Aktuell:

4-4-2 Horn-Süle,Piszcek,Selassie,Suttner-Kimmich,Lahm,Sane,Draxler-Lex,Sobiech

7 Spieler gehalten

Platz 11, gerade noch MF

Ausblick: wenn Sane und Draxler nachlassen, droht FLOP3



Hamburgo Jaguares² (AUF)

Prognose vor Saisonstart:

4-2-4 Benaglio-Heintz,Wendt,Vestergaaard,Verhaegh-N.N.,Reinartz-Kießling,Son,Huntelaar,N.N.

Noch zwei offene Planstellen.

Starke Abwehr, abhängig vom potentiell starken Sturm.

Prognose: MF



Aktuell:

4-4-2 Benaglio-Alaba,Vierinha,Verhaegh,N.N.-Baumgartlinger,Clemens,Stindl,Fröde-Robben,Seferovic

2 Spieler gehalten

Platz 3, besser als erwartet

Ausblick: wenn die Stars alle fit bleiben, sind die TOP3 drin



RW Poldi ² (AUF)

Prognose vor Saisonstart:

3-4-3 Tyton-Hector,Bungert,Sulu-Gündogan,Roger,Heller-Mehmedi,Brandt,Ginczek,Drmic

Sch… TW, solide Abwehr, MF unterer Durchschnitt, Sturm potentiell stark

Prognose: MF



Aktuell:

3-5-2 Hradecky-Hector,Hübner,Sulu-Gündogan,Heller,Bittencourt,Caliguri,Roger-Lewandowski,Leckie

5 Spieler gehalten

Platz 1, besser als erwartet

Ausblick: wenn Lewandowski weiter so trifft, sind die TOP3 möglich





AC Mila Superstar ² (AUF)

Prognose vor Saisonstart:

3-5-2 Hitz-Park, Russ, N.N.-Risse, Weigl, Johnson, Zuber, Groß-Robben, Harnik

Noch eine offene Planstelle.

Abwehr ausbaufähig, Mittelfeld mit Potential, starker Sturm, wenn Robben fit bleibt

Prognose: MF



Aktuell:

3-4-3 Hitz-Papadopoulos,Toprak,Chandler-Kagawa, Groß,Kostic,Kacar-Aubameyang,Jairo,Bellarabi

2 Spieler gehalten

Platz 6, wie erwartet

Ausblick: wenn Kostic und Bellarabi endlich performen, sind die TOP3 drin



Biesdorf 49ers ² (AUF)

Prognose vor Saisonstart:

4-5-1 Wiedwald-Hilbert,Hong,Langkamp,Callsen-Bracker-Schmid,Hasebe,Junozovic,Arnold,Goretzka-Bobadilla

Solide Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm von Bobadilla abhängig

Prognose: MF



Aktuell:

3-5-2 Wiedwald-Langkamp,Oczipka,Strobl-Kampl,Weigl,Junozovic,Lustenberger,Kiyotake-Bobadilla,Caiuby

4 Spieler gehalten

Platz 10, wie erwartet

Ausblick: solides Mittelfeld



FC Dreamteam Stuttgart ² (AUF)

Prognose vor Saisonstart:

3-5-2 Adler-Badstuber, J.Diaz, U.Garcia-Didavi,Kostic,Malli,Baumjohann,Darida-Castaignos,Ti.Werner

Schwache Abwehr, starkes Mittelfeld, Sturm unterer Durchschnitt

Prognose: MF



Aktuell:

3-5-2 Adler-Badstuber,Martinez,Djourou-Didavi,Malli,Kramer,Gentner,Darida-Osako,M.Kruse

5 Spieler gehalten

Platz 4, wie erwartet

Ausblick: wenn Kruse richtig fit wird, sind die TOP3 drin


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 22:20 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: Kölle Calling   Di 10 Nov 2015 - 20:29

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Kölle Calling #01 vom 12.08.2015 mit dem Manager von Hamburgo Jaguares ²

Hallo liebe Leser,

um uns die 2 Tage vor dem Anpfiff noch ein wenig unterhaltsamer zu machen, versuche ich hier mal etwas Neues: Ich würde bei Interesse diese Saison über in unregelmäßigen Abständen eine neue „Kolumne“ präsentieren, die ich liebevoll „Kölle Calling“ nenne. Darin werde ich jeweils einen User aus unserem Ligenverbund interviewen in Bezug auf sich selbst, Comunio, die Bundesliga und was sonst noch interessant ist. Ziel soll neben der reinen Unterhaltung auch sein, die anderen User noch etwas besser kennenzulernen und deren Blickwinkel auf verschiedene Themen zu erfahren. Gerne darf anschließend wie immer auch darüber diskutiert werden. smile Viel Spaß beim Lesen!

In Ausgabe #01 von Kölle Calling steht heute Björn bzw. Hamburgo Jaguares aus der ZCB im Mittelpunkt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


CHRIS: Hallo Björn, erstmal vielen Dank, dass Du das „Versuchskaninchen“ für dieses erste Interview machst! Vielleicht kannst Du für den Anfang nochmal kurz was über Dich erzählen, um uns nochmal ein Bild von Dir als Person zu geben?

BJÖRN: Moin an alle, ich, Björn Ganser, bin waschechter Hamburger und mittlerweile stolze 25 Jahre alt. Da ich in Hamburg geboren und aufgewachsen bin, bin ich selbstverständlich Fan des einzig wahren, leider krisengebeutelten, Hamburger Sportvereins smile Ich habe vor kurzem meinen Bachelor in BWL abgeschlossen und werde im Oktober meinen Master in Sportmanagement beginnen, ein weiterer Schritt in die Richtung, mein Hobby (Fußball) zum Beruf zu machen. Außerdem werde ich an einer einjährigen Fortbildung zum Fußballmanager  am Campus des VfL Wolfsburg teilnehmen und damit hoffentlich die perfekte Ergänzung zu meinem Master finden. Natürliche gehe ich auch gerne ins Stadion und trainiere außerdem erfolgreich eine Jugendmannschaft hier in Hamburg. Comunio spiele ich mittlerweile im 4. Jahr. Seit letztem Jahr bin ich in Marcos Talentschmiede und dem CLV aktiv. Das erste Jahr lief noch etwas schleppend mit einem EL-Quali-Platz in der Talentschmiede und dem 2. Platz in der DCB, aber ich bin mir sicher, dass sich da noch eine Schippe drauflegen lässt.

CHRIS: Mit dem souveränen 2. Platz in der DCB hast Du aber immerhin gleich den Aufstieg in die ZCB klar gemacht. Wie ist es so in der höheren Liga und was sind deine Saisonziele für dieses Jahr?

BJÖRN: Das stimmt, dank einiger passender Transfer- bzw. Tauschgeschäfte (vor allem DeBruyne) und überschaubarem Verletzungspech konnte ich den Aufstieg perfekt machen. Bisher würde ich behaupten, dass sich die ZCB nicht groß von der DCB unterscheidet. Die DCB war sehr stark besetzt und konnte durchaus mit den höheren Ligen mithalten aus meiner Sicht ("stärkste 3. Liga der Welt"). Der schwierigste Schritt ist sicherlich der Aufstieg. Nicht wieder abzusteigen sollte dann, ohne vermessen zu klingen, mit ein wenig Engagement Formsache sein. Den erneuten Aufstieg und damit den direkten Durchmarsch zu schaffen, ist zwar sehr schwer, aber darf durchaus als Ziel meinerseits angesehen werden. Ich investiere relativ viel Zeit in Comunio und bin dementsprechend auch ehrgeizig, was die Position am Ende der Saison betrifft. Eher über kurz als über lang würde ich die Hamburgo Jaguares gerne im oberen Drittel der ECB und damit im internationalen Vergleich sehen, dafür wird im Hintergrund bereits hart an diesen Zielen gearbeitet smile

CHRIS: Dann lass uns mal etwas konkreter auf deine Spielweise eingehen. Vielleicht kannst Du als angehender Real-Life-Fußball-Manager uns anderen mal einen kleinen Einblick in deine Taktik geben: Erstellst Du vor der Vorbereitung eine klare Liste mit Spielern, die Du holen willst, oder schaust Du eher spontan, was der Transfermarkt jeden Tag so hergibt?

BJÖRN: "Real-Life-Fußball-Manager" klingt gut, ganz soweit ist es leider noch nicht. Dennoch manage ich schon gezielt mein Team. Ich erstelle vorab eine Liste mit interessanten Spielern, von Lieblingsspielern über sichere Stammspieler für vertretbares Geld bis hin zu möglichen Spekulationen. Wen ich dann allerdings kaufe, hängt von deren Leistungen in der Vorbereitung, vom Erscheinen auf dem Transfermarkt, aber auch vom Biet-Verhalten meiner Mit-Comunisten ab. So findet sich bisher nicht einer meiner "Lieblingsspieler" im Kader der Jaguares. Einige wollten für das geboten Gehalt nicht bei uns unterschreiben, andere haben den Weg noch nicht einmal auf die Transferliste geschafft, oder sich lieber kurz davor verletzt.

CHRIS: Was bedeutet das im Speziellen für dein momentanes Team? Wie zufrieden bist Du bisher und was erwartest Du von deinen Spielern?

BJÖRN: Ich bin eigentlich schon sehr zufrieden mit meinem Team und besonders gespannt, wie sich mein "Traum-Sturm" mit Son, Kießling und dem Hunter in den ersten Wochen schlägt, oder ob ich evtl. meine „sturmlastige“ Taktik schnell korrigieren muss. Im Mittelfeld musste ich mich, auf Grund der Reservistenrolle, leider von Vogt und Koo trennen und besitze so momentan mit Reinartz nur einen Punktehamster mit wenig Torgefahr. Leider brach mir zuletzt noch mein geplanter Abwehrchef Toprak mit schwerer Verletzung weg, mit Heintz von Köln konnte allerdings ein solider Ersatzmann verpflichtet werden, dem ich in dieser Saison viel zutraue. Normalerweise bin ich klar Abwehrspieler-lastig, da man auf dieser Position verhältnismäßig preiswert viele Punkte erkaufen kann. Neben Heintz hielt ich es daher in den letzten Tagen für notwendig, meine Abwehr noch durch Verstergaard, Verheagh und Wendt, ebenfalls sehr solide punktende Stammspieler, zu verstärken. Eventuelle kurzfristige Änderungen vorbehalten und von weiterem Verletzungspech größtenteils verschont, hoffe  ich, dass ich mit dieser Truppe inklusive zwei kurzfristiger Zukäufe im Mittelfeld im Aufstiegsrennen in die Eliteklasse des CLV durchaus eine Rolle spielen kann.

CHRIS: Wenn dein Team also weitgehend steht und Du niemanden mehr verkaufen musst, heißt das, wir werden den ausgebufftesten Verkäufer des CLV nicht nochmal in Aktion erleben?

BJÖRN: Den Titel habe ich anscheinend schon weg. smile Dabei habe ich es gar nicht unbedingt darauf ausgelegt. Ich schreibe halt gern noch 1-2, vielleicht auch 3-4 Sätze smile zu meinen möglichen Verkaufskandidaten, weil ich das ansprechender finde als nur „Spieler XY kann für Summe YZ gekauft werden“. Dann kommt oft die Frage auf: "Wenn die Spieler doch so gut sind, warum verkaufe ich sie dann?" Und darauf habe ich eine einfache Antwort: "Weil ich schlichtweg mit 11-14 Mann nie alle guten Bundesligaspieler in meinem Team vereinen kann, es wird daher immer eine gewisse Fluktuation herrschen." Auf Grund der angesprochenen Problematik im Mittelfeld werde ich vor Saisonstart vermutlich nur noch als Einkäufer tätig werden, da ich mit dem Rest meines Teams schon sehr zufrieden bin. Aber das bedeutet nicht, dass ich nur noch Däumchen drehe und auf den Start warte. Aktiv bin ich im Hintergrund immer, und ich versuche oft, noch das eine oder andere Tauschgeschäft zu avisieren, wenn ich davon überzeugt bin mich dadurch zu verstärken. Wir werden sehen was passiert und ob es von Nöten sein wird, meine angeblichen "Verkaufsqualitäten" erneut unter Beweis zu stellen. smile

CHRIS: Trotz deiner hohen Aktivität für das eigene Team managest Du übergangsweise auch noch den 2. FC Nürnberg von Kevin aus der ECB. Wie gehst Du mit der "Doppelbelastung" um und hast Du für Kevins Team eine andere Strategie gewählt?

BJÖRN: In Wirklichkeit ist es sogar eine „Dreifachbelastung", denn ich manage auch die Hamburgo Jaguares in Marcos Talentschmiede, aber Belastung möchte ich es nicht unbedingt nennen. Ich bin komplett fußballverrückt, wie eingangs erwähnt dreht sich mein ganzes Leben rund um den Fußball. So gehört das tägliche Prüfen von Comunio, wann immer es die Zeit zulässt, schon zu meinem normalen Tagesrhythmus. Als Marco mich darum gebeten hat, für Kevin übergangsweise den 2. FC Nürnberg zu übernehmen, war es daher für mich keine Frage zuzustimmen. Ich helfe immer gerne, wo und wie ich kann und bin gleichzeitig froh, dass ich dadurch schon mal ein wenig in die Eliteliga des CLV hinein schnuppern durfte. Ich habe für Kevins Team keine besondere Strategie angewendet, sondern bin ähnlich vorgegangen wie in meinen eigenen beiden Ligen. Ich würde sogar rückblickend sagen, in sein Team habe ich fast noch mehr Engagement investiert als in meine beiden Teams, weil ich ihn nicht enttäuschen wollte. Ich und Kevin sind bisher sehr zufrieden mit dem Team des 2. FC Nürnberg und sehr gespannt zu welchen Leistungen es im Stande ist.

CHRIS: Basierend auf deinen Einblicken in inzwischen alle 3 Ligen hier: Könntest Du in Bezug auf unseren CLV-Ligenverbund aufzählen, was Dir besonders gut bzw. noch verbesserungswürdig erscheint?

BJÖRN: Das Spielsystem (direkter Vergleich), die Spielart (mit Gehältern, möglichen Tauschangeboten, privaten Nachrichten, etc.) und die Spielidee (Ligenverband mit Auf- und Abstieg und internationalem Geschäft) gefallen mir besonders gut und machen den starken Reiz des CLV aus. Der Zusammenschluss der 3 Ligen sorgt automatisch dafür, dass mehr Spieler involviert sind und die damit verbundenen Berichte zu den Teams, zu den Coms, die Diskussionen in den News oder die geposteten Statistiken die Attraktivität nochmal schlagartig erhöhen. Die Leute sind zu einem großen Teil sehr ehrgeizig, was für mich ebenfalls den Reiz steigert. Hier wird man gefördert und gefordert und lernt nebenbei sehr viel von den verschiedenen Spielern, die aus allen Altersstrukturen und sozialen Schichten zusammengesetzt sind und gemeinsam begeistert diesen einen fesselnden Online-Simulator eines Fußballmanagers spielen.

Es wird viel angepackt und bewegt, so z.B. die von Dietmar ins Leben gerufene Homepage. Diese gefällt mir schon sehr gut, aber muss noch besser in das allgemeine Comunio-Leben integriert werden. Die HP verdient mehr Aufmerksamkeit als sie momentan bekommt, und ich bin sicher, dass hier einige programmierungsfähige Spieler dabei sind, die das Projekt der HP weiter vorantreiben könnten. Ich bin in dieser Richtung leider 0,0 begabt.

Ein weiteres Thema, dass mich beschäftigt, weil wir jetzt einem neuen Verband angehören, dem auch die Talentschmiede angehört, ist der "internationale" Vergleich mit den anderen Coms und der damit verbundenen Chancengleichheit. Ich durfte letztes Jahr in der „DTS“ in der Champions-League-Qualifikation teilnehmen, war aber auf Grund der unterschiedlichen Regelungen des Saisonübergangs bei den anderen Coms  in der Qualifikation wie auch im Anschluss in der EL chancenlos. Die Regeln wurden vom Verband verschärft, sind aber für bereits länger teilnehmende Coms noch nicht verpflichtend einzuhalten. Das wäre wichtig. Es ist doch schade, wenn man es irgendwann nach jahrelanger "Arbeit" in die internationalen Ränge schafft und dann mit einem guten Team in jedem Spiel chancenlos unterlegen ist, weil der Gegenüber fast doppelten MW hat.

CHRIS: Zum Ende unseres Interviews möchte ich Dir noch die Chance geben, ein brennendes Plädoyer für den HSV zu halten. In den vergangenen Wochen und Monaten musstest Du Dir als HSV-Fan ja viel anhören, sowohl bei uns in den News als auch in Medien. Warum stehst Du trotz allem hinter deinem Verein und warum wird dieses Jahr alles besser?

BJÖRN: Ich stehe zu meinem Verein selbstverständlich in guten wie in schlechten Zeiten. Wie oft habe ich in den letzten Jahren während grauenhaften Spielen oder nach zweifelhaften Entscheidungen (v.a. Transfers) gesagt, dass ich dann halt einfach Gladbach-Fan werde (mit denen sympathisiere ich auf Grund der guten Arbeit von Trainer und Management), aber mir ist natürlich auch bewusst, dass man seinen Verein nicht wie die Unterwäsche wechseln kann. Sicherlich macht der HSV sportlich und wirtschaftlich eine ganz schwierige Phase durch, dem sind sich auch alle Hamburger mittlerweile bewusst, aber erkennbar ist für mich, dass es in die richtige Richtung geht, langsam aber sicher. Dieser Prozess dauert leider einige Jahre und wird noch viele Opfer zur Folge haben (Trainer, Spieler, Manager, andere verantwortliche Personen). Der HSV ist selbst Opfer einer jahrelangen Misswirtschaft im Sportmanagement und muss sich nun erst langsam wieder erholen. Wir haben mittlerweile hohe Schulden, sind kein Anwärter mehr für die internationalen Plätze, aber haben auf Grund unseres Standortes und unserer Tradition dennoch einen guten Namen in Europa für Spieler und Sponsoren. Das Spieler-Personal wurde in diesem Sommer weiter verändert, denn es ist auch in der Mannschaft (eigentlich gute Fußballer) eine Art Selbstverständlichkeit eingekehrt, die im Profi-Fußball normalerweise knallhart bestraft wird. Auch das Gehaltsniveau konnte in diesem Sommer um 12 Millionen von 53 auf 41 drastisch gesenkt werden. Trotzdem ist der HSV bei jedem Transfer wieder in der Kritik: Kauft man teure Spieler mit "Qualität", wird argumentiert, dass man doch nicht genug Geld für diese Spieler hat, kauft man Spieler wie Gregoritsch (Riesen Talent) oder Schipplock (gibt sich auch als BU zufrieden und sorgt als Einwechselspieler für Unruhe) für um die 2 Millionen, heißt es, dass sie dem HSV nicht weiterhelfen können und ihnen die Qualität abgeht. Inzwischen haben wir aber ein gutes Team zusammen mit einer guten Mischung aus Erfahrenen (Spahic, Adler, Djourou, Diaz, Olic) und Jungen mit Entwicklungspotenzial (Ozzy, DD, Cleber, Stieber, Demirbay, Gregoritsch, Holtby). Schade, dass mit Tah ein vielversprechendes Talent und mögliches Gesicht für die Zukunft den Verein verlassen musste, aber wenn ein Spieler von Völler (abermals) so den Kopf verdreht bekommt und sich vom HSV für eine faire Stange Geld verabschieden möchte, dann legen wir ihm auch keine Steine in den Weg. Auch die verantwortlichen Personen beim HSV wurden in der näheren Vergangenheit nahezu komplett ausgetauscht. Mit Labbadia haben wir nun einen Trainer, der die Spieler zu einem Team zusammenschweißen und jetzt den Schalter von Motivation zu Spielkultur (v.a. Offensiv-Denken) umlegen muss. Niemand in Hamburg redet mehr von der Europa-League, oder gar noch höheren Zielen, dass muss halt auch irgendwann mal in die Köpfe der HSV-Gegner rein. Wir sind nun 2 Jahre in Folge mit dem Schrecken davongekommen und ich hoffe sehr, dass es im nächsten Jahr zu einer soliden Saison im Mittelfeld ohne das ganz große Zittern reicht. Mir geht das HSV-Bashing nämlich inzwischen gehörig gegen den Zeiger (Achtung Wortspiel: Die Uhr läuft immer noch! smile ) Wie auch immer es weiter geht, ich bleibe selbstverständlich Fan des geheiligten Hamburger Sportvereins in guten wie in schlechten Zeiten. In diesem Sinne: Nur der HSV! smile

Damit geht die 1. Ausgabe von Kölle Calling zu Ende. Vielen Dank für’s Lesen und natürlich auch nochmal an Björn für deine Zeit und die interessanten Einsichten. Falls es Euch gefallen hat, könnten zukünftig dann und wann weitere Ausgaben mit anderen Bereitwilligen folgen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kölle Calling #02 vom 09.09.2015 mit dem Manager von Traktor Tommek 67

Hallo liebe Leser,

wie Ihr wisst, werde ich diese Saison über in unregelmäßigen Abständen eine „Kolumne“ namens „Kölle Calling“ bringen. Darin werde ich jeweils einen User aus unserem Ligenverbund interviewen in Bezug auf sich selbst, Comunio, die Bundesliga und was sonst noch interessant ist. Ziel ist neben der reinen Unterhaltung auch, die anderen User etwas besser kennenzulernen und deren Blickwinkel auf verschiedene Themen zu erfahren. Gerne darf anschließend wie immer auch darüber diskutiert werden. Gerade heute sind wieder ein paar steile Thesen dabei smile Viel Spaß beim Lesen!


Ausgabe #02 widmet sich heute Thomas bzw. Traktor Tommek 67 aus der ECB.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


CHRIS: Hallo Thomas, schön, dass Du Dich für ein Interview zur Verfügung stellst. Starten wir doch gleich mal mit Dir als Person: Wer ist eigentlich „Traktor Tommek 67“?


THOMAS: Hallo zusammen, ich bin der Thomas, bin 47 Jahre alt und verheiratet. Beruflich leite ich den Einkauf in einem Bauunternehmen in Duisburg. Bei Comunio bin ich seit Beginn dabei. Das müsste so um 2000 gewesen sein. Lange Zeit war ich selber Leiter einer Com. Zurzeit beschränke ich mich aber auf unsere Liga, in die ich sehr viel Zeit investiere, um den größtmöglichen Erfolg einzuheimsen. Ich war und bin immer schon ehrgeizig gewesen. Deshalb ist Comunio für mich mehr als nur ein Spiel. In meiner Freizeit bin ich dreimal wöchentlich in Wald und Wiesen unterwegs. Dort suche ich meinen Ausgleich im Laufen (Jogging). Meine aktive Fußballkarriere habe ich mit 36 Jahren beendet. Torhüter ticken anders... ich war einer davon. Bis in die Landesliga hat es damals gereicht. Weiterhin sind wir viel mit den Rädern unterwegs. Reisen ist eine große Leidenschaft von uns. Wann immer es geht, buchen wir Kurztrips oder verbringen unseren Urlaub am liebsten in den Bergen beim Wandern. Im Winter tausche ich für eine Woche die Bretter vorm Kopf gegen die Bretter, die die Welt bedeutet. Mit einer Gruppe von fünf Freunden werden wir dann zu gezähmten Pistensäuen auf den Abfahrten Tirols. Und klar, bei den Schalkern bin ich natürlich auch häufig zu Gast.


CHRIS: Dass Comunio für Dich „mehr als ein Spiel“ ist, erkennt man schon an deinen vielen Beiträgen in den News: Allein dein jetziger Account besteht seit ziemlich genau 2 Jahren, seitdem hast Du fast 2700 News-Beiträge gepostet. Das sind im Durchschnitt mehr als 3,5 Postings am Tag und damit weit mehr als bei den meisten anderen. Verhandelst Du so viel, schreibst Du so viele Berichte oder gibst Du einfach gerne zu allem „deinen Senf“ ab?


THOMAS: Die stattliche Anzahl der Postings resultiert zum Teil aus der ersten Saison in der Liga, in denen ich die Vorberichte für die einzelnen Spieltage verfasst habe. Das habe ich aber bei der immer größer werdenden Liga drangegeben. Dafür ist mittlerweile jeder selber verantwortlich, wobei der Großteil der Leute leider sehr schreibfaul ist. Vermutlich sind einige in zu vielen anderen Ligen unterwegs. Hinzu kommt, dass Diplomatie nicht immer mein Begleiter ist und ich ab und an schon mal vorschnelle Kommentare abgebe. Manchmal denke ich hinterher, dass ich es hätte anders lösen können. Allerdings kann ich damit besser leben, als mich überall anzupassen, glatt durchzurutschen und von allen als der smarte und freundliche Comunist empfunden zu werden. Das ist im Privatleben auch nicht mein Ding. Ich habe immer eine eigene Meinung, die ich auch deutlich zum Ausdruck bringe. Egal ob in Wort oder Schrift. Einige Kommentare sind aber auch strategisch gewollt, um ein wenig Leben in die Bude zu bringen. Transferverhandlungen finde ich ebenfalls sehr reizvoll. Ein einfaches Annehmen oder Ablehnen von Angeboten langweilt mich eher. Alles in allem komme ich so auf eine stattliche Anzahl von Kommentaren.


CHRIS: Du hast also hier am Anfang die Vorberichte für alle Teams geschrieben. Da scheint sich ja seither einiges verändert zu haben. Wie hast Du diese Entwicklungen wahrgenommen? Was ist aus deiner Sicht mit den Jahren besser oder schlechter geworden?


THOMAS: Richtig, vor den Spieltagen habe ich mir freitags die Zeit genommen und für sämtliche Begegnungen der ersten Liga die Vorberichte verfasst. Die anderen Ligen gab es zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht. Es hat mir und den meisten sehr viel Freude bereitet. Durch die Vergrößerung unserer Com war mir dies jedoch nicht mehr möglich. Seitdem ist jeder einzelne dazu angehalten, kurze Pressemitteilungen usw. zum Spieltag abzugeben, was jedoch nie in so ganz zufriedenstellender Form passiert. Bei den Vorberichten sind immer nur die üblichen Verdächtigen am Start. Ich würde mir auch von den anderen etwas mehr Engagement wünschen. Allerdings für jeden nur so, wie er es zeitlich vertreten kann. Mir selbst ist es glücklicherweise während der Arbeitszeit möglich, immer mal wieder bei Comunio vorbeizuschauen. Darüber hinaus ist die Liga durch die Vergrößerung etwas unpersönlicher geworden. Richtig im Thema bin ich eigentlich nur mit den anderen Teilnehmern der ECB und den aktiven Teilnehmern der unteren Ligen. Der Rest macht wie gesagt kaum auf sich aufmerksam und fällt vermutlich erst dann auf, wenn durch Auf- und Abstiege die Ligen gewechselt werden. Für mich trotzdem eine völlig normale Begleiterscheinung. Um in dieser Community in seiner Liga vorne dabei zu sein, muss man schon einiges an Zeit investieren.

Was ich aber gut finde: Durch die Erweiterung der Com mit zweiter und dritter Liga sind mittlerweile viele Kenner und Profis der Szene am Start. Jede Liga ist hart umkämpft. Die Auf- und Abstiege sind das Salz in der Suppe. Das macht die Liga so attraktiv. Im Laufe der Zeit sind aber auch einige Teilnehmer durchs Raster gefallen. Man kann sie auch faule Eier nennen... smile Es herrscht auch insgesamt weniger Unruhe innerhalb der Com. Ein straffes und sehr komplexes Regelwerk wurde immer weiterentwickelt, und ist vermutlich noch nicht ausgereizt, wie jüngste Ereignisse zeigen. Dank Dietmar haben wir nun endlich auch eine professionelle und hochwertige Homepage. Durch den Anschluss an die ICL sind wir auch international in einem renommierten Verband vertreten, was richtig stark ist. Eine weitere positive Randbegleitung ist das neu entwickelte Bundesligatippspiel. Dieses kam wiederum nur durch die Erweiterung der Liga zustande. Last but not least ist hier Marco als Leiter und Vater der Liga hervorzuheben. Was er hier in kürzester Zeit aus dem Boden gestampft hat ist phänomenal. Hätte ICH diese Zeit für Comunio in Anspruch genommen, wäre ich vermutlich längst Junggeselle.


CHRIS: Das geht mir ähnlich. {#emotions_dlg.haha} Du gehörst ja auch zum Ligarat, neben Marco, Mattes (MattCity) und Olaf (Preußen 66). Wie läuft das so bei Euch ab?


THOMAS: Der Ligarat wurde ins Leben gerufen, um zeitnahe Entscheidungen ohne langes Abstimmen zum Wohle der Liga treffen zu können. Wir sind nicht immer einer Meinung, sondern diskutieren auch kontrovers. Als Beispiel darf ich das letzte "unglückliche" Vergehen, der versehentliche Verkauf von sechs Spielern an den Computer durch Matze anführen. Hier musste ganz klar eine Regelung für diesen Fall und zukünftige Fälle dieser Art gefunden werden. Eine Abstimmung oder Umfrage hätte uns hier nicht nach vorne gebracht. Es hätte 50 verschiedene Vorschläge und Meinungen dazu gegeben. Daher haben wir gemeinsam etwas ausgearbeitet und immer wieder ergänzt oder gestrichen, bis wir der Auffassung waren, dass es das ist, was der Liga jetzt und in Zukunft weiterhilft. Im Falle eines Unentschiedens bei der Entscheidungsfindung  im Rat hat Marco selbstverständlich das letzte Wort. Seine letztendliche Entscheidung wird loyal vom Rat mitgetragen. Das kennen wir aus der Politik. Siehe Schäuble / Merkel... mehr Loyalität geht nicht. Ob es hier immer zum Wohle des Vaterlandes ist, muss jeder für sich entscheiden. So verhält es sich aber grundsätzlich auch in unserer Liga. Natürlich gab es auch schon in der Vergangenheit genügend Anlässe zum gegenseitigen Austausch im Rat. Beispielsweise Inaktivitäten einiger Mitspieler und die Vorgehensweise mit den Auswirkungen davon. Auch Bewerbungen von Neuzugängen werden diskutiert, genauso das ewig leidige Thema des Minuskontostandes zu Spieltagsbeginn. Auch die Vergabe der internationalen Plätze wurde durchleuchtet. Allerdings wird  nicht alles intern im Rat geklärt. Die meisten Regeln wurden durch zahlreiche Abstimmungen innerhalb der Liga festgelegt und es wurde demokratisch entschieden. Und ich denke, dass der Ligarat sehr vorteilhaft für die Liga ist.


CHRIS: So klingt es auf jeden Fall, vielen Dank für diese „Insides“. Doch nun mal zum Wesentlichen: Dein Team hat aktuell den höchsten Mannschaftswert in der ECB, mit Kießling, Mkhitaryan und Naldo sind einige Hochkaräter bei Dir zu finden, pro Mannschaftsteil eine Granate. Ist das deine gewohnte Taktik?


THOMAS: Zurzeit hat mein Team wirklich einen sehr guten MW. Jedoch habe ich meiner Meinung nach nicht das beste Team. Da sind andere besser aufgestellt. In den anderen Ligen wird teilweise ebenfalls ein besserer Job gemacht. Aber man kann nicht Birnen mit Äpfeln vergleichen, denn wir sind hier in der ECB und nicht in der ZCB oder DCB. smile Eine genaue Strategie für die Zusammensetzung meines Teams gab es aber nicht. Ich bin da nicht der Spieler, der vorher genau plant, wen er möchte. Ich mache das am aktuellen Transfermarkt, der Marktwertentwicklung und dem aktuellem Potenzial der Spieler fest. Mkhitaryan wurde mir anfangs zugelost. Es war schnell klar, dass ich mein Team um ihn herum aufbauen würde. Naldo habe ich für teuer Geld erstanden. Über 9 Mio hat mich der Bursche gekostet. Gewollt war dieser  Transfer eigentlich nicht, denn ich hatte versäumt, das Angebot zurückzuziehen. Zufrieden bin ich mit ihm nach den ersten Spielen ebenfalls nicht. Mit Klose habe ich spekuliert und gehofft, dass er gesetzt ist. Es gibt schlechteres als eine Wolfsburger Abwehrreihe... mit einem Stranzl in der Hinterhand, den scheinbar niemand haben wollte. Er ist ab sofort als Punktemaschine im Team vorgesehen. Problematisch war die Torhüterposition. Ein Stammkeeper wurde mir nicht zugelost. Somit musste ich für Karius viel Geld in die Hand nehmen. Bisher erfüllt er die Erwartungen. Mit geschickten Tauschgeschäften am Anfang der Saison konnte der Marktwert Stück für Stück in die Höhe getrieben werden. Hier wurde mit den Verkäufen von Martinez und Piszczek alles richtig gemacht. Mit M. Arnold und Goretzka lag ich leider bisher völlig daneben. Dieses Desaster hat mich ca. 4 Mio Euro gekostet, dafür konnte mit Ujah wiederum Geld generiert werden, das in Kießling gesteckt wurde. Im Vergleich zur Vorsaison, als mein Team marktwerttechnisch vom Tabellenende kam und bis auf Platz 2 durchstartete, sind die Aussichten nun etwas rosiger. Anlass zur Euphorie gibt es jedoch keine. Denn der Sturm mit Brandt und Kießling ist bisher noch nicht so in Erscheinung getreten. Im Mittelfeld gibt es zu viele Mitläufer und das Spiel ist von einzelnen Spielern zu sehr abhängig. Ein Beispiel für Homogenität bildet dagegen die Truppe von Saarbrooklyn. Wiederholt hat er es auf seine Art und Weise geschafft, sich sofort oben festzusetzen. Und das ohne die ganz großen Superstars. Und so wird man auch einen Großteil der Spieler, die zurzeit bei den Traktoren unter Vertrag stehen, schon in Kürze nicht mehr hier finden. Denn Stillstand bedeutet Rückschritt für die Traktoren. So wird auch in Zukunft täglich am Optimum gefeilt werden. Das vorgegebene Ziel nach der Auslosung der Teams war ganz klar, für den 3. und 4. Spieltag eine schlagkräftige Truppe ins Rennen zu schicken. Denn hier geht es um die CL-Quali. Das entscheidende Rückspiel steht diesen Spieltag an. Danach sehen wir weiter...


CHRIS: Bisher scheint dein Vorgehen ja erfolgreich zu sein: Sowohl in der Comunio-Tabelle als auch im Head-to-Head Platz 4, Tendenz steigend, und nur wenig Abstand auf die ersten Plätze. Laut Dietmars ausgeklügelten Prognosen wird der amtierende "Meister der Herzen" jedoch nur auf Platz 6 landen. Was glaubst Du selber, wer am Ende der Saison noch vor Dir stehen wird?


THOMAS: Wenn alles nach Plan läuft und niemand den Traktoren einen Knüppel zwischen die Beine wirft, sind sie vermutlich nicht aufzuhalten. Dietmars Glaskugel und die damit verbundene Prognose scheint völlig am Thema vorbei gehen. Die Traktoren waren die letzten beiden Jahre Meister der Herzen und sollen nun auf einmal nur Sechster werden? Why??? Das ist nicht der Anspruch, den Teammanager DJ Tommek an sich und sein Team hat. smile Und da niemand vor den Traktoren stehen wird, kann ich lediglich eine Prognose zu den engsten Verfolgern abgeben. Die zurzeit starken Aufsteiger zählen sicherlich nicht dazu, denn die toben sich bekannterweise immer nur am Anfang einer Saison aus und haben später große Probleme, die Klasse zu halten. Ausnahmen bestätigen aber auch hier die Regel. Mit in der Verlosung sind ganz sicher die Jungs aus Saarbrooklyn. Die Preußen haben einen klassischen Fehlstart hingelegt, werden am Ende aber ganz vorne dabei sein. Das war immer so und wird immer so bleiben. Matt´s Incredibles sollte man auch auf der Rechnung haben. Der Name allein ist schon Programm. Ebenso die Bembelstädter und trotz aller Unkenrufe wohl doch auch einer von den Neulingen, denn davon haben wir so viele, dass mindestens an einem von Ihnen kein Weg vorbeiführen könnte. Maßstab für das Team der Traktoren ist im Übrigen die Head-to-Head-Tabelle. Dafür darf man am Ende der Serie in der Comunio-Tabelle gern Sechster sein... smile


CHRIS: Bevor wir zum Ende kommen noch eine grundsätzliche Frage: Wie stehst Du zum neuen Design von Comunio?


THOMAS: Nur versehentlich bin ich schon ein paarmal auf der neuen Comunio-Version gelandet. Ich hatte dort riesige Angst, irgendwelche Buttons zu drücken. Absolutes Neuland. Eine Bewertung ist mir momentan noch nicht möglich, ich bin noch zu sehr in der alten Version verwurzelt. Ich sträube mich zwar nicht gegen Innovationen, aber hier ist sehr viel auf einmal erneuert worden, was die Sache sehr gewöhnungsbedürftig macht. Das muss aber nicht schlecht sein.


CHRIS: Letzte Frage: Du bist immer ganz vorne mit dabei, wenn es wieder mal Anlass gibt, über den HSV herzuziehen. Aber mal ganz ehrlich: Ist Schalke da so viel besser? Auch in Gelsenkirchen gab es in der jüngeren Vergangenheit genug Grund für Hohn und Spott. Warum ist Schalke trotzdem so viel besser?


THOMAS: Da hast du aber fein aufgepasst. smile Man darf in diesem Fall ebenfalls nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Der S04 war die letzten Jahre ausschließlich oben zu finden und permanent international vertreten. Der Fußball war nicht immer der schönste, aber am Ende immer erfolgreich. Leider bot Schalke in der abgelaufenen Saison eine desaströse Rückserie und vergraulte sämtliche Fans. Auch das Auftreten eines Herrn Tönnies und die Handlungen eines Herrn Heldt waren abstrus und kaum nachvollziehbar. Die Fans haben ihnen durch ihre Reaktionen einen entsprechenden Denkzettel verpasst. Hier wünscht man sich einfach wieder eine Mannschaft, die fightet und alles gibt. Parolen zur Meisterschaft will hier zurzeit niemand hören. Mit Andre Breitenreiter hat man einen Trainer geholt, der für besseren Fußball steht als den, welchen man zuletzt sah. Aber gut Ding will Weile haben. In Hamburg scheint das alles anders zu sein. Hier lebt man nur von seiner Vergangenheit und hat den Blick für die Realität völlig verloren. Dazu zählen sowohl die gesamte Führungsetage als auch die Fans. Jährlich werden Saisonziele herausposaunt, die völlig abwegig sind und am Leistungsvermögen der "Mannschaft" vorbeigehen. Man hat dort so viele Trainer in den letzten Jahren verschlissen wie kein anderer Verein. Es war einfach häufig schon sehr peinlich. Als man dann in letzter Sekunde in der abgelaufenen Saison die Relegation erreichte und in einem skandalösen Rückspiel sogar die Klasse hielt, lief das Fass bei mir irgendwie über. Selten gab es so viel Ungerechtigkeit im Fußball, der KSC tat mir leid. Hamburg ist eine tolle Stadt. Hamburg sollte international spielen. Sie hatten echt tolle Zeiten. Ich bin kein HSV-Verurteiler und das Wort „Hass“ verwende ich hier nicht, weil es im Sport nichts verloren hat. Aber aus all den beschriebenen Gründen war zuletzt schon jede Menge Schadenfreude auf meiner Seite vorhanden. Und der HSV tat ja fast täglich alles dafür, dass diese Schadenfreude nicht endete. Es kommen auch wieder bessere Zeiten für die Hamburger, wenn auch nicht diese Saison, obwohl sie schon wieder mehr Punkte auf dem Konto haben als sie eigentlich haben dürften. Und auch für die Schalker sollten wieder bessere Tage anbrechen, wenn auch vermutlich ebenso wenig in dieser Saison. Glück auf!

Und damit ist auch die zweite Ausgabe von Kölle Calling schon wieder Geschichte. Wie immer vielen Dank für’s Lesen und natürlich auch nochmal an Thomas für seine Zeit, die super schnellen Antworten und die interessanten Einsichten. Und keine Sorge, das nächste Kölle Calling kommt bestimmt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:52 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 1. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 14.-16.08.2015   Di 10 Nov 2015 - 20:33

FSV Frankonia Fürth


Und sollte nichts Unvorhergesehenes mehr passieren, steht mein Team für den ersten Spieltag.

Bin ja schon so heiß darauf.  cheers

----Osako----Seferovic-----Raffael----Jairo---- // Hrgota + Lorenzen

-------------Kostic--------------Maxim----------- // Prib

----------------------Polanski---------------------

---Park---------Vestergaard--------Jantschke-- // U. Garcia

---------------------Benaglio----------------------

Alles in allem bin ich schon ziemlich zufrieden.

Die Quali in die EL-Gruppenphase sollte zu schaffen sein.

Traktor Tommek 67 - Traktor Tommek auf der Zielgeraden

Die Kaderplanungen für den Saisonstart sind bei den Traktoren fast abgeschlossen.

Die eine oder andere Überraschung könnte es kurzfristig noch geben. Diese Option behält man sich offen.

Ziel des Traktorenmanagement war, es zum Saisonstart eine Truppe mit einem Marktwert von 45 Mio ins Rennen zu schicken. Diese Vorgaben wurden zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Im Vergleich zu den Vorjahren geht man mit einer Mannschaft ins Rennen, die diesen Ausdruck auch verdient.

Wettbewerbsfähigkeit ist von Anfang an gegeben und auch dringend notwendig, wartet doch sofort ein Hammerprogramm auf den letztjährigen Vizemeister. Hinsichtlich der Quali-Spiele für die Championsleague scheint man bei ein wenig Losglück nicht chancenlos zu sein.

Elf Spieler, die vermutlich in die Punkte kommen, scharren bereits mit den Hufen.

Das klar titulierte Saisonziel der Traktoren ist der Klassenerhalt.

Sollte man einen Tabellenplatz besser als in der abgelaufenen Saison sein wäre man damit auch einverstanden

Wir freuen uns auf eine spannende Saison.

Teammanager DJ Tommek

Hier die voraussichtliche Aufstellung für den ersten Spieltag:

Karius

Naldo-Klose-Brosinski
Mkhitaryan-Arnold-Schwegler-Inui-Goretzka

Brand-Ujah

B. F. C. Preußen 66 - Der Preußencheck:


Aller Anfang ist schwer.

Der Preußencheck als Selbsteinschätzung der einzelnen Mannschaftsteile bzw. Spieler.

Torhüter:            Auf dieser Position besteht kein Handlungsbedarf!Lächelnd

Ron-Robert Zieler galt neben Manuel Neuer als Typ des modernen Torhüters. Er ist keiner, der spektakulär durch die Luft fliegt. Beständig unaufgeregt wird er auch diese Saison verlässlich Punkte für sein Team festhalten. Sollte Zieler einmal nicht zwischen den Pfosten stehen, so wird er durch Philipp Tschauner vertreten, der mit seiner Erfahrung sofort solide Leistungen abrufen kann.

Abwehr:              Solide, eine Verstärkung täte hier noch gut!Lächelnd

Das Herzstück der Preußenabwehr bildet wohl Niklas Süle. Seine Stärken sind sicher das Zweikampfverhalten und der Spielaufbau – zudem ist er relativ robust. Daher fürchtet wohl jede Defensive seine ausgewöhnliche Wucht bei Standards. Neben ihm stehen mit Pawel Olkowski und Theodor Gebre Selassie zwei Spieler, die ihre Stärken im Offensivspiel auf den Außenbahnen haben; in der Defensive dafür zu oft mit übertriebener Härte agieren, was im weniger ausgeprägtem Stellungsspiel seine Ursache hat. Komplettiert wird die Abwehr durch den Allrounder Oliver Sorg, der sich im Pokal noch etwas gedulden mußte. Das hat allerdings nichts damit zu tun, dass er die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllt hat. Schuld daran ist ein Muskelfaserriss, den er sich im Juli beim Training zugezogen hatte. Ist er gesund steht er in der Starelf!

Mittelfeld:         Zwei müssen noch Kommen!Stirnrunzelnd

Gesetzt und nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken ist bereits jetzt Lars Stindl. Er, der große Torgefährlichkeit mit Mannschaftsdienlichkeit paart, wird ohne Zweifel vorangehen. Neben ihm stehen mit Leon Andreasen und Felix Kroos zwei Profis im Kader, die sicherlich im Ligaalltag bestehen können, aber mehr eben auch nicht. Man muß die beiden Akteure sicherlich als Kaderergänzung titulieren. Hier müssen die Preußen kurzfristig nachlegen.

Sturm:                  Außergewöhnlich gut!{#emotions_dlg.applaus}

Mit Arjen Robben steht ein absoluter Weltklassespieler im Team. Über ihn erübrigt sich jeder weitere Kommentar. Ihm wünschen wir vor allem eine verletzungsfreie Saison. Neben ihm im Zentrum agiert mit Klaas Jan Hunterlaar ebenfalls ein Ausnahme-Vollstrecker. Bekommt der Niederländer seine Aggressionen in den Griff und seine Nebenleute suchen ihn wieder; mit gewähr finden wir ihn in der Torjägerliste sehr weit oben. Dritter im Sturmbunde ist Raul Bobadilla. Jederzeit torgefährlich – ob als Standartschütze oder aus dem Spiel heraus – im Mittelfeld oder in der Spitze. Gelangt er nur annähernd an seine Leistungen aus der Vorsaison heran, so ist er aus der ersten Elf nicht zu verdrängen. Bei ihm passt selbst das Preis-Leistungs-Verhältnis!

Fazit zum Kader: Die Preußen sind auf einem guten Weg, jedoch noch nicht fertig!

Rückfragen zum finanziellen Status (Mannschaftswert: 47.310.000 €) der Preußen wurden seitens der Vereinsführung lediglich mit dem Wort „Positiv“  beantwortet! Da geht noch was! {#emotions_dlg.smoke}

Das Saisonziel – Oberes Tabellendrittel! Lächelnd Ein höheres Ziel bei der Ligaqualität wäre vermessen - ein Understatement  für den amtierenden CLV-Champ ebenso {#emotions_dlg.haha}

Zum Gegner am Wochenende, dem Aufsteiger FC-Q-Betzenstein um Trainer Simon kann momentan nichts gesagt werden. Täglich werden dort Spieler abgegeben und vermutlich noch verpflichtet.

Wir rechnen mit einem sehr starken und motivierten Neuling. {#emotions_dlg.beer}

Ich bedanke mich bei allen für gute Geschäfte  in der Vorbereitung und wünsche euch eine geile Saison mit viel Erfolg!

lg olli

FC RedDevils Saarbrooklyn - Saarbrooklyn NEWS - Interview zur Saisonvorbereitung

Karla Kolumna:

"Auch heute stehen wir wieder an der wundervollen Angus-Young-Lyonerring-Road gemeinsam mit dem Trainer, Manager, Geschäftsführer, Nicht-Finanzchef und Noch-nicht-Gehaltszettel-Verlierer der RedDevils Saarbrooklyn: The one and only, Mr. Jack Black.

Herr Black,

wir möchten gerne die Vorbereitung zur Saison 2015/2016 etwas durchleuchten.

Können sie da schon ein Fazit ziehen?"

Black:

"Sehr gerne, Puppe.

Die Finanzplanung unseres Finanzchefs (Anm. d. Red: Jack Blacks Frau) war mal wieder sehr miserabel, das Team das ich zusammenstellen konnte ist eigentlich nicht Erst-Liga-Würdig.

Da steht uns noch viel Arbeit bevor.

Zum Glück haben wir bereits vorgestern mit dem Training begonnen..."

Karla:

"… und hatten aber gestern gleich wieder Ruhetag, stimmt das wirklich?"

Black:

Wir arbeiten doch nicht zwei Tage am Stück, sowas machen doch höchstens nur Traktorfahrer, Preußen und Schaschlik-Liebhaber.

Karla:

Ah, ok. Naja, wo wir beim Thema sind: Wie würden sie denn die Arbeit ihrer Manager-Kollegen bewerten?

Black:

Da wird wirklich gute Arbeit geleistet, das ein oder andere Mal haben wir auf dem Transfermarkt den Kürzeren gezogen. Es wird schwierig werden das im Laufe der Saison noch aufzuholen, aber wir haben ein paar Granaten im Team die für große Überraschungen sorgen könnten.

Karla:

An welche Spieler denken sie?

Black:

In erster Linie denke ich da mal an den hervorragenden Trainer. Von den Spielern werden insbesondere Modeste, Sane und Clemens überraschen, da sind wir sicher.

Außerdem wird Baier dieses Jahr endlich anfangen das Tor zu treffen und viele werden sich wundern warum der nicht schon 100 Länderspiele auf dem Buckel hat.

Und mit Brooks haben wir den zukünftigen „Jerome Boateng 2.0“ verpflichtet, ein genialer Spieler, der nur noch die gelegentlichen Leichtsinnsfehler ablegen muss.

Karla:

Vielen Dank für das Interview

Black:
Gerne, Puppe

RSG Badish Dynamite

Freiburg: Holprige Saisonvorbereitung

Pilipovic: "Klassenerhalt ist das Ziel!"

In der vergangenen Saison haben sich die Dynamites aus Südbaden gerade so gerettet. Eine überschaubare Saison, ohne große Höhen, oder Tiefen. "Es lief einfach auf einer Linie. Nicht gut, nicht schlecht. Im Grunde sind wir noch höher gesprungen, wie wir mussten", gibt Sportchef Rainer Scharinger zu. "Es war kein Genuss für die Fans uns zuzuschauen".

Und auch 2 Tage vor dem Saisonstart scheint in Südbaden keine große Euphorie zu entstehen. Die Erwartungen gehen gleich Null. "Wenn wir nicht absteigen, wäre ich zufrieden. Wenn ich den Kader anschaue, fehlt da einiges, wenn man von mehr sprechen möchte", so Fan Niklas U. beim heutigen Training.

Und wahrlich ist den Machern der RSG kein großer Coup gelungen. Spieler die man wollte, waren zu teuer. So musste man mit Bundesliga Durchschnitt zufrieden geben. Höger, Schmiedebach, Holtby. Keine Spieler die den Fan von Titeln träumen lässt, so wie vor einem Jahr, als man den Ligapokal holte.

"Wir waren zu Beginn etwas zu forsch, haben den einen oder anderen Spieler für eine zu hohe Ablöse geholt. Der Poker um  Klavan und Baba hat uns auch einige Millionen gekostet", so ein selbstkritischer Scharinger. Gemeint dürfte er Gonzalo Castro haben, den man im überschwang der Gefühle für deutlich zu viel Ablöse verpflichtet hat. Auch wenn Scharinger keine Namen nennen wollte.

Nun muss man damit leben, was man in der Saisonvorbereitung "verbockt" hat. Ohne richtigen Stürmer geht man in die Saison und hofft, auf eine defensive Stabilität, damit man zumindest wenig Gegentore kassiert. Von den Kadermarktwerten liegt man auf dem letzten Rang und die Ligakonkurrenz sieht die Dynamites als klaren Abstiegskandidaten.

"Für uns geht es nach der schwierigen letzten Saison , nur um den Klassenerhalt. Sonst nichts. Und den werden wir auch packen", so Pilipovic. Leicht gelächelt wurde in der Vorbereitung über die Verpflichtung von Aytac Sulu. "Ayrac hat das Herz an der richtigen Stelle und wird uns einige Punkte bescheren", so Pilipovic.

Die Dynamites gehen also als Wuntertüte in die neue Saison, mal schauen wann diese knallt. In welche Richtung auch immer.

Traktor Tommek 67 - Traktor Tommek 67 vs. F.C. St. Bocksbeutelcity


Saisonauftakt in der Traktorarena

Eine Region im Ausnahmezustand. Eine bis auf den letzten Platz besetzte Traktorarena.

Das ist pure Vorfreude auf die Saison 2015/16

Zum Auftakt der neuen Saison bekommen es die Traktoren mit dem Aufsteiger St. Bocksbeutelcity zu tun.

Wie immer sind Aufsteiger im Frühstadium der Saison bekanntlich schwer zu bespielen.

Das Team um DJ Tommek hat eine sehr akribische Vorbereitung hinter sich. Die Mannschaft hat in den Vorbereitungsspielen Qualität gezeigt und bildet eine echte Einheit.

Dies ist jetzt alles abgehakt. Nun zählt es auf dem Platz. Man rechnet mit einer mega-engen Partie gegen die Bocksbeutel, denn auch sie haben eine Truppe zusammen, die jedem Team weh tun kann.

Auf Seiten der Traktoren hat man sich dazu entschieden,ähnlich wie die Preußen {#emotions_dlg.jump}, mit lediglich zehn Spielern anzutreten. Entgegen anderslautenden Pressemeldungen unter der Woche, in denen elf punktende Spieler angekündigt wurden, vertraut man einem 3-4-2.

Für den Abwehrrecken Russ reicht es auf Grund körperlicher Defizite nicht für die Startelf. Man sieht ihn von vorherein in den Laufduellen mit de Bruyne und Co. als zweiten Sieger. Seinen "imaginären" Platz wird der verletzte Stranzl auf dem Papier einnehmen.

Folgende Elf soll zum Auftakt Angst und Schrecken verbreiten:

Karius

Naldo-T. Klose-Brosinski-Stranzl

Mkhitaryan-Arnold-Inui-Goretzka

Brandt-Ujah

Wir wünschen dem Team um Bocksbeutelcity eine gute Anreise und hoffen auf eine faire Notenvergabe

FC St. Bocksbeutelcity - Kaderplanung des FC St. Bocksbeutelcity

Da die ganze Vorbereitung von Rückschlägen und Desintresses einiger Spieler geprägt war ist der Kader noch nicht so wie sich das der Vorstand und Management vorstellt.

Es sind in allen Mannschaftsteilen Nachbesserungen nötig. Selbst die Torwart Position ist nicht zu 100% sicher. Es könnte sein das sich hier auch noch die Besetzung ändert.

Da der Trainer mit Rücksprache des Vorstands noch auf Spielersuche ist könnte sein das die beiden ersten Spieltagen mit einer Elf aufgelaufen wird wo Spieler aus der zweiten Reihe zum Einsatz kommen bis die Sichtungen/Verhandlungen mit den Wunschspielern abgeschlossen sind.

Hier die mögliche Aufstellung für den kommenden Spieltag

Bürki

Klein - Júnior - ??

Bender - Kramer - Frei - Roger - ??

Castaignos - ??


FC Latino Devils² >

Mit diesem Team würde ich mich erst einmal auch "nur" im MF der ZCB sehen... smile smile ______________________________________ Aufstellung: Tschauner - Schmelzer; Klavan; Sorg; Naldo - Niemeyer; Fritz; Rupp; Guilavogui - Volland; Halil Altintop
Ersatzspieler: Zieler; M. Weiser _______________________________________ Aber ein anderes Kader zu bewerten fände ich fahrlässig... smile ______________________ LG, Ed

Rapid Kagran ² > Pressemeldung Rapid Kagran



Rapid Kagran startet heuer in die zweite Saison in der "Zweite Comunio Bundesliga". Die Ziele für heuer ist ein einstelliger Tabellenplatz. Dafür haben wir uns auf einigen Positionen gut verstärkt. Es mussten auch Spieler den Verein verlassen, da der Präsident Markus in diesen Spielern kein Potential zur Verbesserung sieht.

Leider steht man finanziell derzeit nicht gut da und so kann es noch passieren das wir uns eventuell noch von Spieler(n) trennen müssen bzw. Spielertäusche nicht ausgeschlossen sind.

Das war einmal eine erste Stellungnahme und vielleicht bekommen wir unseren Cheftrainer und Präsidenten nach den ersten Runden vors Mikrofon.

VV dutchmaniac² >

so gehen die maniacs ins erste spiel.


Aufstellung:

Fährmann

Tah; Brégerie; Caldirola

Reus; Geis; Rudy; Klaus; Aogo

Schipplock; Stroh-Engel

ich wünsche allen einen erfolgreichen ersten spieltag.

robi

AC Mila Superstar ² >

Quote: Aufstellung: Hitz - Joo-Ho Park; Russ; Baumgartl - Kampl; J. Weigl; P. Groß; Risse - Harnik; Matavž; Robben
Ersatzspieler: Manninger; Johnson

So geht es am ersten Spieltag gegen den Dummy.

Jetzt hoffe ich erstmal auf ein gutes Spiel und Tore von Robben! {#emotions_dlg.cheer}

Bembeltowner Rangers ²

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und vor allem der starken Abwehr (20 der 28 Punkte) haben die Rangers unerwartet den ersten Saisonsieg einfahren können. {#emotions_dlg.clap}Gegen die Biesdorf 49ers wurde 2:1 gewonnen. Darauf läßt sich aufbauen und freut die Fans und die Verantwortlichen. "Wir werden sicherlich nicht abheben, wir wissen genau wo wir uns in der Liga einzuordnen haben", warnte ein Offizeller der Frankfurter.


1. FC Betzenberg ³ >

Nach den Verpflichtungen von Caligiuri und de Blasis steht nun auch der Kader des 1. FC Betzenberg:

Aufstellung: Karius - Olkowski; J. Boateng; Piszczek; Selassie - D. Caligiuri; Hasebe; Marcelo Díaz; Rudy - Raffael; Halil Altintop
Ersatzspieler: Kiyotake; de Blasis

Zufrieden bin ich nicht 100%, leider habe ich für die meisten Spieler viel zu viel Geld hingelegt. Konkurrenzfähig sollte die Truppe trotzdem sein. Bin gespannt , ob es mir gelingen wird um den Aufstieg mitspielen zu können.

Auf eine unterhaltsame Saison! {#emotions_dlg.beer}


SC Affencity United ³ >




Der SC Affencity wird mit folgender Aufstellung starten:
                                                                                                                                                                                                              ------------------------Bürki------------------------
                               

----------Süle------Baumgartl------Benatia------


-------------------------Sané------------------------


----------------Xhaka---------Groß-----------------


Samperio-------------Didavi---------------Stocker



--------------------Lewandowski--------------------


Ersatzspieler: Ulisses Garcia ; G. Jung


Auf eine spannende (und für mich erfolgreiche smile ) Saison!

{#emotions_dlg.beer}


FC Köllefornia Rot Weiß³ >


Zum Saisonauftakt der 3. Liga bringt die allseits beliebte Fußball-Homepage [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] heute einen kurzen Mannschaftsvergleich über eine der anstehenden Partien. Es geht dabei um:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Stärken:

Die Stärke der Heimmannschaft liegt klar in ihrer Defensive. Mit Naldo haben die Köllefornianer einen der besten und zudem torgefährlichsten Verteidiger in ihren Reihen. Klavan und Nastasic sind ebenfalls sehr sichere Defensivspezialsten, dazu kommen die grundsoliden Ergänzungsspieler Langkamp und Sulu, welche stets überragende Zweikampfwerte aufweisen. Hinter dieser 5er-Kette steht dazu noch einer der besten Torhüter überhaupt, Timo Horn. Davor ist Baier als Abräumer eine Bank.

Besonders interessant ist, dass im anderen Team gerade der Sturm die Perle der Klausdorfer ist. Mit T. Müller und Kießling stehen zwei absolute Tormaschinen auf dem Platz, als Ergänzung stehen Elyounoussi und N. Müller vom HSV bereit.

Darüber hinaus ist der Kader der Klausdorfer mit aktuell 17 Spielern sehr breit, so dass der Trainer bestens auf die aktuellen Gegebenheiten reagieren und zudem genügend Ersatzspieler auf die Bank setzen kann. Die Mannschaft hat nicht zuletzt aufgrund der Menge an Spielern den zweithöchsten Mannschaftswert der Liga.

Schwächen:

Gerade das letztgenannte könnte sich für die Klausdorfer jedoch auch als Schwäche erweisen, denn nach Müller, Kießling und Hummels in der Defensive kommt nicht mehr soviel an brauchbarem Spielermaterial. Ribery ist noch verletzt, Schmelzer in der letzten Saison enorm blass gewesen und Rafinha könnte sich dauerhaft auf der Bank wiederfinden. Auch für den Rest der Mannschaft, der komplett aus  Spieler wie Abraham, Aogo, Kim oder Plattenhardt besteht, ist zum einen der Stammplatz nicht immer sicher, zum anderen sind diese Spieler alle nicht unbedingt die sichersten Punktelieferanten. Auch der neue Torwart aus Stuttgart, Tyton, muss erstmal Bundesligatauglichkeit unter Beweis stellen.

In Köllefornia sollten dagegen zumeist relativ gestandene Stammspieler auf dem Platz stehen, allerdings blieb kaum Geld mehr Ersatzspieler übrig. Sollte also z.B. der teuerste Spieler des Teams, Herrmann, zunächst nur von der Bank kommen, gibt es dafür lediglich Flum als Plan B. Zudem laufen mit Zuber, der den verletzten Diè vertritt, und Karaman am ersten Spieltag zwei Spekulationen auf, wobei zumindest letzterer aktuell gesetzt ist und gegen Darmstadt ein paar Punkte einfahren sollte.

Fazit:

Aufgrund der etwas besseren Grundsolidität im Team wird der leichte Vorteil bei Köllefornia gesehen. Hier stützt man sich nicht wie Klausdorf auf 2 bis 3 Topstars mit zusätzlichen B-Klasse-Spielern, sondern hat auch noch Leute wie Baier, Nastasic oder Klavan parat.

Tipp: 3 zu 2 für Köllefornia


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 20:58 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 2. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 21.-23.08.2015   Di 10 Nov 2015 - 20:34

Traktor Tommek 67 > Topspiel

Im Topspiel des 2. Spieltages in der ECB treten Tommeks Traktoren gegen den FC-Q-Betzenstein an.

Beide Mannschaften konnten zum Auftakt Siege verbuchen und hatten somit einen perfekten

Einstieg in die Saison.

Die Traktoren haben sich, wie immer, sehr akribisch auf den Gegner vorbereitet.

Wichtig wird es sein Alonso als Passgeber auszuschalten. Ebenso darf man B. Dost keine Sekunde aus den Augen verlieren.

Weiterhin glänzte J. Matip am letzten Spieltag in der Spieleröffnung und als Passgeber. Hier muss der Gegner bereits frühzeitig unter Druck gesetzt werden.

Der Rest der Truppe der Betzensteiner scheint recht überschaubar und sollte für die Traktoren keine unüberwindbare Aufgabe darstellen.

Man tritt, Stranzl´s Ausfall geschuldet, erneut mit lediglich 10 Spielern an. Wobei Inui ebenfalls ein Wackelkandidat ist und erst kurz vor Anpfiff entschieden wird, ob er zur ersten Elf gehören wird.

Im Kader konnte man diese Woche Stefan Kießling recht herzlich begrüßen. Man trennte sich im Gegenzug von Ujah, der an den Vorstand herangetreten war, da er dem Druck im Team nicht gewachsen war. Weiterhin bekam

Brosinski die Briefmarke auf den Kopf.

Für die Traktoren soll es folgende Elf richten:

Karius

Naldo-T. Klose-Russ-Stranzl

Mkhitaryan-Goretzka-Arnold-Inui

Brandt-Kießling

2. FC Nürnberg > Dummy-Spieltag

Mit nur einer Änderung geht der 2.FC Nürnberg, nach dem deutlichen Sieg am vergangenen Spieltag, mit breiter Brust in die Partie gegen RB Dummy. Ulisses Garcia wurde, trotz überschaubarer Leistung, für den soliden Caldirola verpflichtet, da man ihm riesiges Talent nachsagt. Schon heute darf er sich zum Auftakt beweisen flankiert von teils sehr erfahrenen Spielern, die am letzten WE ordentlich vorgelegt haben.

Quote: Aufstellung: Fährmann - Bell; Marcelo; Ulisses Garcia - J. Weigl; Luiz Gustavo; Traoré; Reinartz; Guilavogui - Bellarabi; Choupo-Moting

Nürnberg Olé {#emotions_dlg.cheer}

The Food Fighters > Wundertüte oder Reset Button?


Findet Lucio rein in die Saison mit seinen Food Fighters? Dieser Frage sah sich Lucio am heutigen Abend im Kreise ausgewählter Pressevertreter ausgesetzt. Man hatte nur die Lokalpresse geladen und auswärtige Anfragen im Vorfeld abgewiesen. Die Wellen schlugen in den letzten Wochen hoch, weil viele Personalentscheidungen nicht nachvollziehbar waren. Auch jetzt noch verstummen die Stimmen der Kritiker nicht. Mit Xhaka wurde der Heilsbringen für das defensive Mittelfeld versprochen, Didavi sollte den Offensivpart übernehmen. Kostic war eine Alternative, von der man sich zuvor getrennt hatte. Zu spekulativ wurde das Transferverhalten eingeschätzt – gerade vor dem Hintergrund der lange anhaltenden hohen Marktwerte. Kagawa musste kurz vor Spieltagsbeginn noch „verscherbelt“ werden. Eine Entscheidung, die immer noch nicht nachvollzogen werden will. Hofmann wurde stattdessen gehalten, wie auch Papa, der in der CL Quali teilweise eklatante Schwächen in der Rückwärtsbewegung zeigte. Marktwert des Teams im unteren Drittel angekommen. War es das Lucio? Tja, auf den ersten Blick sollte man meinen, dass wir die Saison abhaken können. Was trägt die Hoffnungen im Umfeld des Vereins? Die konsequente Konzentration auf den Nachwuchs in Verbindung mit Verpflichtungen zur Stabilisierung des Teams, die in Kürze zur Mannschaft dazu stoßen werden.

Zu den Hoffnungsträger zählen Hazard, frühzeitig für 4.5 Mio. an den Verein gebunden, Çalhanoğlu für viel Geld verpflichtet, M. Schulz (der selbst gegen die Dortmunder noch besser auftrat als sein hochgehandelter Innenverteidigerkollege) und nicht zu vergessen Joel Gerezgiher (der einen engagierten Auftritt bei seinem Debüt hinlegte). Auch Flum, sein Mittelfeldkollege hat eine gute Vorbereitung und sich damit zurück gespielt nach seinen Verletzungen. Dazu werden in Kürze Badstuber, Kiyotake und Schürrle zurück erwartet. Und nicht zu vergessen die Entscheidung um Höjbjerg. Sollte er zu den Leverkusenern wechseln, dann wäre er das fehlende Glied im Mittelfeld und die Karten würden (Marktwert hin oder her - Lucio sieht sein Team aktuell mit 10 - 15 Mio € unterbewertet) neu gemischt, so ist sich Lucio sicher. Das wäre dann die solide finanzierte Formation:

Mathenia         / Platins

Badstuber – Papadopoulus – Langkamp       / Bengtsson

M. Schulz – Çalhanoğlu – Hazard – Kiyotake – Höjbjerg – Gerezgiher          / Flum

Schürrle

Pressevertreter versäumten es zum Schluss der Konferenz nicht, Lucio und seinen Fighters alles Gute zu wünschen und mussten zumindest anerkennen, dass bei all den Wirrungen – wenn auch ein sehr gewagtes – aber dennoch ein Konzept erkennbar sei.

AC Mila Superstar ² > 2. Spieltag

Nachdem es am ersten Spieltag schon blamabel losging und meine Truppe nicht über ein 1:1 gegen den Dummy hinauskam und wichtige Punkte verschenkt hat, muss es jetzt besser werden!

Ich habe unter der Woche meine Ressourcen gebündelt und mit Kagawa einen weiteren Topspieler eingekauft.

Dieses Mal will ich 3 Punkte sehen!

Aufstellung: Hitz - Joo-Ho Park; Russ; Baumgartl - Zuber; Kagawa; P. Groß; Risse; J. Weigl - Harnik; Robben

Ersatzspieler: Manninger

Hamburgo Jaguares² >

So nach einer Woche Trainerlehrgang beim Hamburger Fußballverband bin ich nun zurück, genau rechtzeitig zum Bundesligastart {#emotions_dlg.applaus}

Lasset die Spiele beginnen...

Die Jaguares, die mit einem knappen Sieg in die Saison gestartet sind, bekommen es diese Woche im ersten Heimspiel der Saison mit dem VV Dutchmaniac zu tun, der am vergangenen Woche mit einem Remis in die Saison startete.

Trainer Ganser auf der Pressekonferenz:

"Wir haben uns akribisch auf den Gegner vorbereitet und wissen über etwaige Stärken (Reus, Geis) und Schwächen (Abwehr) der Holländer. Wir wollen unseren Fans im ersten Heimspiel der Saison ein Fest bieten und gehen fest von einem Sieg unserer Mannschaft aus, auch wenn wir aus Verletzungsgründen nur 10 Spieler aufs Feld schicken können."


Die Hamburger werden mit folgender Startelf erwartet:


-----------------------Casteels------------------------

-----------Vestergaard---------Heintz----------------

-Verheagh-------------------------------------Wendt-

--------------------------------------------------------

----------Reinartz-------------X. Alonso--------------

--------------------------XXX--------------------------

--------------------------------------------------------

----------Kiessling------Hunter-------Son------------


Auf gehts Jungs {#emotions_dlg.cheer}{#emotions_dlg.cheer}{#emotions_dlg.cheer}

Zudem langte es schon am 2. Spieltag gegen Absteiger VV Dutchmaniac nur zu einem Remis, da Reus am Sonntagnachmittag aufdrehte und kurz vor Schluss das Tor zum 1:1 schoss.

Die Jaguares werden die Fehler dieser Partie, vor allem die mangelhafte Chancenverwertung, aufarbeiten und am nächsten Wochenende mit neuer Kraft versuchen 3 Punkte einzufahren.


1. FC Betzenberg³


Nach der enttäuschenden 0:3 Niederlage zum Auftakt gegen Sporting Bölkstoff hat sich unsere Vereinsführung dafür entschieden den schwachen Rudy und 2 Spekus zu verkaufen und in den Flügelflitzer Ibrahima Traoré zu investieren.

Man ist überzeugt mit ihm ein besseres 2. Saisonspiel gegen die starken Kieler zu absolvieren. Lächelnd

Quote: Aufstellung: Karius - Olkowski; Selassie; Piszczek; J. Boateng - Traoré; Hasebe; D. Caligiuri; Marcelo Díaz - Raffael; Halil Altintop

Ersatzspieler: Zentner

SC Affencity United ³ > Vorschau 2. Spieltag




Aller Voraussicht nach werden die Affen mit folgender Aufstellung in den 2. Spieltag gehen:





----------------------------Bürki----------------------------



--------Süle-------------Benatia---------Baumgartl-----



----------------Xhaka--------------Sané-------------------



----------------------------Groß-----------------------------



Didavi-----------------------------------------------Perišić



------------------------------------Stocker------------------



------------------------Lewandowski-----------------------

In der Liga geht es gegen den ebenfalls mit einem Sieg in die Saison gestarteten Red Bull United Klausdorf.

Prunkstück ist sicherlich der Sturm um Dauerläufer Kießling und Müller.


Im CLV-Pokal wartet mit dem FC Latino Devils ein Gegner aus Liga 2.

Hier gilt es ein besonders Augenmerk auf Naldo und Bellarabi zu legen


Gegen beide Gegner ist man aber sicher nicht ganz chancenlos und insgeheim rechnet man doch mit dem ein oder anderen Punkt.

Update nach Verkauf von Perisic und Kauf von Sörensen:

----------------------------Bürki----------------------------



Sörensen---------Benatia-----Süle-----------Baumgartl



----------------Xhaka--------------Sané-------------------



----------------------------Groß-----------------------------



Didavi-----------------------------------------------Stocker



------------------------Lewandowski-----------------

Sporting Bölkstoff ³ >



2. Spieltag steht an!!!

Wir werden mit folgender Elf an den Start gehen...


-----------------Wiedwald-----------------

-K. Papadopoulos---Diekmeier---Pekarik--

--Ma. Lehmann---Goretzka---Bargfrede---

----Çalhanoğlu--Stindl----Dahoud---------

-----------------Modeste------------------

Ersatzspieler: Badstuber; Rosenthal

Die Mannschaft ist hoch motiviert und will die nächsten drei Punkte einfahren  - diesmal gegen den SV Skorbut Hamburg.


SC Affencity United ³ > 2. Spieltag


Yes!

Der SC Affencity United hat sich auch am 2. Spieltag schadlos gehalten !


In der Liga musste man gegen einen starken Gegner lange zittern.

Am Ende steht ein knappes, aber durchaus verdientes 4:3 gegen Black Bull United Klausdorf zu Buche.

Spannendes Spiel


Im CLV-Pokal hatte man gegen den FC Latino Devils aus Liga 2  deutlich weniger Probleme und behält mit einem klaren 4:1 die Oberhand.

Einzig die Verletzung und der daraus resultierende Verkauf von M. Benatia trübt etwas die Laune.

Dennoch...gelungener Saisonstart

Weiter so ! {#emotions_dlg.jump}


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:05 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 3. Spieltag / Liga + CLV Pokal + Liga Pokal / 28.-30.08.2015   Di 10 Nov 2015 - 20:35

Traktor Tommek 67 > CL Quali

Nächster Halt - Leipzig Süd - !!!!

Es hätte durchaus schlimmer kommen können. Ein Gegner auf Augenhöhe.

Die Entscheidung wird vermutlich im Rückspiel fallen.

Großes Handycap der Traktoren wird es sein, dass der Leverkusener Sturm am Wochenende in München zu Gast sein wird.

Wenn man dort keine bis wenig Minuspunkte einheimst ist im Rückspiel in der heimischen Traktor-Arena alles möglich.

Die Begnung war innerhalb von wenigen Stunden restlos ausverkauft.

Einladungen in den "Traktor-Club" in der Traktor-Arena sind an sämtliche Mitglieder der ECB verschickt!{#emotions_dlg.cheer}

FSV Frankonia Fürth >

+++++Skandal in Franken: Club-Manager verlässt den FSV+++++

In Fürth brennt derzeit die Hütte. Hatte man vor der Saison großtönig vom Erreichen eines CL-Platzes herumposaunt, steht der Club nun bereits nach zwei Spieltagen mit dem Rücken zur Wand. Direkt vom Abstiegskampf zu reden wäre etwas verfrüht, aber in eben diesen scheint man schneller zu geraten als man es selbst für möglich gehalten hätte.

Teilweise dumme Entscheidungen, gepaart mit etwas Pech und falscher Einstellung führten zu dieser Misere. Am ersten Spieltag war man klarer Favorit gegen die SpVgg, die man nicht ernstgenommen hat, da sie mit einem Djourou in der Startaufstellung gegen die Bayern startete - das Ergebnis bekam man prompt serviert: Ein mageres Unentschieden. Kaum vorstellbar gelang es der Truppe diese Nicht-Leistung am zweiten Spieltag nochmals zu unterbieten: Eine saft- und ideenlose Niederlage gegen einen Dummy. Zu allem Überfluss fußt die Saisonplanung auf die Einnahmen der Teilnahme an der EL, die nun tief in der Krise steckend, nur schwerlich erreichbar scheint.

Doch wo hat diese Krise bei einem sonst so gut geführten Verein ihren Ursprung?

Neben Verhandlungspech, so erschien beispielsweise Wunschersatztorhüter Casteels in der gesamten Sommerpause nicht ein einziges Mal auf dem Transfermarkt, gesellten sich viele Personalfehlentscheidungen zu den Machenschaften des Managers. Mit Maxim und Hrgota hat man beispielsweise komplett daneben gelangt. Bei beiden wurde bis zuletzt auf einen Teamwechsel spekuliert, was den Verein viele Millionen kostete. Ein Umstand, der nicht einfach toleriert werden konnte. Der Vorstand sah sich daher dazu veranlasst, den Club-Manager mit sofortiger Wirkung temporär zu beurlauben. Daher wird der Manager des FSV Frankonia Fürth ab heute Nacht für 10 Tage ins Exil nach Kroatien an den Strand geschickt, um dort hoffentlich wieder zu (Fußball-)Verstand zu kommen. Am 8.9. wird mit einer Rückkehr gerechnet.

Das Team wird solange alleine trainieren und stellt sich von alleine auf:

Aufstellung: Benaglio - Brosinski; Jantschke; Vestergaard - Prib; Kostić; Maxim; Polanski - Seferović; Jairo ; Raffael
Ersatzspieler: Hrgota

Traktor Tommek 67 > Vorschau

Wohin geht die Reise???#

SG Eintracht Bembeltown - Traktor Tommek 67

Der 3. Spieltag hat es für die Traktoren erneut in sich. Das schwere Auswärtsspiel bei den

"Bembeln" steht auf dem Programm.

Ganz früh am Anfang der Saison wird sich für die Traktoren schon entscheiden wo die Reise die nächsten Wochen hinführen wird.

Zur Zeit gibt es große Probleme eine Mannschaft auf den Platz zu schicken,

die aus elf Spielern besteht und auch in die Punkte kommt. Immer wieder gibt es durch Rotationen Veränderungen im Team, die Automatismen nur schwer greifen lassen.

Leider ändert sich der Zustand auch diesen Spieltag nicht. Fraglich sind die Abwehrleute Klose und Russ, die vermutlich der Rotation zum Opfer fallen werden. Ebenso wird man gespannt sein, ob Goretzka einen Einsatz von Beginn an bekommen wird.

Das Sturm-Duo aus Leverkusen ist in München zu Gast, was ebenfalls wenig Hoffnung auf Erfolg vermittelt.

Eine Philosophie der Traktoren ist es, sich nicht zu stark am Gegner zu orientieren. Diesen Spieltag wird man allerdings das Hauptaugenmerk auf die Akteure Malli, Volland, Kruse, Gentner und Schmelzer, die alle ganz gefährlich in die Punkteränge kommen können, legen.

Einen Schwachpunkt hat man im Team der Bembel festmachen können.  Im Tor steht vermutlich einer der schlechtesten Keeper der Liga. Baumann, der schon letzte Saison zum Pflegefall mutierte, knüpft auch diese Saison da an, wo er letztes Jahr aufgehört an.

Alles andere als eine klare Niederlage käme einer Überraschung gleich.

Für die Traktoren läuft folgende Truppe auf:

Karius

Naldo-Russ-Klose

Mkhitaryan-Arnold-Goretzka-Gondorf-Jung

Brandt-Kießling

Alles in allem auch keine rosigen Aussichten für das Hinspiel in CL-Quali. Für das Rückspiel sind die Vorzeichen dann alerdings andere. Auf Grund glücklicher Bundesliga-Spielpaarungen wird man einen minimalen Rückstand wohl wettmachen können.

Die Pokalgegner hat man zur Zeit nicht auf dem Schirm. Zu groß ist das Augenmerk auf Ligaalltag und CL-Quali.

Nach kurzen Recherchen ist man allerdings der Meinung, dass es gegen Masero United und die BS Devils durchaus zu Punktgewinnen reichen könnte.

FC RedDevils Saarbrooklyn > Auf nach Nürnberg

2. FC Nürnberg (N) (LP) - FC RedDevils Saarbrooklyn

Noch gestern herrschte große Hoffnung am Lyonerring in Saarbrooklyn da der Gegner bis dato nicht mal 11 Spieler zur Verfügung hatte. Doch leider musste man heute in der Bild-Zeitung über quasi zwei geschenkte Transfers lesen die die Nürnberger nun zum klaren Favouriten machen sollten. Man munkelt die Konkurrenten hätten sich gegen die RedDevils verbündet, eine andere Erklärung für diese Transferpolitik kann es eigentlich nicht geben, man wird dies weiter im Auge behalten müssen!

Trotzdem wird man es wenigstens versuchen, und zwar mit folgender 11:

Aufstellung: Hitz - Verhaegh; Brooks; Vieirinha - Baumgartlinger; Clemens; Schmid; Salif Sané; Baier - Modeste; Karaman
Ersatzspieler: Manninger; Plattenhardt; Gerhardt; Kalou

der Gegner wird so spielen:

Fährmann    
Bell - Hong - Marcelo    
Vogt - Weigl - Traoré - Reinartz - Luiz Gustavo
Bellarabi - Choupo-Moting

2. FC Nürnberg >

Auf gehts in den 3. Spieltag. Die Nürnberger erwarten die roten Teufel aus Saarbrooklyn die ebenfalls gut in die Saison gestartet sind bei sich im Nürnberg-Tempel.

In letzter Sekunde konnte Aushilfsmanager Björn noch 2 Transfers tätigen und somit kann man auch an diesem Spieltag mit 11 hochmotivierten Stammspielern antreten. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die unkomplizierten und schnellen Verhandlungen Guido und Matt! Nachdem die Verhandlungen mit Lucio, obwohl schon von einer offiziellen Einigung die Rede war, in letzter Sekunde doch noch scheiterten und auch die Saarbrooklyner nicht auf die Transferanfragen der Nürnberger eingingen waren es 2 Last-Minute Transfers, die verhinderten, dass man in Unterzahl spielen muss.

Die folgende Elf versucht die 3 Punkte in Nürnberg zu behalten:


------------------Choupo----------Bellarabi---------------------

-------------------------------------------------------------------

Traoré-------------------L. Gustavo------------------------Vogt

-----------------Weigl---------------Reinartz--------------------

-------------------------------------------------------------------

---------------Marcelo------Bell------Hong----------------------

-------------------------------------------------------------------

-------------------------Fährmann-------------------------------

Im CLV-Pokal erwartet man die ersten 3 Punkte gegen den Zweitligisten aus Stuttgart bei dem man wohl nur darauf aufpassen muss Didavi und Kostic in den Griff zu bekommen. Als amtierender Ligapokalsieger bekommt man es bereits in der ersten Runde mit den BS Devils, ebenfalls aus der 2. Liga, mit einem sehr gefährlichen Gegner zu tun. Nichts destotrotz rechnet man sich in allen 3 Wettbewerben für dieses WE einiges aus.

Auf gehts Nürnberg {#emotions_dlg.cheer}

Hamburgo Jaguares² >

Auf gehts in den 3. Spieltag in ein schweres Auswärtsspiel nach Dresden:

Erwartet wird vom Management aber eine Leistungssteigerung gegenüber dem enttäuschendem Remis am letzten Wochenende gegen den VV Dutchmaniac. Während das Ergebnis schon okay ging, war man mit der Körpersprache und Einstellung auf dem Platz nicht zufrieden. Da unter der Woche auch noch der als Star eingeplante Son seinen Wechselwunsch beteuert hat, wurde er frühzeitig abgegeben. Neu im Team sind für Son, eine neue Abwehrkraft mit Stefan Bell und Mittelfeldtalent Max Meyer der vor einem Wechsel zu Leverkusen steht.

Damit gehen die Hamburger mit dieser defensiven Grundordnung in die Partie gegen die Dresdner:
                           

----------------Hunter--------------Kiessling---------------------

--------------------------------------------------------------------

----------------------------Meyer----------------------------------

---------------Reinartz------------X. Alonso----------------------

--------------------------------------------------------------------

Wendt---------------------------------------------------Verheagh

--------------Heintz------Vestergaard------Bell-------------------

---------------------------------------------------------------------

----------------------------Casteels-------------------------------

Auf gehts Jaguares, bringt uns 3 Punkte aus dem schönen Dresden mit {#emotions_dlg.cheer}{#emotions_dlg.cheer}{#emotions_dlg.cheer}

RotWeiss Poldi ² >



Dieses Team soll es am ersten Superwochenende richten (Liga, EL Play-Off, Ligapokal, CLV Pokal).

Aufstellung: Hradecky - Hector; Sulu; Bungert - M. Heller; Gündoğan; Roger - Mehmedi; Ginczek; Choupo-Moting; Brandt
Ersatzspieler: O. Vlachodimos; Prib; Leckie


Das sind die Gegner (in Klammern die Punkte nach 2 Spieltagen)


Liga:            VV Dutchmaniac ² (47) – RotWeiss Poldi ² (78)

EL Play-Off:   Wienburg Pack (70) - RotWeiss Poldi ² (78)

Liga Pokal:    Allstars München ³ (27) - RotWeiss Poldi ² (78)

CLV Pokal:     A.C. Schaschlik (55) - RotWeiss Poldi ² (78)

Spielentscheidend wird sein, wie sich im real life Mehmedi und Brandt gegen die Aushilfs-IV der Bayern schlagen.

Dennoch ist TrainerManagerMäzen Andy zuversichtlich, dass der gute Saisonstart entgegen den streng wissenschaftlichen Analysen des Gladbacher Intimfreundes Dietmar fortgesetzt werden kann. {#emotions_dlg.applaus}

Ich wünsche allen viel Erfolg, denjenigen, die gegen mich spielen, etwas weniger. {#emotions_dlg.cheer}

Niemals aufgeben, niemals kapitulieren.

AC Mila Superstar ² > 3. Spieltag


Heute geht die Ligasaison für mich richtig los. Nach 2 "Vorbereitungsspielen" gegen Dummys bekomme ich heute den ersten richtigen Gegner, die Gladbacher Panthers!

Die Stärken der Panthers, oder viel mehr die Stärke, ist natürlich Top-Punkter Mikhitaryan!

Daneben ist auch Abwehrchef Hummels immer für ein Tor gut und im Sturm lauert Anthony Ujah!


Mit folgender Aufstellung wird der AC Mila auflaufen:

Aufstellung: Hitz - Dante; Russ; Baumgartl - Zuber; Kagawa; P. Groß; Risse; J. Weigl - Harnik; Robben
Ersatzspieler: Manninger

Die Taktik sollte klar sein: Wir wollen die Schwäche der Panthers auf den Außenpositionen ausnutzen mit Robben und Zuber, die dann selbst zum Abschluss kommen oder Harnik füttern. Die Mitte wird durch die neuformierte Dreierkette dicht gemacht, in der der erfahrene Dante sein Debüt geben wird. Im offensiven Mittelfeld ziehen Groß und Kagawa die Fäden, während Jungstar Weigl ihnen den Rücken freihält.

Ich drücke besonders meinen beiden Stürmen die Daumen, die bisher leider noch kein Tor erzielen konnten!

Für Zuber wird das Spiel ein Härtetest, mein Superschnäppchen hat Konkurrenz bekommen und muss sich jetzt um so mehr beweisen.

Auf einen guten Spieltag! 3 Punkte!! {#emotions_dlg.clap}


FC Köllefornia Rot Weiß³ >


Am Tag des Spiels SC Affencity United gegen FC Köllefornia Rot Weiß wurde ein sehr überraschender Wechsel bekannt gegeben: Pascal Groß, der Star der letztjährigen Zweitliga-Saison, wechselt von Affencity zum direkten Spieltagskonkurrenten Köllefornia. Eine Reporterin von Treter.de konnte den Spieler heute früh schon zu einem Kurzinterview vor die Kamera zerren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Reporterin: „Herr Groß, Ihr Wechsel kam sehr überraschend, auch für die Fans. Was sagen Sie dazu?“

Groß: „Mir ist bewusst, dass ich im Spiel am Wochenende wahrscheinlich bei jedem Ballkontakt gnadenlos ausgepfiffen werde. Ich gelte in Affencity jetzt als Verräter. Aber man muss dabei auch mich und meine sportliche Perspektive verstehen.“

Reporterin: „Und die wäre?“

Groß: „Na ja, in Köllefornia bin ich direkt gesetzt und kann dem Team von der ersten Minute an weiterhelfen. Der Trainer baut auf mich, und wenn ich mich nicht verletze werde ich sicher bis zum 34. Spieltag jede Minute auf dem Platz stehen. Wenn Sie sich aber mal den Kader von Affencity anschauen, ist das nicht so sicher. Deren Mannschaftswert ist um die Hälfte höher als der von Köllefornia, da spielen ganz andere Kaliber im Mittelfeld. Gerade heute ist noch Stindl dazugekommen. Das war dann für mich der Anlass, mein Glück lieber da zu suchen, wo man auf mich baut. Affencity ist zwar jetzt schon klarer Aufstiegskandidat und Köllefornia bestenfalls Mittelklasse, aber ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben.“

Reporterin: „Haben Sie denn schon Eindrücke vom neuen Team sammeln können?“

Groß: „Ein wenig. In einem so defensiven System habe ich noch nie gespielt, wir haben keinen Stürmer, sondern laufen im 4-6-0 auf. Für die Toren sollen aber Herrmann und ich zuständig sein, nach der Länderspielpause auch Kiyotake. Bis dahin treten wir mit nur 10 Leuten an. Zuber ist noch nicht sicher, ob er nach der Pause noch da sein wird, das hängt wohl seinem Spiel jetzt am Wochenende ab. Die sehr solide Absicherung bilden Baier und Diè. In der Abwehr hoffen wir alle, dass Naldo endlich seine Form findet und auch mal ein Tor beisteuert, Klavan und Langkamp sind aber sehr stabil und Sulu muss sich nun beweisen. Horn ist sowieso Weltklasse. Ich denke, mit dieser Mannschaft ist einiges möglich, vielleicht sogar gegen Affencity.

Reporterin: „Und was rechnen Sie sich für die Pokalspiele aus?“

Groß: „Betzenstein spielt zwar 2 Ligen über uns, ist aber kein unschlagbarer Gegner im Ligapokal. Die hatten zuletzt aufgrund von überraschenden Einzelleistungen große Erfolge. Aber Zoller oder Lasogga werden nicht jeden Spieltag treffen und 3 aktive Schalker müssen gegen Wolfsburg auch erstmal gut spielen. Ich bin also verhalten optimistisch. im CLV-Pokal geht’s dann gegen Frankonia Fürth. Die haben ihren Manager gerade erst nach Kroatien geschickt, da weiß man also gar nicht, wie die drauf sein werden. Wenn man sich den Kader aber mal ansieht, sind mit Raffael, Seferovic, Kostic  und Polanski ein paar starke Leute dabei. Das wird ebenfalls nicht einfach, aber auch hier würde ich uns nicht zu früh abschreiben.“

Reporterin: „Vielen Dank, Pascal Groß.“


SC Affencity United ³ > Vorschau 3. Spieltag


Der SC Affencity United wird mit folgender Aufstellung in den 3. Spieltag gehen:


------------------------Bürki------------------------



-----Sörensen--------Süle--------Baumgartl----



---------------------Salif Sané----------------------



---------------Geis-------------Xhaka--------------



Didavi--------------------------------------Stocker



-----------------Stindl-------------------------------



-------------------------Lewandowski-------------

In der Liga empfängt man mit dem FC Köllefornia Rot Weiß einen Gegner, der sicher viel Wut im Bauch hat und mit aller Macht den ersten Saisonsieg einfahren möchte. Ein schweres Spiel, das mit der Personalie Groß zudem viel Diskussionspotential zu bieten hat.

Im CLV-Pokal ist man zu Gast bei der SG Eintracht Bembetown. Ein starker Gegner aus Liga 1, der ebenfalls gut in die Saison gestartet ist. Ein Unentschieden würde man in Affencity wohl sofort unterschreiben.

Zum Start des Liga-Pokals ist man ebenfalls zu Gast bei einem Erstligisten. Der A.C. Schaschlik wartet auf die Affen.

Auf dem Papier ist man sicher Favorit, unterschätzt wir in Affencity aber kein Gegner !

Alles andere als ein Sieg wäre dennoch eine Überraschung.

Wird ein guter Saisonstart zu einem sehr guten?  Man darf gespannt sein...


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:09 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 4. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 11.-13.09.2015   Di 10 Nov 2015 - 21:30

FSV Frankonia Fürth >

Nürnberger Nachrichten: Führt Führunslosigkeit Fürth wieder nach vorne?

Abermals zeigte sich der kleine Verein aus dem Herzen Mittelfrankens äußerst kreativ und wagemutig, indem die Mannschaft auf sich allein gestellt wurde. Weder Trainer, Manager noch sonst wer übernahm am Seitenrand die Verantwortung. Die Spieler dankten das Vertrauen in sie mit einer beachtlichen Leistung. Lediglich die Spieler Hrgota, Maxim, Prib und Brosinski schienen wenig vom neuen Konzept zu halten. So ließ der Manager verrichten: "Wir brauchen keine Quertreiber und Besserwisser. Wir brauchen engagierte Spieler, die sich in den Dienst der Mannschaft, des Vereins stellen. Daher haben wir uns zum Wohle aller dafür entschieden, diese Störenfriede unverzüglich vor die Türe zu setzen, um weiter unsere neue erfolgreiche Idee umsetzen und gar perfektionieren können. Besonders enttäuscht sind wir von Prib und Brosinski, die lange Aushängeschilder Fürths waren. Sehr schade. Letztlich sind auch sie nur Menschen und keine Idole. Mit Klavan und Sörensen haben wir glücklicherweise schnellen und guten Ersatz finden können. Sie fänden die Idee eines "führungslosen Fürths" großartug und seien gerne Teil dieses prestigeträchtigen Projekts."

Man kann gespannt sein, ob dies nur ein einmaliger Ausrutscher nach oben war oder Frankonia wieder in die richtige Spur gefunden hat. Jedenfalls scheint es sehr wahrscheinlich, dass der Fürther Manager auch die nächsten beiden Spieltage nicht aktiv ins Geschehen eingreifen will, sondern sich lieber mit anderen Dingen beschäftigt statt die Bundesliga zu verfolgen - so zumindest ein seriöser Insider.

B. F. C. Preußen 66 >

FC RedDevils Saarbrooklyn – B.F.C. Preußen 66

NACH DEM HISTORISCHEN FEHLSTART nicht die Nerven verlieren, sammeln und arbeiten!

B.F.C. Preußen 66 hat einen historischen Fehlstart hingelegt. Drei Spiele ohne Sieg gab es zum Auftakt noch nie. Zumindest leicht sollten die Alarmglocken nun schrillen, Grund zur Panikmache und die Nerven zu verlieren gibt es aber nicht. Schließlich ist nach drei Spieltagen noch keiner abgestiegen oder ins internationale Geschäft marschiert.

Gleichwohl ist die derzeitige Phase schon eine kritische, die auch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

Grundsätzlich ist erkennbar, dass bei den Preußen noch mächtig Sand im Getriebe ist. Toptransfers die nicht greifen, Verletzungen und Rote Karten. Dazu stimmen Abläufe nicht, nahezu kein Rädchen läuft ins andere. Es ist noch an einigen Stellschrauben zu drehen. Und natürlich spielt bei so einer Negativserie auch der Kopf eine Rolle. Da fehlt dann erst Recht die Leichtigkeit.

Dennoch ist das Kind gewiss noch nicht in den Brunnen gefallen. Es sind erst drei Spieltage gespielt. Doch es gilt, sich zunächst aus dem Tabellenkeller zu ziehen. Da ist dann erst mal nicht Hacke, Spitze, 1,2,3 sondern Kampf gefragt. Mit Trainer Olli sitzt bei den Preußen ein Steuermann im Boot, der das Ruder rumzureißen weiß. Schließlich kennt sich der Westmünsterländer mit schwierigen Situationen am Preußen-Park bestens aus. All das geht „nur“ mit harter Arbeit und hoher Konzentration. Es gilt, dass neue Kollektiv in Einklang und den Preußen-Express ins Rollen zu bringen. Das braucht seine Zeit. Es ist wie es ist und es gilt aktuell: Alle an einem Strang ziehen, nicht die Nerven verlieren, sammeln und arbeiten, arbeiten, arbeiten...

Am Wochenende tritt man ausgerechnet im Ludwigspark an. Die RedDevils agierten in den ersten drei Saisonspielen sehr souverän und grüßen von der Tabellenspitze. Das Gute für die Preußen an dieser Partie: Es wird nichts erwartet, öffentlich wird nur über die Höhe der Niederlage diskutiert.

Stand jetzt holen sich die Preußen mit folgenden Aufstellung im Ludwigspark die Klatsche ab:

Aufstellung: Zieler - Süle; Sorg; Selassie; Bungert - Stindl; Baumjohann; D. Caligiuri; Johnson - V. Kadlec; Huntelaar
Ersatzspieler: Tschauner, Platta

The Food Fighters > Lucio zieht erste Bilanz vor dem 4. Spieltag

Die Vorbereitungen vor der Saison waren geprägt von Fehleinschätzungen, Enttäuschungen , nicht vorhandenen oder vergebenen Chancen. Das alles soll jetzt vergessen sein. Schürrle, Canhaloglu, Papadopolous, Rodriguez, Kiyotake  Durchaus einige vielversprechende und  klangvolle Namen. Welche Fehler wurden gemacht, Lucio. In der Tat haben wir in der Anfangsphase zu viel Geld in einzelne Spieler investiert. Xhaka, an den man hohe Erwartungen geknüpft hatte, wurde immerhin noch zu 9.3 Mio. € verkauft. Wo würden wir heute stehen, wenn wir ihn gehalten hätten. Auch Kostic und Didavi wurden rechtzeitig verkauft, in der Hoffnung, Sie zu günstigeren MW wieder verpflichten zu können. Dagegen haben wir mit Kagawa tatsächlich eine absolute Fehlentscheidung getroffen; haben ihn vor dem 1. Spieltag für 5.6 Mio gekauft und auf andere, wie Papadopolous gesetzt. Lucio hofft, dass sich dies nicht auch im Fall Höjbjerg rausstellt, der heute für 4.3 Mio. noch verkauft werden konnte (immerhin 2 Mio. über dem Kaufpreis). Jetzt heisst es durchhalten und versuchen,  dass Beste draus machen. Lucio wünscht allen einen erfolgreichen Spieltag!  

Traktor Tommek 67 > Vorschau

Aus zeitlichen Gründen hier lediglich eine kurze Info zum Spieltag der Traktoren.

In der Liga geht es gegen die Jungs aus Fürth. Man wird schon alles abrufen müssen um den Gegner in die Schranken verweisen zu können.

Hauptaugenmerk liegt diesen Spieltag allerdings ganz klar auf das Rückspiel in der CL-Quali. Hier werden Einnahmen generiert, die den Traktoren gut zu Gesicht stehen würden.

Zehn Punkte Rückstand gilt es aus dem Hinspiel wettzumachen.

Der Gegner aus Leipzig hat seine Truppe fast ausschliesslich mit Bremern besetzt. Dies wurde im Hinspiel zum Verhängnis als die Bremer gegen Gladbach gewinnen konnten.

Diesen Spieltag muss Werder in Hoffenheim ran. Hmmmmm. Hoffenheim schmücken ebenfalls das Leipziger Team. Neutralisation könnte das Zauberwort lauten.

Die Karre aus dem Dreck ziehen müssen diesen Spieltag folgende Leistungsträger:

Karius

Naldo - Klose - Stranzl - Russ

Mkhitaryan - Bittencourt - Gondorf - Goretzka

Kießling - Brandt

Die Voraussetzungen sind nicht schlecht. Wolfsburg muss in Ingolstadt ran. Gladbach gegen Hamburg. Frankfurt gegen Köln, Dortmund in Hannover und Leverkusen gegen Darmstadt.

Glück auf.

Dortmund Golden Gunners >



Die Sportzeitschrift „Dortmunder Doppelpass“ hat sich mit dem Trainer der Dortmund Golden Gunners getroffen, um einen Rückblick auf den Saisonstart zu werfen, eine Stellungnahme zu der bisherigen Transferpolitik zu erhalten und natürlich um eine Prognose für den nächsten Spieltag einzuholen.


DD: Hallo Chris, Sie stehen aktuell ( nach 3 Spieltagen, A.d.Red. ) mit den Dortmund Golden Gunners auf Platz 3 der Tabelle. Das ist Ihre erste Saison in der ECB und bei der Punkteausbeute ( 7 Punkte aus 3 Spielen, A.d.Red. ) kann man doch schon von einem guten Saisonstart reden..

Chris: In der Tabelle und in den Statistiken sieht das natürlich wirklich gut aus. Es ist eine schöne Momentaufnahme, dass wir uns als Neuling bisher so teuer wie möglich verkauft haben. Damit war auch nicht unbedingt zu rechnen, dass diese 3 Spieltage so positiv für uns ausgefallen sind. Allerdings, wirft man einen genaueren Blick auf das Team, dann stellt der neutrale Beobachter sofort fest, dass es noch nicht ganz rund läuft und eben noch sehr viel Arbeit bevorsteht, um ein wirklich schlagkräftiges Team ins Rennen zu schicken. Es ist auch ja an diesem Spieltag wieder nicht gelungen ein komplett fittes Team auf den Platz zu schicken und da muss man ganz klar sagen, dass sich hier einiges ändern muss, wenn man weiterhin in der Liga bestehen möchte.

DD: Da sind wir gleich schon beim Thema..3 Spieltage und nicht einmal stand ein Team aus 11 fitten Spielern auf dem Rasen. Dieser Aspekt wirft vor allen Dingen die Frage auf, ob bei den Transfers vielleicht nicht genaugenug hingeschaut wurde wie denn der Fitnesszustand der einzelnen Spieler gewesen ist, oder sind ihre Trainingsmethoden vielleicht genauso hart wie bei Felix Magath ?

Chris: Das Training ist mit meinem Techniktrainer und meinem Fitnesstrainer abgestimmt, und auch im Individualtraining, das gezielt die Stärken der einzelnen Spieler fördern soll, geht es bestimmt nicht so hart zu Sache, dass es für die Spieler eine Qual wäre das ganze Training durchzuhalten. Es gibt da die ein oder anderen Faktoren, die dazu geführt haben, dass dieses Szenario eingetreten ist, kein komplett fittes Team aufstellen zu können, aber alles in allem muss sich das Management die Kritik gefallen lassen, dass man einfach in der Kaderzusammenstellung nicht breit genug aufgestellt war. Wenn Sie einen Blick auf das aktuelle Team werfen dann sieht man ja, das wieder nur 11 Spieler im Kader sind, von denen 2 auch nicht einsatzbereit sind..

DD: Nach 4 Spieltagen nur so wenig Spieler im Kader zu haben ist doch schon mit einem hohen Risiko verbunden. Man könnte fast schon sagen es ist fahrlässig, da hier Punkte verschenkt werden, die über Sieg oder niederlage an einem Spieltag von entscheidender Bedeutung sein könen. Warum wird da nichts geändert ?

Chris: Dazu bedarf es einem genaueren Blick auf den Kader, dann sieht man auch sehr deutlich dass wir mit einigen Verletzungen der Spieler zu kämpfen hatten und die Auswirkungen dieser Phase hatben sich leider bis zu dem aktuellen Spieltag hingezogen. Ein weiterer entscheidender Punkt war, dass vor allen Dingen die Transferpolitik durch Uneinigkeit vom Management und dem Trainer dahingehend beinflusst wurde, sodass Spieler, die vom Trainer unbedingt verplfichtet werden sollten, keine Rolle in den Planungen vom Management gespielt haben. Stattdessen wurde in einige Spieler investiert, bei denen der Trainer nicht die nötige Qualität gesehen hatte, um eine gute Mannschaft aufzubauen. „Ich hatte eine Liste vorbereitet mit 30 Spielern, die qualitativ für das Team interessant sind, aber das Management, wollte für dieses Abenteuer ECB lieber auf einige hochklassige Leute setzen, um den Fans was bieten zu können. Schätzungsweise sollte das wohl eine kleine Machtdemonstration sein, nach dem Motto, schau mal, so einen Spieler können wir hierhin holen. Ich für meinen Teil hätte mir eher eine breitere Mischung gewünscht“, gibt Trainer Chris mit einer leicht nachdenklichen Miene zu verstehen. Nur soviel ergänzt er weiter, mit gewissen Transfers von besagter Liste, würden die Gunners jetzt sogar noch besser dastehen und hätten aktuell wohl nicht die Probleme eines nicht komplett fitten Kaders. Es hatte in der Länderspielpause aber schon Gespräche gegeben, in denen diese Transferpolitik thematisiert worden ist. Die gute Nachricht ist, dass das Management grünes Licht gegeben hat, um bei Transfers endlich die volle Unterstützung zu gewährleisten, die gewünschten Spieler auch zu verpflichten. Das hatte mich wirklich am meisten gestört, dass es da zu große Meinungsverschiedenheiten gegeben hat, bei denen an Ende nicht das gewünschte Ergebnis von mir eingetreten ist. Das Management hat aber diesen Fehler eingesehen, denn ich bin es schließlich, der mit den Spielern arbeiten muss. Da weiß ich genau, welche Qualitäten ein Spieler auch mitbringen muss..im Klartext heißt das, man muss einfach bei Entscheidungen richtig analysieren und nicht nur anhand der Namen einen Transfer tätigen..  

DD: Schauen wir mal auf den nächsten Gegner..den A.C.Schaschlik..Die Mannschaft hatte keinen so guten Start, hat aber durchaus starke Spieler im Kader, die für ordentlich Punkte sorgen können. Wie ist Ihre Einschätzung zum Gegner ?

Chris: Vollkommen richtig. Das ist eine Mannschaft mit durchaus guten torgefährlichen Spielern..allen voran Didavi, der gerne auch mal im zweistelligen Bereich punktet..Höchste Aufmerksamkeit ist ebenfalls vor AMFG ( Alex Meier Fussball Gott A.d.Red. ) geboten, der letztes Jahr Torschützenkönig geworden ist..die können ein Spiel auch gerne mal alleine entscheiden..Der A.C.Schaschlik ist ohne Frage ein unangenehmer Gegner, aber auch hier muss man analysieren, nicht alle Spieler sind fit und die Mannschaft scheint noch nicht wirklich eingespielt zu sein. Wir werden mit unserer Offensive versuchen druckvoll nach Vorne zu spielen, um so immer wieder Chancen zu kreieren. Die Ein oder Andere müssen wir dann eben nur nutzen. Sämtliche Spieler sind auch mit Erfolgserlebnissen von der Nationalmannschaft zurückgereist. Genau diese Tatsache wollen wir ausnutzen und mit dem großen Selbstbewusstsein der Spieler punkten.

DD: Mit welcher Aufstellung gehen Sie in den Spieltag ?

Chris ( lacht ): Also das ist nun wirklich kein Geheimnis bei nur 11 Spielern.

DD: Eine Frage zum Team. Sind Sie aktuell mit der Kaderzusammenstellung zufrieden oder eher nicht glücklich ?

Chris: Glücklich ist man wenn man mit einem Team Punkte holt, egal welche Spieler beteiligt sind.  Wenn die Taktik aufgeht kann man sich auf die Schulter klopfen, wenn nicht ist man doch eigentlich nur der Depp, für die ganzen Experten die es da draußen gibt. Mit der Zusammenstellung bin ich aber nicht unzufrieden. Das liegt natürlich vor allen Dingen an der Tatsache, dass wir 7 Punkte geholt haben. Wie ich aber schon angesprochen habe herrscht noch einiges an Verbesserungsbedarf und da sind zwei-drei Positionen zu nennen auf denen in den nächsten Tagen unbedingt eine Verpflichtung getätigt werden muss. Das Management und der Trainerstab haben nach ausführlichen Besprechungen in der Länderspielpause eine Einigung erzielt, gezielt nach Spielern zu suchen, die genau in unser Konzept passen. Lassen Sie sich überraschen, wer demnächst im Kader von den Golden Gunners zu finden sein wird.

DD: Können Sie uns da ein paar konkrete Namen nennen ?

Chris ( lacht erneut ): Verraten werde ich hier rein gar nichts, denn die Konkurenz um diese Spieler ist ohnehin schon sehr groß. Wir werden in aller Ruhe Verhandlungsgespräche vorantreiben und wir sind sicher dass wir den ein oder anderen Spieler von unserem Konzept überzeugen können.

DD: Zum Abschluss würden wir uns noch über eine Prognose zum nächsten Spieltag freuen.

Chris ( grinst verschmitzt ): Klar doch..der Spieltag wird spannend..

DD: Gute Antwort. Wir bedanken uns für das Interview und wünschen Ihrem Team für das Duell am Wochenende viel Erfolg.

Chris: Vielen Dank. Ich freue mich schon auf das nächste Interview.

Traktor Tommek 67 > Champions League ade...

Ein verrückter Spieltag bringt die Traktoren vermutlich um die Teilnahme an der CL.

Im Rückspiel galt es 10 Punkte aufzuholen.

Punkte der Sturmspitzen Kießling und Brandt gegen Darmstadt waren fest eingeplant.

Minus 4 wurden es hier am Ende. Der Sturm bewies wiederholt keine Durchschlagskraft.

Hier wird ein Umdenken der Traktoren stattfinden müssen

Stranzl sollte gegen Hamburg für die nötige Stabilität sorgen. -2 Punkte wurden es hier.

Klose fand sich in Ingolstadt auf der Bank wieder, was für absolutes Unverständnis auf Seiten der Traktoren sorgte. Naldo konnte dem Team wiederholt nicht großartig helfen. Während die Ingolstädter beim 0-0 in der Defensiver ordentliche Noten einheimsen konnten sah es auf Seiten der Wölfe nicht so rosig aus. Den Grund kennt Sportal

Ein gelb-schwarzer Micki allein reicht dem Team zur Zeit nicht aus.

Glücklicherweise kristallisiert sich Marco Russ als großartige Investition heraus.

Für die Sonntagsspiele bleiben somit nur noch Karius und Goretzka, die für die fehlenden sieben Punkte sorgen müssen. Die Begegnung der Mainzer auf Schalke wird Teammanager DJ Tommek live vor Ort genauestens verfolgen.

Auf der anderen Seite wünscht man sich einen deutlichen Hoffenheimer Sieg, da das Team des Rivalen aus Leipzig mit zahlreichen Bremer Akteuren bestückt ist.

Let´s Traktor let´s go.

The Food Fighters > Lucio nicht unzufrieden

Lucio zeigte sich positiv überrascht vom Mannschaftsgeist und der spielerischen Geschlossenheit, Nach vorne fehlte allerdings die Durchschlagskraft: Schürrle und Canaloglu enttäschten und hätten bei erwartungsgemässer Leistung durchaus zu mehr als 40 Punkten verhelfen können. Also noch Potential nach oben. Scheint als würde Kiyotake Hannover wieder ein wenig beleben. Haraguchi mit Berlin: stark und Mathenia hat hoffentlich seine Feuertaufe gegen Leverkusen bestanden und wird jetzt ein wenig beständiger spielen als in den ersten drei Spielen. Jetzt heisst es, sich noch mit zwei Stannspielern zu verstärken, da Rode wohl erst wieder ab Spieltag 30 eine Startelfberufung von Pep erhalten wird. Leider bekam er keine Freigabe. An alle, die an Kiyotake interessiert sind, hatte Lucio eine klare Ansage - wir haben Höjbjerg gehalten und nicht verscherbelt. WIr werden auch Kiyotake, den wir für über 3 Mio vor Saisonstart verpflichtet haben, jetzt nicht für einen Peanutsbetrag abgeben. Alles unter 4 Mio ist indiskutabel - aktuelle MW hin oder her, so Lucio.


AC Mila Superstar ² > 4. Spieltag


FC Latino Devils (Ab) - AC Mila Superstar (N)

Aufstellung: Hitz - Russ; Baumgartl; Anton; Kadeřábek - Zuber; Kagawa; P. Groß; Thiago Alcântara - Jairo ; Aubameyang
Ersatzspieler: Manninger

Wie man an der Aufstellung sehen kann war ich fleissig in der LSP: 4 neue Spieler sind gekommen, davon 2 absolute Hochkaräter, 5 haben mich verlassen.

So habe ich meinen kompletten Sturm ausgetauscht. Mit 0 Stürmertoren nach 3 Spieltagen kann man einfach nicht zufrieden sein! Dazu die längere Verletzung bei Robben. Genügend Gründe für mich, die Beiden in die Wüste zu schicken (natürlich mit fetten Verlusten).

Dabei hatte ich mir nach dem unbefriedigenden Reus letztes Jahr eigentlich geschworen, diese Saison keine extrem teueren, verletzungsanfälligen Spieler zu holen... genauso wie ich eigentlich nix von Harnik halte, aber mit dem neuen offensiven System der Schwaben könnte mans ja mal versuchen... {#emotions_dlg.aua}

Gegen die Latino Devils habe ich wieder Verletzungen zu kämpfen, gleich 3 Spieler drohen auszufallen. Bestätigt ist bisher allerdings nur Jairo. Bei Auba u. Baumgartl habe ich noch Hoffnung!

Die Stärke der Devils, die Abwehr,  versuche ich mit meinem Spielstarken und Torgefährlichen Mittelfeld zu überwinden, des weiteren hoffe ich auf anhaltende Formschwäche bei Bellarabi! Ach, den hab ich ja in der Talentschmiede selbst Stirnrunzelnd

Guten Spieltag!


Hamburgo Jaguares² > Der 4. Spieltag steht an


Viel Bewegung hat es im Team der Hamburgo Jaguares gegeben, am Ende ist eine einzige Änderung dabei herausgekommen:

Quote: Aufstellung: Grün - Stranzl; Wendt; Verhaegh; Vestergaard; Bell - Reinartz; Xabi Alonso; M. Meyer - Kießling; Huntelaar
Ersatzspieler: Benaglio

Stranzl, der als absoluter Wunschspieler von Trainer und Manager Björn Ganser gilt, konnte verpflichtet werden, und soll der Abwehr der Jaguares die nötige Stabilität verleihen. Dafür musste Heintz, der einen durchaus ansprechenden Start hinlegte leider den Verein verlassen. Zudem erhofft man sich nun mit M. Meyer einen indirekten Neuzugang in seinen Reihen zu haben. Vor dem 3. Spieltag bereits verpflichtet, aber erst nach dem Draxler-Abgang so richtig ins Rampenlicht gerückt, geht man davon aus, dass Meyer dem Spiel die nötige Kreativität bringen kann und die Sturmspitzen noch öfter einzusetzen vermag.

An diesem Spieltag geht es gegen Borussia Dummy, alles andere als ein Sieg wäre eine herbe Enttäuschung und ein klarer Dämpfer für die hohen Erwartungen in der Führungsriege, sowie auf den Rängen

Auf gehts Jaguares! {#emotions_dlg.cheer}


SC Affencity United ³ >


#Länderspielpause - Fluch oder Segen?#


Die Länderspielpause hat man in Affencity genutzt, um den Kader mal wieder ordentlich durchzumischen..

Nachdem man sich zuerst für realtiv wenig Geld Torschützenkönig Alex Meier gesichert hat, rüsteten die Affen mit L. Sane, der durch den Abgang von Draxler beste Chancen auf einen Stammplatz zu haben scheint, weiter auf.

Zudem konnte man mit dem Torhütertausch Benaglio für Bürki sowie dem Flügelflitzer Coman einges an Gewinn erwirtschaften...


Doch Manager Pascal Jehle sieht dem kommenden Spieltag alles andere als optimistisch entgegen...

Sowohl D. Benaglio, als auch D. Maroh und A. Meier sind nach überstandener Verletzung zwar wieder einsatzbereit, doch es bleibt abzuwarten, ob sie die Manschaft auf Anhieb verstärken werden.

Zudem steht hinter einigen Spielern (Baumgartl, Stindl) noch ein Fragezeichen, ob sie rechtzeitig fit werden.

Mit Granit Xhaka ist zudem ein Leistungsträger gesperrt, der am kommenden Spieltag durch S. Sane ersetzt wird.

Keine optimale Voraussetzungen, um gegen Ligakonkurrent SK Sturm Greiz (Gegner in beiden Wettbewerben) den Spieltag erfolgreich zu gestalten...


Mit folgender Aufstellung werden die Affen dennoch versuchen, die nötigen Punkte einzufahren:


------------------------------Benaglio------------------------------



-------------Süle-----------Baumgartl------------Maroh----------



-----------------------------Salif Sané------------------------------



-------------------Stindl------------------Geis----------------------



Didavi-------------------------------------------------------L. Sané



-----------------------A. Meier--------------------------------------



----------------------------------Lewandowski---------------------

Ersatz: Beerens


Gesperrt: Xhaka

Grüße aus dem Süden !


1. FC Betzenberg³ >


Nach dem katastrophalen Fehlstart (3 Niederlagen und 0 zu 5 Tore) hat sich die Vereinsführung vom 1. FC Betzenberg dazu entschieden Ruhe zu bewahren und keine Panikverkäufe zu betätigen. Jediglich Marcelo Diaz musste den Verein verlassen und wurde durch Assani Lukimya ersetzt. Durch die Verletzung von Piszczek werden wir mit folgender Aufstellung in den Spieltag gehen:


------------------------------ Karius-----------------------------------



---------Selassie-------Boateng------Lukimya------Olkowski----



---------------------------------Hasebe--------------------------------



-------Traoré-----------------------------------------Caligiuri--------



------------------------------Altintop----------------------------------



-----------------Raffael---------------------Waldschmidt------------

Wähernd man gegen Klausdorf klarer Aussenseiter ist, rechnet man sich im Spiel gegen den FSV Dummy eine Chance aus. Lächelnd

Guten Spieltag an alle! {#emotions_dlg.beer}


Sporting Bölkstoff ³ >


Nach meiner Fehlspekulation (Weigl) und der Verletzung von Pekarik musste ich etwas umbauen.

Ich schicke nun folgende 9 +2 ins Rennen:


-----------------------------Yelldell-----------------------------

--K. Papadopoulos---Badstuber---Júnior Caiçara---Diekmeier--

----------------M. Schulz-------------Kimmich------------------

---------Schmid------Çalhanoğlu-----Thiago Alcântara----------

---------------------------Modeste------------------------------

Ich hoffe einfach auf Sahnetage von den Stützen: Calhanoglu, Thiago & Modeste

In diesem Sinne auf einen schönen Spieltag!!! {#emotions_dlg.beer}



Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 5. Spieltag / Liga + CLV Pokal + DFB Pokal / 18.-20.09.2015   Di 10 Nov 2015 - 21:36

Traktor Tommek 67 >

Folgende Elf der Traktoren soll es gegen bissige Food Fighters richten:

Karius

Naldo - Russ - Toljan

Mkhitaryan - Draxler - Goretzka - Bittencourt - Trochowski (Gondorf)

Kießling - Hartmann

B. F. C. Preußen 66



humoristisch gesehen bin ich 3 spiele ohne niederlage; ob matt dies ändern wird?

die hoffnung stirbt zuletzt!



so gehts gegen matt the incredible:                             Bildergebnis für incredible

und im clv pokal gegen die hamburg jaguars:               Bildergebnis für jaguar


Zieler

Bungert; Süle; Sorg; Selassie; Sokratis

D. Caligiuri; Stindl; Johnson

Bendtner; Huntelaar

Ersatzspieler: Tschauner; V. Kadlec

lg olli


FC Latino Devils² > Neue Spieler, neues Glück - hoffentlich!!


Und so gehen wir in den nächsten Spieltagen rein! cheers

Aufstellung: Tschauner - Schmelzer; Klavan; Lukimya; Naldo; Schwaab - M. Weiser; Niemeyer; Holtby - A. Sobiech; Modeste
Ersatzspieler: Zieler

LG, Ed

Hamburgo Jaguares² >


Auswärtsfahrt zur Alemmania Dummy. Schwieriges, aber lösbares Pflaster für die Hamburger, die mit folgender 11 antreten und das letzte Wochenende, dass trotz haushoher Überlegenheit (19:10) nur mit einem Remis gg einen Dummy abgeschlossen wurde, vergessen zu machen:


---------------------------------Huntelaar---------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------

------M. Meyer-----------------------------------------------Schmid------

---------------------Reinartz------------------L. Gustavo-----------------

---------------------------------X. Alonso---------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------

------Ozcipka-----------Bell-------------Vestergaard------Verheagh----

-----------------------------------------------------------------------------

---------------------------------Benaglio-----------------------------------                Grün

Auf gehts Jaguares! {#emotions_dlg.cheer}


Bembeltown Rangers ²


Quote: Aufstellung: Mathenia - Wendell ; Sokratis; R. Rodríguez; M. Matip; Emiliano Insúa - Baumjohann; Baier; To. Werner - Dost; M. Kruse
Ersatzspieler: Gondorf

Clemens mußte gehen, dafür stehen nun Gondorf, Baumjohann und Insua neuim Team....mir gefällt dir Aufstellung mittlerweile, bleibt abzuwarten wie die Wolfsburger drauf sind und spielen, ebenso ob Baumj. zum Einsatz kommt und falls nicht sich Gondorf gegen die Bayern schlägt. In der Abwehr spielen Dort-Lev......alles drin bei mir, von hui bis pfui.....Ed, auf ein gutes Spiel {#emotions_dlg.beer}


SC Affencity United ³ > Aufstellung 5. Spieltag



Mit folgender Aufstellung geht der SC Affencity United in den kommenden Spieltag:


---------------------------------Benaglio---------------------------------



------------Süle---------------Baumgartl-----------Maroh-------------



--------------------Salif Sané---------------Xhaka-----------------------



Didavi-----------------------------------------------------------------Geis



--------------------------------Alex Meier---------------------------------



--------------Lewandowski----------------Modeste---------------------

Ersatz: Leroy Sané

Viel Erfolg allen !


Sporting Bölkstoff ³ >


Mein Team für den 5.Spieltag:



-------------------------------Vlachodimos--------------------------------------



--------Diekmeier------Papadopoulos-------(Badstuber)-------J.Caicara---------



---------------------Bargfrede---------------Kimmich---------------------------



--Thiago---------------------------------------------------------------Schmid--



-------------------------------Calhanoglu----------------------------------------



-------------------------------(Robben)----------------------------------------


Wieder keine Elf Mann, die punkten....

Naja mal schaun was bei rumkommt.


1. FC Betzenberg³ >



Dieses Wochenende liegt der Fokus des 1. FC Betzenberg auf dem Pokalspiel gegen die Allstars aus München.

Das Weiterkommen soll mit folgender extrem Defensieven Aufstellung erreicht werden:


---------------------------------Karius---------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

-----Olkowski----Selassie-----Boateng-----Lukimya------Levels-----

----------------------------------------------------------------------------

---------------------------------Hasebe------------------------------------

------Traoré---------------------------------------------------Caligiuri----

-----------------------------------------------------------------------------

----------------------Raffael---------------Altintop------------------------


Bank: Piszczek, Waldschmidt

Man geht zwar als klarer Aussenseiter in die Partie, aber im Pokal ist nunmal alles möglich! Verschlossen

Auf einen Guten Spieltag! {#emotions_dlg.beer}


Grasshoppers Bembeltown ³


Quote: Aufstellung: Manninger - Bungert; Wendell ; Vieirinha; Hübner - Morales; Ekdal; Luiz Gustavo; Gentner - Seferović; Ginczek Ersatzspieler: Hitz

Keine optimalen Voraussetzungen...lediglich maximal 9 Spieler werden zum Einsatz kommen, Ekdal und Vierinha werden nicht spielen können. Ginczek und Hübner konnten verpflichtet werden, Clemens und Skjelbred, Marcelo mußten gehen. Hoffe das am Ende mit Glück ein dreier raus springt, mit einem Punkt könnte ich aber durchaus leben...



Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:20 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 6. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 22.-23.09.2015   Di 10 Nov 2015 - 21:40

Traktor Tommek 67 >

Unter widrigen Rahmenbedingungen musste man sich auf das Match gegen die Schaschlikspieße vorbereiten.



Nicht alles lief, wie man es sich wünschte.



Im Ligacup trennte man sich von den Schaschliks 3-3 und hatte mächtig Mühe einen Punkt zu holen.



Folgende Elf ( Neun ) geht ins Rennen:




Aufstellung
von Traktor Tommek 67

Sturm: Mo. Hartmann
(FC Ingolstadt 04) Kießling
(Bayer 04 Leverkusen)

Mittelfeld: Bittencourt
(1. FC Köln) Mkhitaryan
(Borussia Dortmund) Gondorf
(SV Darmstadt 98) Goretzka
(FC Schalke 04) Draxler
(VfL Wolfsburg)

Abwehr: Toljan
(1899 Hoffenheim) Russ
(Eintracht Frankfurt) Naldo
(VfL Wolfsburg)

Torhüter: Karius
(1. FSV Mainz 05)


FC Köllefornia Rot Weiß³ > ### Pressemeldung ###


Nach dem 6. Spieltag zieht man in Köllefornia eine doch recht ernüchternde Zwischenbillanz über den bisherigen Saisonverlauf. Obwohl das Spielerpotenzial eigentlich als relativ hochwertig angesehen wird, blieben die ganz großen Siege bisher meist aus. Nur am 5. Spieltag konnte man 50 Punkte erreichen, was vor allem an grandiosen Einzelleistungen einzelner Spieler lag. Ansonsten liegt man stets zwischen 20 und 35 Punkten, was nicht schlecht ist, aber der jeweilige Konkurrent ist am jeweiligen Spieltag meist gleichwertig oder besser. Auch die bisherigen z.T. mehrwöchigen Verletzungsausfälle, wegen denen man z.T. kurzfristig mit nur 9 Spielern auflief, können nicht als alleiniger Grund herhalten: Am vergangenen Spieltag kamen trotz erstmalig 11 Spielern nur magere 22 Punkte zustande.


Insgesamt kann man mit dem bisher erreichten daher keineswegs zufrieden:

   Im entscheidenden Head-to-Head liegen wir auf einem enttäuschenden 10. Platz, trotz 17:16 Toren (!) gab es nur 1 Sieg, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen.

   In der Comunio-Tabelle steht ein respektabler 2. Platz zu Buche, leider kann man sich davon jedoch nichts kaufen.

   Im CLV-Pokal steht man derzeit im „roten“ Bereich der Gruppentabelle, mehr als ärgerlich.

   Im Liga-Pokal kam man in der ersten Runde nur ob eines Freiloses weiter, was nur noch erbärmlich ist.


Als Sündenböcke wurden vom Verein vor allem die beiden mit Abstand teuersten Spieler auserkoren, die bisher nicht im Ansatz die Leistungen gezeigt haben, die von Ihnen erwartet wird:

Naldo: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Für über 8 Millionen in der Sommerpause geholt, seitdem ordentlich Gehälter eingesackt, Marktwert halbiert und in 6 Spieltagen nur lächerliche 6 Punkte geholt. Von jemandem, der in den vorigen Saisons 173, 121 und 132 Punkte geholt hat, wird deutlich mehr verlangt. In Köllefornia wird mittelfristig kein Spieler nach Vorbild eines „Prince“ Boatengs geduldet, der fürs Nichtstun monatlich den großen Reibach macht.

Herrmann: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diesen Herren hat sich der Verein sogar 12 Mio kosten lassen. 12 Punkte in 4 Spielen (1 Tor) sind zwar ok, für den Preis aber deutlich zu wenig! An den 166 Punkte aus der Vorsaison wird sich der Gladbacher messen lassen müssen. Ihm zugutegehalten wird momentan jedoch noch die kurzzeitige Verletzung sowie das Trainer-Chaos in Gladbach. Doch an den nächsten Spieltagen wird er explodieren müssen.

Trotz des Fehlstarts in die Saison will man in Köllefornia jedoch nicht in Aktionismus verfallen und betont auch die positiven Überraschungen, die sich vor allem in Spielern wie Sulu, Groß und Malli zeigen. Doch auch Kiyotake, Diè und andere zeigen solide Leistungen. Daher hält man noch etwas an den vorhandenen Spielern fest, nach dem kommenden Wochenende will man sich jedoch diesbezüglich erneut beraten. Vor allem der Augsburger Klavan, der 100+-Punkte-Potenzial hat, bisher aber seiner Form hinterher läuft, gilt als Streichkandidat.

Am Wochenende wird man daher der bisherigen 11 noch eine letzte Chance im gewohnten 4-6-0 geben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 7. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 25.-27.09.2015   Di 10 Nov 2015 - 21:53

Traktor Tommek 67 >


Nach anstrengenden und ereignisreichen Wochen, die unterm Strich als erfolgreich bezeichnet werden können, geht es nun erstmalig gegen einen Dummy. Es geht gegen die Sportfreunde Dummy, die bereits drei Remis einfahren konnten. Die Vergangenheit, auch in anderen Ligen, hat gezeigt, dass man jeden Gegner ernst nehmen muss.

Die Traktoren sind gut vorbereitet. Mit fünf Siegen und einer Niederlage gegen den Ligaprimus ist man sehr gut aus den Startlöchern gekommen. Diesen Spieltag liegt das Hauptaugenmerk auf der Euroliga, in der man das erste Gruppenspiel gegen einen Gegner zu absolvieren hat, gegen den schon alles passen muss, um erfolgreich zu sein.

Der Kader konnte unter der Woche noch einmal sinnvoll ergänzt werden. Mit Timo Werner aus Stuttgart hat man sich ein Juwel an Land ziehen können. Man rechnet damit, dass sich sein MW in Kürze verdreifachen wird und er zu einem der Punktegaranten im Team werden kann. Weiterhin begrüßt man mit Emir Spahic einen erfahrenen Haudegen, der sich anfangs der Saison mit zwei roten Karten so richtig ausgetobt hat. Mittlerweile steht er für Konstanz und Torgefahr im Hamburger Team und wird auch die Traktoren nach vorn bringen.

DJ Tommek schickt folgendes Team ins Gefecht:

Aufstellung: Karius - Russ; Spahić; Naldo - Bittencourt; Mkhitaryan; Goretzka; Draxler - Kießling; Mo. Hartmann; Ti. Werner
Ersatzspieler: Toljan; Gondorf

Glück auf {#emotions_dlg.cheer}

B. F. C. Preußen 66 > preußenangst



die preußen müssen klar erkennen, dass sie in der cl sowie auch gegen saschas wirbelwinde als krasser außenseiter starten; wie an der aufstellung unschwer zu erkennen ist. die preußen haben trotz des spieltagsieges unter der woche noch einen riesen batzen arbeit vor sich.

so geht es in die partien:

Aufstellung: Tschauner - Bungert; Süle; Sokratis; Selassie - Johnson; Stindl; D. Caligiuri - Huntelaar; Platte; Bendtner
Ersatzspieler: Zieler


Hamburgo Jaguares² >


Die Hamburger machen sich auf den Weg ins Auswärtsspiel zu den gefährlichen Bembeltown Rangers. Beide Teams sind mit Platz 3, Jaguares, und Platz 6, Rangers, durchaus ansprechend in die Saison gestartet. Es wird ein Spiel auf allerhöchstem Niveau erwartet.

Allerdings sind die Hamburgo Jaguares dieses Jahr nach 6 Spielen noch ungeschlagen, 3 Siege und 3 Remis, und das soll sich auch am 7. Spieltag nach Ansicht von Trainer und Manager Björn Ganser nicht ändern Zunge raus Sorry Marco, aber dieses WE entführen wir 3 Punkte aus der Bembeltown-Arena, mit folgender Startelf:

---------------------------------Hunter-----------------------------------

---------------------------------------------------------------------------

-------M. Meyer--------------------------------------------Stindl--------

---------------------------------------------------------------------------

--------------------Reinartz-------------X. Alonso-----------------------

----------------------------------------------------------------------------

------Ozcipka----------------------------------------------Verheagh-----

--------------------Bell--------------------------N. Stark------------------

------------------------------Vestergaard---------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------

-------------------------------Benaglio------------------------------------


In einem geschlossenem Team, im 5-4-1, defensiv angeordnet, wird man immer wieder versuchen über die offensiven Mittelfeldspieler Max Meyer und Stindl den Hunter einzusetzen und so zum Torerfolg zu kommen. Sollte dies nicht zu direktem Erfolg führen, sind die Hamburger bei Standards mit Vestergaard hochgradig gefährlich und haben mit Verheagh einen sehr Elfmeterhungrigen und eiskalten Rechtsverteidiger (3 verwandelte 11er in den letzten 2 Spielen).

Auf gehts Jaguares {#emotions_dlg.cheer}

Gute Spiele und viel Erfolg allen. {#emotions_dlg.beer}

Ps: Insgeheim hoffe ich allerdings, dass Meyer, als auch Hunter beim HSV so gar nichts auf die Reihe bekommen und der HSV wieder gewinnt, dann ist mir auch Comunio egal {#emotions_dlg.king} Nur der HSV!!!

Ps 2: Außerdem brechen die "Food Fighters-Wochen" an smile Diese Woche trifft man im CLV-Pokal Mitte und nächste Woche am 2. Spieltag des Ligapokals aufeinander.


AC Mila Superstar ² >



Da ich zu geizig war meine Wunschspieler Stindl und Ibisevic zu verpflichten, aber dummerweise Ginter schon abgegeben hatte, geht es mit zwei 160-ern und einem fraglichen Jairo (vielleicht nicht das schlechteste bei dem Gegner...) ins Spitzenspiel gegen RW Poldi:

Aufstellung: Jarstein - Kadeřábek; Russ; Baumgartl; Anton - Henrichs; Kagawa; P. Groß - Bellarabi; Aubameyang ; Jairo
Ersatzspieler: Hitz

Im Kasten erhält Jarstein den Vorzug, weil ich denke das er sich gegen offensive Frankfurter besser zeigen kann als Hitz gegen Hoffenheim. Ansonsten bleibt das Team unverändert.

Bei einem Sieg kann ich bis auf einen Punkt an Andy rankommen, ihm die Erste Saisonniederlage bescheren und die Tabellenführung ins Visier nehmen. {#emotions_dlg.haha}

Dafür brauchen meine Dortmunder aber wieder einen Sahnetag, auch Bellarabi sollte mal treffen.

Ich rechne daher bestenfalls mit einem Unentschieden, wie schon in den Topspielen gegen die Jaguares und die Panthers.

Auf einen guten Spieltag! {#emotions_dlg.beer}


SC Affencity United ³ > Aufstellung 7. Spieltag


Mit folgender Aufstellung werden die Affen versuchen, den Aufwärtstrend gegen die starken Kieler fortzusetzen


---------------------------------Benaglio----------------------------------



---------Klavan------------------Süle----------------Baumgartl--------



----------------------------------Xhaka------------------------------------



Didavi-----------------------------------------------------------------Geis



--------------------------------Alex Meier---------------------------------



Modeste--------------------Lewandowski---------------------Ibisevic


Bank: Salif Sane

Viel Erfolg allen!



Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 8. Spieltag / Liga + CLV Pokal + Liga Pokal / 02.-04.10.2015   Di 10 Nov 2015 - 21:57

Traktor Tommek 67 > Vorschau Traktor Tommek 67


Erneut geht es gegen einen Dummy.

20 Punkte gilt es zu erzielen. Folgende Elf soll es richten.

Karius

Naldo-Russ-Spahic ( Toljan )

Mkhitaryan-Goretzka-Draxler-Bittencourt-Gondorf

Kiessling-Timo Werner ( Mo Hartmann )


Direkt nach Abpfiff der Freitagsbegegnung geht es für acht Tage ins Traininslager nach Ehrwald,

in die fantastische Zugspitzarena. Trainer und Team wollen den Kopf für weitere grosse Aufgaben

freibekommen.

In den späteren Abendstunden wird man sporadisch online erreichbar sein.

Go Traktor go {#emotions_dlg.cheer}

B. F. C. Preußen 66 > B.F.C. Preußen 66 gegen Dortmund Golden Gunners

B.F.C. Preußen 66 gegen Dortmund Golden Gunners

Die Preußen gewannen und verloren in dieser Saison jeweils nur einmal. Unentscheiden gingen sämtliche anderen Spiele aus. Die Bilanz ist also sehr ausgeglichen. Die aktuelle Lage darf aber nicht verkannt werden, denn mit nur einem Punkt im Schnitt geht man in Liga Zwei.  Die Gunners stehen wesentlich besser in der Tabelle da. Beobachtet man die Aktivitäten rund um Dortmund ist festzustellen, hier herscht Aufbruchstimmung. Das Team steht auf den Sprung in die oberen Regionen mit großem Potential.

Sonstiges
Olli hat keinen Grund und keine großen Möglichkeiten zu Änderungen. Werner könnte aber nach dem Aussetzen in der EL in die Startelf rücken. Huntelaar und Bendtner sind fraglich. "Die Einsatzchancen stehen bei 50:50", sagt Olli. Bei den Gunners ist der komplette Sturm fit.

Die Hoffnung  der Preußen sieht wie folgt aus:

Quote: Aufstellung: Tschauner - Bungert; Süle; Sokratis; Selassie - Johnson; Stindl; D. Caligiuri; To. Werner - Huntelaar; Bendtner
Ersatzspieler: Zieler

AC Mila Superstar ² > 8. Spieltag // Der Verlorene Sohn kehrt heim


Dieses Wochenende geht es nach Stuttgart für ein heißes Duell mit dem FC Dreamteam!

Nach zuletzt zwei Unentschieden will ich wieder einen Dreier einfahren!

Einfach wird es aber erneut nicht, denn meine Dortmunder Leistungsträger Auba u. Shinji müssen bei den Bayern ran, so das ich mit den fast schon obligatorischen Punkten diesmal nicht rechnen kann.

Dazu kommt, das ich es wieder nicht geschafft habe, in Vollbesetzung anzutreten. Erneut müssen 9 Mannen den Laden zusammenhalten. Diesmal aber auch wirklich das letzte mal, denn in der Länderspielpause werden sich meine Reihen wieder schließen Zwinkernd

Besonders gegen Sinis ausgewogene Truppe könnte das fatal werden. Er ist nicht von einzelnen Stars abhängig und kann Personell aus dem vollen schöpfen.

Aufstellung: Hitz - Kadeřábek; Russ; Baumgartl; Hilbert - Henrichs; Kagawa; P. Groß - Bellarabi; Aubameyang ; Jairo

Eine besondere brisanz erhält das Duell durch den Transfer von Filip Kostic. Der verlorene Sohn ist zurück, hat am Mittwochabend unterschrieben und freut sich darauf, die Mannschaft nach der Länderspielpause auch auf dem Platz zu unterstützen.

Kostic war ein Spieler, dessen Transfer ich damals schnell bereut habe und den ich seither auf meiner Beobachtungsliste stehen hatte. Seine Verletzung gab mir die Möglichkeit, ihn für einen angemessenen Preis zurückzuholen. Ich bin froh, ihn wieder beim AC Mila zu haben!

Auf einen guten Spieltag! {#emotions_dlg.beer}

Squadra Azzurra Wiesbaden ² > Manager Ivan stellt sich vor!


Hallo Ivan, Sie sind im Trainergeschäft noch völlig unbekannt. Erzählen Sie uns etwas über Sie.

Moment. Ich hab bereits etliche Saisons bei Comunio mitgewirkt und schon den ein oder anderen Pokal und mehrere Meisterschaften mit nach Hause nehmen können. Diese Liga und auch das Spielsystem sind für mich neu, das ist aber korrekt. Dennoch: Ich werde ein großer Gegner sein, das versichere ich.

Und zu mir: Bin 26, studiere Sportwissenschaften in Mainz und werde demnächst meine Masterarbeit schreiben. Darüber hinaus spiele ich selbst aktiv Fußball und wenn ich es zeitlich arrangieren kann, stehe ich mit meiner Dauerkarte im Stehblock meiner Eintracht aus Frankfurt.

Große Töne, obwohl Sie als Frischfleisch gelten

Der erste Tag war bereits spannend zu beobachten. Habe einige witzige Angebote erhalten, aber darauf werde ich auch nicht weiter eingehen.

Ihre Meinung zum Team?

Natürlich wurde das Team nicht von mir zusammengestellt, aber ich kann zufrieden sein. Wir sind definitiv konkurrenzfähig, auch wenn an der einen oder anderen Schraube gedreht werden muss.

Im Tor sind wir mit Matheina ausreichend besetzt. Da wird sich kurzfristig auch nicht viel ändern, aber langfristig möchten wir eine andere Lösung finden. Die Abwehr ist unser Prunkstück. Mit Rodriguez, Wendell, Sokratis und M.Matip verfügen wir über die womöglich stärkste Abwehr der Liga. Insua steht vor dem Absprung. Das Mittelfeld macht mir etwas Sorgen, hier werden wir in nächster Zeit neue Spieler begrüßen dürfen. Gustavo, Werner und Baier werden aber vorerst bleiben. Der Sturm ist sehr stark, aber etwas zu dünn besetzt. Falls sich die Möglichkeit ergibt, einen dritten Stürmer verpflichten zu können, werden wir schauen, was zu machen ist.

Wie kam es zur Neuverpflichtung von Galvez?

Galvez wurde als Backup geholt, da Insua möglicherweise in der kommenden Woche wechseln wird.

Sie waren auch an Alaba dran?

Wir haben kurz überlegt, das ist richtig. Schließlich sind wir zum Entschluss gekommen, dass wir das Geld in andere Mannschaftsteile stecken sollten.

Was sagen Sie zum Gegner RotWeiss Poldi?

Als wir die Aufstellung gesehen haben, waren wir schon beeindruckt. Da wartet eine Truppe auf uns, die unbedingt gewinnen will. Sie treten mit 4 Stürmern auf und werden alles in die Waagschale werfen. Wir sind etwas gehandicapt, da wir noch nicht miteinander trainieren konnten und ich das Team bei der Abfahrt zum ersten Mal gesehen habe und kennenlernen durfte. Außerdem findet die 25-Jährige Wiedervereinigungsfeier in Frankfurt statt und wir haben Luiz Gustavo daheim gelassen, da der gestrige Auftritt von Cro die Planungen über Bord geschmissen hat. Naja, der Spieltag wird vielleicht in die Hose gehen, aber auf lange Sicht werden wir schwer zu schlagen sein.

Ihre Ziele?

Kurzfristig wird es die Akklimatisierung in der neuen Liga sein, was danach kommt, werden wir sehen. Noch ist es zu früh um noch größere Töne zu spucken.

Vielen Dank für das nette Gespräch

Ich möchte mich ebenfalls bedanken und wünsche allen Mitstreitern eine tolle Saison. Gesagt werden muss, dass wir derzeit eine Fülle von Angeboten bekommen und erstmal den Markt sondieren müssen. Es wird keine Kurzschlussentscheidungen geben. In nächster Zeit wird es öfters was von mir zu hören geben.


SC Affencity United ³ > Vorschau 8. Spieltag



Eintracht Dummy - Stolperstein für den Tabellenführer?!

Der SC Affenciy United erwartet vor der kommenden Länderspielpause die Eintracht Dummy, die in der laufenden Saison schon für die ein oder andere Überraschung sorgte.


Mit folgender Aufstellung wird man versuchen, die Tabellenführung zu festigen und mit einem positiven Erlebnis in die bevorstehende Pause zu gehen:



---------------------------------Benaglio----------------------------------



-----------Süle------------------Klavan--------------Plattenhardt------



----------------------.Xhaka---------------Salif Sané--------------------



-----------------------------------Geis--------------------------------------



Didavi-----------------------------------------------------Douglas Costa



-----------------------------------------Modeste---------------------------



------------------------Lewandowski--------------------------------------

Viel Erfolg allen !


FC Köllefornia Rot Weiß³ > Aufstellung


Die zweite Woche in Folge geht es gegen einen Dummy. Angesichts der 50 Punkte vom letzten Spieltag sollten 20 an diesem Wochenende schon machbar sein. Und da man in Köllefornia die Philosophie zu verfolgen scheint, dass Ersatzspieler was für Feiglinge sind {#emotions_dlg.haha}{#emotions_dlg.wall} , stellt sich die Startelf wie an jedem bisherigen Spieltag quasi von selbst auf:

Quote: Aufstellung: T. Horn - Naldo; Sulu; S. García - Malli; P. Herrmann; Baier; P. Groß; Kiyotake; Serey Dié - L. Sané


SV Wacker Stuttgart ³ > SV Wacker Stuttgart stellt neuen Manager vor


Stuttgart. In einer außerordentlichen Pressekonferenz stellt der Drittligist SV Wacker Stuttgart den erst 27-jährigen Marcel Kunath als neuen Manager und Verantwortlichen für den Bereich Sport und Finanzen vor. Nach zuletzt durchwachsenen Ergebnissen trennte sich der Verein von seinem bisherigen Manager und hofft nun auf den schnellen Anschluss an den Spitzenreiter . "Ich freue mich auf diesen tollen Verein und bin sehr dankbar für das ich mich gesteckte Vertrauen. Der Sv Wacker Stuttgart ist Traditionsverein und gehört wieder in die 2. Liga", so Kunath am Freitag.

Zur Personalie : Marcel Kunath ist 27 Jahre jung und kommt gebürtig aus Leonberg bei Stuttgart. Nachdem er bereits zwischen 2006 - 2009 aktiv war, legte er in der Zwischenzeit eine Pause ein um nun wieder voll durchzustarten. Bereits an diesem Wochenende hat Kunath die Möglichkeit sein Können unter Beweis zu stellen.


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 9. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 16.-18.10.2015   Di 10 Nov 2015 - 22:07

FC-Q-Betzenstein

Quote: Aufstellung: Neuer - Rafinha; Höwedes; J. Matip - Xabi Alonso; Tolga Ciğerci; Guilavogui; Lahm - Lasogga; Kalou; Dost
Ersatzspieler: Plattenhardt; Hasebe; Schürrle

Meine voraussichtliche Aufstellung fürs Wochenende. Gefällt mir eigentlich ganz gut smile

Djourou, Bender, Sahin und Subotic haben es leider nicht in den KAder geschafft.


Traktor Tommek 67 > Vorschau


Am 9. Spieltag ist das Team um Traktor Tommek bei den Franken in Nürnberg zu Gast. Ein ernstzunehmender Gegner, der den Traktoren bereits in der Trainingswoche Kopfschmerzen bereitet hat. Mit einem Sieg im Frankenland hat man seitens der Traktoren die große Möglichkeit einen direkten Verfolger abschütteln zu können.

"Wir werden schon unser gesamtes Potenzial abrufen und einen Sahnetag erwischen müssen, um bei starken Franken bestehen zu können", so Trainer DJ Tommek vor dem Spiel.

Folgende Formation soll es richten und geht in dieser Besetzung letztmalig an den Start:

Karius - Spahić; Russ; Naldo - Bittencourt; Mkhitaryan; Goretzka; Gondorf; Draxler - Ti. Werner; Kießling
Ersatzspieler: C. Schulz; Mo. Hartmann

Wie aus vertraulicher Quelle bereits durchgesickert ist, wird das Team der Traktoren morgen einen weiteren Spieler im gelb-schwarzen Trikot zum Training begrüssen. Zwei weitere Spieler erhalten hingegen diesen Spieltag ihr Abschiedsspiel im Tommek-Team.

Wir wünschen vorab alles Gute für die Zukunft.

Go Traktor go {#emotions_dlg.cheer}


The Food Fighters > Wenn denn schon jemand Sushi anbaut, dann doch wohl Lucio


Lucio's Elf für den 9. Spieltag mit einigen ausgezeichneten Ergänzungen und Verstärkungen.



............................................Haraguchi...................... Muto..............................................



...........................Groß...........................Clemens.................................Kiyotake...............



..........................................Diaz.................................Lehmann........................................



.............................Boateng................ Papadopoulos....................Langkamp........................



................................................................Özcan...............................................................


Und gleich drei neue im Team, von denen wir uns bereits am Wochenende erste Impulse erwarten.

Lucio erwartet Schaschlik, der in der Comunio Tabelle nur wenige Punkte hinter ihm steht und ist gewarnt.

SG Eintracht Bembeltown >


Bei der Eintracht wurde versucht den doch enttäuschenden Saisonstart mit lediglich 13 Punkten aus 8 Spielen in der Länderspielpause entgegen zu wirken und den ein oder anderen potenziellen Leistungsträger ins Team zu holen. Das hat nur zum Teil funktioniert. Mit Baumjohann, Oczipka und Christensen stehen nun drei neue Spieler im Team, allerdings sind das doch nicht alles die gewünschten Verstärkungen. Leider. Mit Herrmann mußte zudem ein klasse offensiver Spieler auf Grund von einem Kreuzbandriss leider verkauft werden.

Am 9. Spieltag treffen die Bembeltowner auf Dynamo Dummy. Ganz klar, ein Sieg muß her um weiterhin Anschluß an die Internationalen Plätze zu halten. Alles andere wäre eine Enttäuschung und verlorene Punkte. Gerade gegen die Dummy Teams müssen Siege her. Diese Spiele können am Ende den Unterschied machen! Von der Torausbeute kann man eigentlich zufrieden sein. Die Eintracht hat den dritt besten Sturm der Liga, aber auch die schlechteste Abwehr mit bisher 19 Gegentore. Die Konstellation an den vorherigen Spieltagen war nicht wirklich optimal, Sodas einige Punkte liegen geblieben sind.

Allerdings, 20 Punkte für einen Sieg gegen die Dynamos müssen erstmal geholt werden. Die Verantwortlichen hoffen einfach auf einen Sahnetag von min. einem Spieler oder eine starke Leistung vom Kollektiv. Die Voraussetzungen dafür stehen aber wirklich nicht günstig. Gentner und auch Schmelzer fallen aus, mit Ujah geht es gegen die Übermannschaft aus München, Oczipka und Christiansen spielen gegeneinander in der Abwehr, Vargas spielt gegen Wolfsburg, die Wiedergutmachung für die zuletzt schlechten Spiele machen müssen, Malli muß gegen die starken Dortmunder ran und zuletzt stehen mit Feulner und Baumjohann noch zwei Spieler im Team, bei denen noch nicht klar ist, ob diese überhaupt zum Einsatz kommen werden. Alles in allem also überhaupt keine gute Ausgangslage. Mit einem wenig Glück kann es einen Sieg geben, aber auch wenn es wirklich so laufen sollte, wie angenommen, eine erneute Niederlage geben.

Bei der Eintracht ist man auch mit der Transferpolitik nicht zufrieden. Zuviele neue Spieler wurden in den Vergangenen Wochen viel zu teuer eingekauft, auch wenn zuletzt bei dem Berliner Ibisevic knapp 600.000 € Gewinn erwirtschaftet werden konnte. Dennoch, andere Teams sind da cleverer. Spieler wurden bei ordentlichen Marktwerten trotzt schwacher Leistung gehalten, anstatt das Geld in bessere billigere Spieler zu investieren. Ebenso zu lange an angeschlagenen Spieler fest gehalten wie z.B. jetzt Gentner. Der Marktwert ist mittlerweile so niedrig, das ein Verkauf nicht mehr wirklich lohnt und sinnvoll ist. Man erwartet in den kommenden Tagen die Nachricht, daß er noch länger ausfallen wird. Deshalb wird man sich nun schnell Gedanken machen müssen wie es unter anderem mit Ihm weiter geht. Auch bei den Spielern die in der Länderspielpause zu den Frankfurtern gewechselt sind wurde nicht zu 100 % überlegt, ob diese Verpflichtungen sinnvoll sind. Oczipka z.B. muss in den nächsten 7 Spielen gegen starke Teams ran...Gladbach, München, Hoffenheim, Leverkusen und Mainz. Baumjohann, sofern er verletzungsfrei bleibt, wird sicherlich noch einige Wochen brauchen um sich wieder fest ins Team zu spielen und sein Potenzial zeigen zu dürfen. Einzig Christensen könnte eine Verstärkung sein. Zuletzt drei starke Spiele, allerdings haben die Gladbacher wie im Rausch gespielt. Bleibt abzuwarten wie die Fohlen die Pause verkraften werden und nicht vielleicht zu alter Schwäche aus den ersten Ligaspielen zurück fallen.

Die nächsten 5 Spiele werden Richtungweisend sein, in welche Richtung in der Tabelle es für die Eintracht gehen wird. Mit Nürnberg steht ein starker Gegner vor der Tür, danach geht es gegen den amtierenden Meister aus Preußen, bevor es zwei weitere Spiele gegen die Dummys gibt. Aus Vorstandskreisen konnte man hinter vorgehaltener Hand hören, daß vom Trainer 10 Punkte aus diesen 5 Spielen gefordert werden. Auch wenn nichts offiziell bestätigt wurde, wird es langsam ungemütlich für den Trainer und es werden Ergebnisse gefordert.

Im CLV Pokal - Gruppe Nord - trifft man auf die befreundeten Latinos Devils um Trainer Ed. Ein Gegner zum richtigen Zeitpunkt, der ebenso mit personellen Sorgen zu kämpfen hat und keines der Überteams im CLV Verband ist.

Zwei Spieler stehen in beiden Teams, zudem fallen bei den Latinos Tschauner und Hong aus. Hoisner ist unsicher ob er ran darf und auch der Sturm mit Modeste und Karaman spielt gegeneinander, ebenso das Mittelfeld um Weiser und Meyer. Also keine schlechte Karten um eventuell etwas anderes außer Erfahrung mit aus dem Spiel zu nehmen. Mit einem Punkt dürfte die Eintracht fast sicher den Einzug in die nächste Runde planen und nach dem 13. Spieltag einen der ersten 8 Plätze belegen dürfen.

Außerdem gilt es für den Trainer aus Bembeltown Erkenntnisse aus dem Spiel gegen die Latinos zu gewinnen, da es die Generalprobe ist, bevor man nächste Woche im wichtigem DFB Pokal erneut aufeinander trifft. Es bleibt also spannend wie sich beide Teams in der nächsten Woche verändern werden. Zumindest bei den Devils stehen nach internen Aussagen noch min. ca. 5,5 Mil. € an freiem Kapital für Neuverpflichtungen zur Verfügung. Bei der Eintracht sieht das derzeit wesentlich schlechter aus.

Die Eintracht geht mit folgender Aufstellung in das Wochenende gegen Dynamo Dummy und die Latino Devils ²

Aufstellung: Baumann - A. Christensen; Oczipka; Hübner; Schmelzer - Malli; Gentner; Geis; Baumjohann - Eduardo; Vargas; Ujah Ersatzspieler: Feulner

Latino Devils

Aufstellung: Zieler - A. Christensen; Oczipka; Naldo; Hong - M. Meyer; Tschauner; M. Weiser - Hoisner; Karaman; Modeste


Traktor Tommek 67 >



Zufriedenstellender Auftritt der Traktoren.



Durch einen in dieser Höhe verdienten Sieg gegen die Franken konnte man den Mitkonkurrenten um die internationalen Plätze vorerst abschütteln.

Das macht Hoffnung für die Zukunft.

Einen ähnlichen Auftritt wünscht man sich für den kommenden Spieltag, wenn bereits ein entscheidendes Gruppenspiel in der Euroliga ansteht.

Im Ligaalltag geht es in der Mutter aller Derbies gegen wiedererstarkte Preußen.


AC Mila Superstar ² > Er trifft und trifft und trifft...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 Spiele, 10 Tore, 80 Punkte!

Seit er am 06.09.2015 zum AC Mila wechselte, traf PIERRE-EMERICK AUBAMEYANG zudem in jedem Spiel mindestens ein mal! Er verwandelte den harmlosen Sturm der Milanesi (3 Spiele, 0 Tore) zu einem der torgefährlichsten der ganzen Liga!

Rund 12 Mio. ließ man sich den Königstransfer kosten, gut angelegtes Geld!

Auch am Wochenende wird er die Offensive wieder anführen und ist hoch motiviert, seine Serie auszubauen.

Zu Besuch kommt jedoch der 1. FC Pfälzer Jungs, und mit ihm die sicherste Abwehr der Liga. Erst 8 Gegentore mussten die Jungs hinnehmen, was sie auf den 2. Tabellenplatz befördert.

Die beste Offensive trifft auf die beste Defensive der Liga! Wenn das mal kein Spitzenspiel wird!

Man vermutet, das der AC Mila Superstar mit folgender Aufstellung ins Rennen geht:

Aufstellung: Hitz - Kadeřábek; Russ; Baumgartl; Jantschke - Kostić; Kagawa; P. Groß - Bellarabi; Aubameyang ; Jairo
Ersatzspieler: Manninger; Kacar

Neuzugang Kacar hat leider schon wieder Rücken, so das nicht mit einem Einsatz gerechnet werden kann. Auch Kostic ist noch fraglich, aber vielleicht bekommt er seine 30 Minuten.


RotWeiss Poldi ² >


Rotweiss Poldi geht mit diesem Team in das Spiel gegen den stärksten Dummy, den FC Dummy mit schon zwei Siegen gegen gemanagte Teams. Die Tabellenführung soll verteidigt werden.

Aufstellung: Hradecky - Hector; Hübner; Sulu - M. Heller; Schmid; Bittencourt; D. Caligiuri; Gündoğan - Brandt; Leckie
Ersatzspieler: H. Lindner; Choupo-Moting

Offen ist bis zuletzt, ob Choupo in ein 3-4-3 rückt und Schmid oder Bittencourt auf die Bank müssen.

Gute Ratschläge sind gern willkommen.

Im CLV Pokal geht es dieses Mal gegen Angstgegner Allstars München, allerdings machen 2 Bremer bei den Allstars (im Spiel gegen die Bayern) Hoffnung, dass die Allstars diesmal fällig sind.

Ausblick: am nächsten Wochenende beginnt die Mission Titelverteidigung im DFB-Pokal gegen die Dortmunder Golden Gunners.

Glücklicherweise hat auch dieser Gegner Hector im Kader, diesmal im Auswärtsspiel bei den Bayern.


AC Mila Superstar ² > CLV Pokal


Im CLV-Pokal (Nord) steigt das Spitzenspiel Erster gegen Zweiter!

Ich muss beim Überflieger der DCB ran, dem SC Affencity United!


Bei diesem Starensemble kann einem Angst und Bange werden. Das mit Abstand teuerste Team im Ligenverband erwartet mich! In Zahlen sind das bei mir rund 15 Mio. Marktwert-Differenz zu den Affen. Dieses Team kann ich nur an einem verdammt guten Tag schlagen. Das die Bayern ausgerechnet jetzt gegen Bremen spielen und denen vermutlich einige einschenken werden und meine Dortmunder ein bisschen ihren Höhenflug verloren haben lässt mich nicht gerade zuversichtlich auf das Spiel blicken. Stirnrunzelnd

Da ich die Offensive um Lewandowski, Douglas Costa, Modeste und Didavi ohnehin nicht am Toreschießen hindern kann, heisst es mit offenem Visier dagegenhalten. {#emotions_dlg.aua}

Vielleicht konzentrieren sich die Affen ja ein bisschen zu sehr auf das Pokalspiel gegen den 2. FCN kommende Woche und ich kann das ausnuzen.

Auf gehts, kämpfen und siegen! {#emotions_dlg.cheer}

edit: Aufgrund der Verletzung von Kacar #griffinsklo wird Henrichs aus der Jugend seinen Bankplatz einnehmen. Da es für Kostic auch nicht rosig aussieht wäre ich sehr erfreut wenn der Junge ein paar Minuten bekommt.


SC Affencity United ³ > Vorschau 9. Spieltag


Der nächste Dummy wartet - Der Tabellenführer zu Gast beim FSV Dummy


Bevor es in der kommenden Woche in der 2. Runde des DFB-Pokals ums Eingemachte geht, steht am kommenden Wochenende der Ligaalltag auf dem Plan.

Alles andere als ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten FSV Dummy wäre eine Entäuschung und ein herber Rückschlag in Richtung Ligatitel und den damit verbundenen Aufstieg.

In Affencity richten sich die Augen aber schon gezielt auf die kommende Woche und die 2. Runde des DFB-Pokals, wo es gegen den 2. FC Nürnberg geht.


Mit D. Didavi und Granit Xhaka, die beide mit 4 gelben Karten vorbelastet sind, drohen zwei Spieler auszufallen.

Deshalb hofft man speziell bei G. Xhaka, der mit einem Außenbandriss am Wochenende auflaufen möchte, dass er noch geschont wird und somit auch nicht in Gefahr gerät seine 5. gelbe Karte zu kassieren.


Trotzdem werden die Affen die bestmögliche Aufstellung ins Rennen schicken.

Manager Pascal Jehle hofft, dass die Manschaft an die starken Leistungen vor der Länderspielpause anknüpfen kann.

Mit Torhüter Loris Karius für Diego Benaglio und Stürmer Tim Matavz als Ersatzspieler hat man sich gezielt verstärkt.


Somit geht es mit folgenden Spielern in den 9. Spieltag:


------------------------------Karius------------------------------



-------------Süle------------Klavan---------Plattenhardt-----



----------------------------Salif Sané----------------------------



--------------------Geis---------------Xhaka---------------------



Didavi--------------------------------------------Douglas Costa



---------------Lewandowski-------------------------------------



-------------------------------Modeste----------------------------

Viel Erfolg allen !


1. FC Betzenberg³ >


Der 1. FC Betzenberg darf 3 neue Spieler in seinem Team begrüßen und wird mit folgender Aufstellung versuchen seine Siegesserie fortzusetzen:


------Halil Altintop-------- Raffael--------Lasogga----------



--------Bittencourt---------Traoré--------Caligiuri----------



----------------------------Lehmann--------------------------



---------Piszczek----------Boateng-----------Levels--------



---------------------------Benaglio---------------------------


Auf einen spannenden Spieltag! {#emotions_dlg.beer}


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:37 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 10. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 23.-25.10.2015   Di 10 Nov 2015 - 22:14

B. F. C. Preußen 66 > zurück zum Wesentlichen



Der „Münsterländische Tagesprophet“ mit Informationen rund ums Derby

Die Mutter aller Derbys steht wieder auf dem Programm.

Tommeks Traktoren 67 vs B.F.C. Preußen 66 bzw. der Vizemeister gegen den Meister heißt es am Wochenende wieder im westlichen Münsterland!

Normalerweise geht es in einem solchen Derby um die Ehre, Ruhm und vor allem um die Vormachtstellung im Münsterland. Diese Aussage stimmt jedoch absolut nicht mit den aktuellen Geschehnissen überein.

Denn ein Sieg der Traktoren und sie würden den Rivalen Preußen in der Tabelle regelrecht abhängen. Für die Preußen ist dies allgemein betrachtet die letzte Chance einen halbwegs vernünftigen Saisonstart hinzulegen. Die Preußen holten bislang nur 12 Punkte aus 9 Spielen und überzeugten dabei nicht gerade. Wesentlich besser sind aktuell die Traktoren dran, welche es auf beachtliche 22 Punkte bringen und aktuell Tabellenzweiter sind.

Somit ist am Wochenende quasi ein Sieg für beide Teams Pflicht, wollen die Traktoren doch an die Tabellenspitze und die Preußen den Anschluss nicht gänzlich verpassen, was der Partie nochmal eine gewisse Brisanz verleihen dürfte.

Die Statistik führen die Traktoren an, so mussten die Preußen im Meisterschaftsjahr 2014/2015 gleich zweimal in Niederlagen einwilligen.

Bei beiden Mannschaften scheint die beste Besetzung noch nicht so richtig gefunden zu sein. Beide Trainer lassen die Spieler immer wieder rotieren und suchen nach der besten Lösung. Wöchentlich wurden neue Spieler verpflichtet, was das Leben für die treuen Fans auch nicht einfacher macht.

Sicher ist, die Arena der Traktoren wird bis auf den letzten Platz gefüllt sein. Die Deutsche Bahn setzt unterdes einen Sonderzug ein. Die Polizei wird mit fünf Hundertschaften vor Ort sein. Das Bett für die Mutter aller Derbys ist gerichtet.

Mit welchen Aufstellungen die Kontrahenten ins Spiel gehen, darüber werden wir in Kürze berichten.

Für den Tagespropheten

Sportredaktion Rita Kimmkorn


B. F. C. Preußen 66 > Derbytime

Wie unter der Woche berichtet bin ich die Derbyaufstellung noch schuldig!


Aufstellung:

Zieler -

Bungert; Süle; Sokratis; Toprak -

Rudy; Johnson; Stindl; To. Werner; D. Caligiuri -

R. Kruse


Ersatzspieler: Klavan; Niederlechner

Ich mache mich nun auf in die Traktoren Arena.

"Go Preußen Go"

SG Eintracht Bembeltown >


Schwere Spiele stehen an diesem Wochenende für die Bembeltowner auf dem Programm. "Ich hoffe sehr, daß die Mannschaft an Ihre Grenzen gehen kann und wird" meinte der Trainer vor dem Spiel. "Ich war die Woche nicht zu 100 % im Training bei der Sache, die Mannschaft hat das sicherlich gespürt, da bin ich sicher. Wenn am We meine Mannschaft also nicht mit der benötigten Einstellung in die Spiele geht, dann muß ich mir zumindest einen Schuh anziehen. "Ich war zu sehr damit beschäftigt, mich mit den Delegierten und der Internationalen Situation auseinander zu setzen, daß ich doch glatt vergessen habe mich um das wesentliche und meinen Job zu kümmern", fügte der Trainer selbstkritisch noch nach.

In der Liga erwartet der Tabellen 6. den Tabellennachbar 2. FC Nürnberg der auf Platz 5 rangiert. Für beide geht es bereits um nicht wenig. Sollte Bembeltown verlieren, befindet man sich im Abstiegskampf. Sollte Nürnberg drei Punkte liegen lassen, wird der Abstand auf die Spitze noch größer. Wir schätzen die Nürnberger stärker ein. Der Gast kann aus den vollen schöpfen und hat ein beeindruckendes Team zu bieten. Gerade in der Offensive um Bellarabi, Sane und Choupo, an einem guten Tag können diese Spieler ein Spiel alleine entscheiden. Im MF ebenso stark bis sehr stark mit Weigl und Gustl, sowie Reinartz. Bembeltown tritt fast unverändert an. Einzig Gruezo ist neu dabei und dürfte auch zum Einsatz kommen. "Ein Punkt, damit könnten wir am Ende wirklich leben", sagte der Trainer etwas leise und pessimistisch ins Mikrofon!

Auch im CLV Pokal wartet ein Brocken. AC Mila heißt der Gegner. Zuletzt hat das Team sich eine kleine Auszeit gegönnt, aber das Team ist definitiv auf dem Vormarsch. Gerade die Superstars Aubagawa sind beeindruckend. Auch hier steht Bellarabi im Team. Es wird viel davon abhängen, wie sich die Dortmunder gegen die zuzeit sehr schwachen Augsburger anstellen. Sollte Dortmund und Leverkusen schwächeln, wäre etwas drin für Bembeltown.

Und im DFB Pokal kommt es zur Revanche gegen die befreundeten Latino Devils. Die Generalprobe ging letzte Woche mit 1-3 verloren. Ein Sieg muß also irgendwie her. "Wir wollen dieses Jahr noch einen Schritt weiter kommen als letztes Jahr. Also ist das Finale das minimal Ziel nach der Halbfinal Niederlage aus dem Vorjahr. Und da muss man jeden Gegner aus dem Weg räumen", bürdet der Trainer sich selbst den hohen Druck auf. Auf den Hinweis, das auf dem Weg ins Finale solche Kracher wie die Traktoren, RedDevils, Jaguares, BlackBull Kölle und Poldi warten, wollte der Trainer sich nicht mehr dazu äußern!


Bemebltown geht folgendermaßen im 4-5-1 ins Rennen...

Aufstellung: Baumann - Schmelzer; A. Christensen; Oczipka; Hübner - Malli; Geis; Baumjohann; Gruezo - Eduardo Vargas; Ujah Ersatzspieler: Feulner

Nürnberg im 4-3-3

Aufstellung: Fährmann - Bell; Garcis; Korb; Wendell - Weigl; Gustl; Reinartz; Bella - Choupo; Sane Ersatzspieler: Bonmann - Gülesalm

Mila im 4-3-3

Aufstellung: Hitz - Baumgartl; Djakpa; Jantschke; Papa - Kagawa; Kostic; Groß; Auba - Bella; Jairo
Ersatzspieler: Manninger - Henrichs

Latino im 4-5-1

Aufstellung: Zieler - Naldo; A. Christensen; Oczipka; Junior Diaz - Hegeler; Kohr; Meyer; Weiser - Rupp; Modeste Ersatzspieler: Tschauner - Szalai - Bussmann


Hamburgo Jaguares² > +++ Die Wochen der Wahrheit brechen an +++

Entscheidende Wochen stehen an für die Hamburgo Jaguares:



In der Liga geht es in den nächsten 6 Wochen nur noch gegen direkte Konkurrenten, wo an jedem WE ein harter Kampf um Punkte erwartet wird:

Gladbacher Panthers

Latino Devils

BS Devils

Biedorf 49ers

Pfälzer Jungs

Dreamteam Stuttgart

Eine Siegesserie wäre nicht schlecht in diesen Wochen. Mutiger Offensivfußball soll gezeigt werden, denn jedes Remis sind verlorene Punkte. 4 Siege sind das ausgegebene Ziel für die nächsten 6 Spiele.


FC Köllefornia Rot Weiß³ >


##### Vargas vom Trainer angezählt #####
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Köllefornia. Auf der Pressekonferenz nach dem gestrigen Spiel hat der Trainer des FC Köllefornia Rot Weiß seinen Star-Stürmer Vargas hart kritisiert. Dieser schnürt seit nun 2 Spieltagen seine Fußballschuhe fürt die Domstädter, doch die Billanz ist bisher eher mäßig ausgefallen: -6 Punkte aus 2 Spielen, zuvor waren es 14 Punkte in 3 Spielen beim Vorgängerverein.

Vargas selbst hatte eingeräumt, in Köllefornia noch leichte Anpassungsprobleme zu haben. Ihm nahe stehenden Personen berichteten der Bildzeitung in der letzte Woche von übertrieben harten Aufnahmeritualen innerhalb der Mannschaft, die Vargas nicht mitmachen woillte.

Doch der Trainer der Rot-Weißen sieht darin keine Begründung: "Das ist mir ziemlich wumpe, was die machen, wenn ich nicht dabei bin. Wir sind hier auch nicht das SEK Köln, da soll sich mal keiner so anstellen... Wenn jemand für 7,2 Mio verpflichtet wird, dazu noch ein stattliches Handgeld, dann erwarte ich gefällst mehr! Arschbacken zusammen und Tore geschossen, verdammt!!"

Der Trainer der Domstädter ließ seiner Wutrede gestern bereits Taten folgen: Das abendliche Auslaufen musste Vargas im Hühnerkostüm absolvieren.


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:40 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 11. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 30.10.-01.11.2015   Di 10 Nov 2015 - 22:24

B. F. C. Preußen 66 > B.F.C. Preußen 66 - SG Eintracht Bembeltown

Vorberichterstattung des Münsterländischen Tagespropheten

Am Wochenende trifft der B.F.C. Preußen 66 zu Hause auf die SG Eintracht Bembeltown. Die Preußen sowie die Eintracht stehen unter Zugzwang – hat in den letzten Wochen die Konkurrenz doch gut punkten können.

I. Aktuelle Formkurve

Die Jungs von Trainer Marco lieferten am letzten Spieltag die schlechteste Saisonleistung ab und verloren sang- und klanglos gegen den 2. FC Nürnberg mit 1:3. Allerdings gingen sie selbstkritisch mit der Sache um – sie scheinen zu wissen, dass sie unnötigen Mist gebaut haben! Die Reaktion darauf soll jedenfalls gegen die Preußen kommen. Die Preußen haben seit dem ersten Spieltag nicht mehr verloren (2 Siege / 7 Remis) und sind damit die Unentschieden-Könige der Liga.

II. Statistik

Das Rückspiel der vergangenen Saison endete mit 5 – 3 für die Preußen. Die Eintracht schmiss dafür die Preußen mit 5 - 4 aus dem Pokal. Die Begegnungen versprechen also viele Tore und Spannung.

III. Die Eintracht

Trotz der überraschenden Niederlage am letzten Spieltag ist die Eintracht für Preußen-Trainer Olli der große Favorit. „Die Eintracht will und muss unbedingt gewinnen, will Sie weiterhin oben mitspielen. Sie sind in der Offensive enorm stark“, prophezeit der 49-Jährige. „An diesem Tag muss alles passen, damit wir die Punkte zu Hause behalten.”

IV. Die Preußen

Olli maß dem Unentschieden im Derby gegen die Traktoren im Nachhinein nicht allzu viel Bedeutung bei: ”Über dieses Spiel sprechen wir intern gar nicht mehr, das analysieren wir auch nicht. Derbys laufen eben anders”. Olli weiß, wie die Ausgangslage mit lediglich einem Punkt Vorsprung vor den Abstiegsplätzen ist. Die Preußen haben es aber weiterhin selbst in der Hand. Bis auf vermutlich R. Kruse stehen alle Spieler zur Verfügung und deshalb gehen wir von folgender Aufstellung aus:

Zieler – Bungert Toprak Sokratis Süle Klavan - Stindl Johnson D. Caligiuri To. Werner Iličević - R. Kruse Ersatz: Niederlechner

Das Abschlusstraining der Preußen findet am heutigen Donnerstag im Preußen-Park unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Anschließend bezieht die Mannschaft das Teamquartier im Sportschloss zu Velen.

Für den Münsterländischen Tagespropheten

Rita Kimmkorn

Traktor Tommek 67 > Einschränkung

Teammanager ist zur Zeit mit einer schmerzhaften Sehnen Entzündung im rechten Oberarm ausser Gefecht und entschuldigt sich für die spartanische Berichterstattung der letzten Tage. Megaschmerzen, die einem den Schlaf rauben und die Welt nicht braucht. Der Vereinsarzt der Traktoren hat sich, nach bereits fehlgeschlagenen Behandlungen, selber ein Bild gemacht und zur vorletzten Waffe Cortison gegriffen. Die Behandlung schlägt an und DJ Tommek hofft seinem Team und der Liga in Kürze wieder voll zur Verfügung stehen zu können!

FC-Q-Betzenstein >


So mein Team fürs Wochenende fürs Projekt Tabellführung ausbauen.

Aufstellung: Neuer - Rafinha; Höwedes; J. Matip; Dante - Lahm; Alonso - di Santo; Dost; Schürrle; Lasogga
Ersatzspieler: Djourou; Guilavogui

Traktor Tommek 67 >

Folgende Elf wartet auf den Ausrutscher an der Tabellenspitze und hofft auf einen Pflichtsieg in der Euroliga um die letzte Chance zu wahren:


Aufstellung
von Traktor Tommek 67

Sturm: Mo. Hartmann
(FC Ingolstadt 04) Ti. Werner
(VfB Stuttgart)

Mittelfeld: Bittencourt
(1. FC Köln) Kagawa
(Borussia Dortmund) Mkhitaryan
(Borussia Dortmund) Draxler
(VfL Wolfsburg)
Ersatzspieler:    Gondorf  (SV Darmstadt 98)

Abwehr: Dominguez
(Borussia M'gladbach) Spahić
(Hamburger SV) Naldo
(VfL Wolfsburg) C. Schulz
(Hannover 96)
Ersatzspieler:    Brégerie  (FC Ingolstadt 04)

Torhüter: Karius
(1. FSV Mainz 05)

FC RedDevils Saarbrooklyn >


Seit Wochen totale Verkrampfung bei den RedDevils aus Saarbrooklyn. Miese Transfers, schlechte Leistungen, Formtiefs und Torschusspanik sollen an diesem Wochenende endlich wieder vergessen werden.

Folgende Mannschaft soll es richten:

Aufstellung: Hitz - Alaba; Vieirinha; Cléber - Baumgartlinger; Salif Sané; Klement; Xhaka - Modeste; Bobadilla; Huntelaar
Ersatzspieler: Manninger

Hoffnung besteht keine, es sei denn die Dortmund Golden Gunners werden auf Lewa und Müller verzichten...

Dortmund Golden Gunners > Red Devils vs. Golden Gunners



Das Topspiel der ECB :


Red Devils Saarbrooklyn  vs.  Dortmund Golden Gunners

( Platz 4 / 20 Punkte /  6S – 2U – 2N )             ( Platz 3 / 21 Punkte /  6S – 3U – 1N )

Wenn die Red Devils und die Gunners aufeinandertreffen dann kann es sich nur um ein Topspiel handeln. In England ist dieses Match immer ein packendes Duell zweier Top-Teams, bei dem nicht selten um die Tabellenspitze gespielt wird. Am Anfang des Monats gab es wiedermal dieses Duell in der Premier League. Arsenal ( The Gunners ) empfing zu Hause Manchester United ( The Red Devils ). Das Spiel gewannen die Gunners 3:0. Überragender Akteur war neben dem zweifachen Torschützen Alexis Sánchez, der Spielmacher Mesut Özil, der das erste Tor von Sánchez vorbereitet und das zweite selber erzielt hatte. Ein verdienter Sieg in einem prestigeträchtigen Duell.

In der ECB können sich die Zuschauer auf genau jenes Duell der Red Devils gegen die Gunners an diesem Spieltag freuen.    

Die Dortmund Golden Gunners haben, zugegeben keinen Özil und auch keinen Sánchez, da diese ja in England spielen, aber in den Reihen der Gunners zu finden, sind die Torjäger Lewandowski und T. Müller, sowie der geniale Spielmacher Thiago, der diese beiden mit Assists füttern soll. Diese Torjäger sollen genau das machen wofür Sie geholt wurden; die Gunners zum Sieg schießen. Die Red Devils haben auch im Sturm 3 Spieler aufzubieten, die allesamt das Prädikat Torjäger tragen. Dabei ist besonders Modeste hervorzuheben, der knipst und knipst und knipst. Bobadilla hat am vergangenen Wochenende gegen starke Dortmunder genetzt und ist weiter hungrig auf Tore. Beim Hunter ist immer Vorsicht geboten, denn er brennt darauf den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Das sind beste Voraussetzungen für einen offensiven Schlagabtausch.  

Da die ECB noch nicht ganz so lange existiert wie die Premier League, hat dieses Duell ( noch ) nicht die große Tradition, wie von den Rivalen aus der Englischen Liga. Es ist vielmehr das erste Duell dieser beiden Teams, da die Dortmund Golden Gunners letzte Saison noch in der ZCB gespielt haben. Dieses Jahr läuft es für den Aufsteiger bisher ganz gut, allerdings stehen die Duelle gegen die Top-Teams der Tabelle noch bevor.

Ein Blick auf die Statistik verrät, dass die Gunners zur Zeit eine gute Form aufweisen können. Von den letzten 5 Spielen konnten 4 gewonnen werden und einmal trennte man sich Unentschieden ( gegen den B.F.C. Preußen 66, den Meister aus der letzten Saison ). Bei den Red Devils dürfte man sehr erleichtert gewesen sein, dass am letzten Spieltag ein 1:0 Sieg gegen die SpVgg. Wirbelwind herausgesprungen ist und man so den Anschluss an die Spitzenplätze in der ECB halten konnte, nachdem die Red Devils am Spieltag  davor gegen das Badische Dynamit verloren hatten.

Statistik :

Red Devils Saarbrooklyn ( Platz 4 / 20 Punkte /  6S – 2U – 2N )

Dortmund Golden Gunners ( Platz 3 / 21 Punkte /  6S – 3U – 1N )

Die letzen 5 Spiele

Red Devils  ( N – U – S – N – S )

Gunners      ( S – S – U – S – S )

Voraussichtliche Aufstellung :

Red Devils:  Hitz  –  Alaba, Cléber, Vierinha  –  Baumgartlinger, Klement, Xhaka, Salif Sané  –  Modeste, Bobadilla, Huntelaar

Ersatzbank: Manninger

Gunners:  Wiedwald - Albornoz; Benatia; Strobl - Ma. Lehmann; Thiago Alcântara; Schmiedebach - Lewandowski; T. Müller; Schipplock; Stieber

Wir wünschen Allen viel Erfolg {#emotions_dlg.beer}

The Food Fighters > Lucio zu seinen Personalentscheidungen


Am Abend noch äußerte sich Lucio noch gegenüber einigen Pressevertretern auf dem Trainingsgelände an der Schillerwiese. Lockeres Auslaufen stand hier auf dem Programm. Natürlich wurden aber auch Stimmen laut, die den Transfer von Robben in Frage stellten. Mit Haraguchi und Papa haben wir zwei Spieler abgegeben, die nicht den Unterschied machen, den es braucht, um am Ende vorne mitspielen zu können. Ebenso wenig der Kölner Kapitän. Ob Clemens (Anm. der Red.: zwischenzeitlich wieder genesen) an seine Leistungen der ersten Spiele anknüpfen wird bleibt abzuwarten. Der Verlust könnte vielleicht noch schwer wiegen, so Lucio. Robben und Boateng, eigentlich gesetzt als Taktgeber in Abwehr und Angriff, gestützt durch Gross und Kiyotake konnten leider nicht überzeugen. Lucio ist sich aber sicher, dass Robben wieder Spieltage entscheiden wird mit seiner individuellen Klasse. Jetzt hat erst mal die Japanfraktion dem Team den Hintern gerettet. 4 Treffer gingen auf das Konto von Muto, an dem Lucio festgehalten hat und Kiyotake, der mehr und mehr neben Gross die zentrale Position im Mittelfeld einnimmt. Für die nächsten Spieltage blickt Lucio positiv nach vorne. Der Kader wird noch kurzfristig auf ein bis zwei Positionen verstärkt und dann gehen wir weiter auf Punktejagd.


AC Mila Superstar ² > 11. Spieltag und CLV Pokal


Dieses mal geht es gegen Rapid Kagran (Liga) und gegen den SGD Dresden 1953 (CLV Pokal).

Beides Teams aus dem Tabellenkeller der ZCB. Gegen Platz 16 und 18 müssen besonders nach der Torgala (6:1 und 6:3) letzten Spieltag einfach Siege folgen. Nichts geringeres erwarte ich von meinen Mannen! {#emotions_dlg.applaus}

Da wir gleich zeigen wollen, wer die Hosen an hat gehen wir auch gnadenlos offensiv im 3-3-4 System in den spieltag:


----------------------------Hitz--------------------------



-----Baumgartl------Papadopoulos------Toprak-----



------------------Groß------------Kagawa--------------



---------------------------Kostic-------------------------



Bellarabi--------------------------------------------Jairo



---------------------Szalai--------------------------------



-----------------------------Aubameyang----------------

für Kostic wird es wohl leider wieder nicht reichen, dafür ersetzt Toprak den verletzten Jantschke und bei Szalai setze ich auf den Trainerwechsel.

Auf einen guten Spieltag! {#emotions_dlg.beer}


SC Affencity United ³ >


Frühes Pokal-Aus - Fluch oder Segen?


Nach dem unerwarteten Aus im Pokal gegen den 2. FC Nürnberg herrscht beim SC Affencity Untergangsstimmung, wollte man sich doch durch den DFB-Pokal für Europa qualifizieren..


Ein Grund bzw. Sündenbock für die Niederlage hat man aber schnell gefunden...

Johannes Geis !

Sein völlig überzogenes Foul und die daraus resultierende rote Karte brachten die Manschaft von der Sieger- auf die Verliererstraße.

Es zieht sich wie ein roter Faden durch die noch junge Saison.

Einzig durch die Undiszipliniertheit der eigenen Spieler (Xhaka Platzverweis am 3. Spieltag, Geis am 10.) hat man die bisher jeweils einzigen Niederlagen in Liga, CLV-Pokal und DFB-Pokal hinnehmen müssen.

Hinzu kommt, dass mit Didavi, Xhaka und Sane bereits drei Spielern eine Gelbsperre droht.

Manager Pascal sprach in der laufenden Woche das Thema explizit in der Kabine an und hofft, dass sich seine Spieler in Zukunft besser im Griff haben werden.

Ansonsten droht Ihnen das gleiche Schicksal wie Johannes Geis, die fristlose Kündigung !

Durch den Verkauf von Geis ergab sich dann jedoch die unerwartete Möglichkeit, Ilkay Gündogan zu verpflichten.

Gündogan passt perfekt ins System von Affencity und man hofft, dass er seine starken Leistungen aus den ersten Spielen bestätigen kann.

Am kommenden Spieltag wird man aber nur mit 10 Mann antreten, da sowohl M. Plattenhardt als auch P. Max den Verein aus finanziellen Gründen verlassen mussten.

Der Mainzer Nedelev dient einzig und allein als Lückenfüller und wird, sobald ein weiterer Abwehrspieler verpflichtet wurde, direkt wieder verkauft.

Mit folgender Aufstellung wird man veruschen,die nächsten 6 Punkte einzufahren.

In der Liga geht es gegen SV Wacker Stuttgart, im CLV-Pokal gegen FC St. Bocksbeutelcity.


----------------------------Karius-------------------------------



---------Süle--------------------------------------Klavan-------



--------------------------Salif Sané-----------------------------



---------------Xhaka-----------------Gündoğan----------------



Didavi--------------------------------------------Douglas Costa



----------------------Modeste------------------------------------



----------------------------------Lewandowski-------------------

Viel Erolg allen !


Zuletzt von Bembel am Fr 13 Nov 2015 - 21:42 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 12. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 06.-08.11.2015   Di 10 Nov 2015 - 22:27

Traktor Tommek 67 >


In der Liga, im CLV Pokal und Euroliga geht es mit folgender Elf ins Rennen:



( von T. Werner erwartet man in München keine Wunderdinge und schont ihn für grössere Aufgaben )




Aufstellung
von Traktor Tommek 67

Sturm:

Mittelfeld: Mkhitaryan
(Borussia Dortmund) Kagawa
(Borussia Dortmund) Draxler
(VfL Wolfsburg) Gondorf
(SV Darmstadt 98) Bittencourt
(1. FC Köln) Aigner
(Eintracht Frankfurt)
Ersatzspieler:    Clemens  (1. FSV Mainz 05)

Abwehr: Naldo
(VfL Wolfsburg) Dominguez
(Borussia M'gladbach) C. Schulz
(Hannover 96) Spahić
(Hamburger SV)
Ersatzspieler:    Brégerie  (FC Ingolstadt 04)

Torhüter: Karius
(1. FSV Mainz 05)
Ersatzspieler:    Curci  (1. FSV Mainz 05)
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 13. Spieltag / Liga + CLV Pokal + Liga Pokal / 20.-22.11.2015   Di 10 Nov 2015 - 22:28

Traktor Tommek 67 > Setzen! Sechs!!!




Teammanager DJ Tommek vergleicht den Auftritt seiner Truppe mit der seines Trainerkollegen Tuchel in Lüdenscheid.


"Das ist nicht unser Anspruch. Wir haben alles vermissen lassen, was uns bisher ausgezeichnet hat.

Wir werden diese Woche sehr tief in die Spielanalyse gehen um eine Wiederholung des desolaten Auftritts für die Zukunft auszuschliessen.Die Konkurrenz hat uns dieses Mal nicht in die Karten gespielt und wir haben die Liga unnnötig spannend gemacht."


Das mit Zorniger bereits der Nachfolger für DJ Tommek bereit stehe widersprachen Vorstand und Aufsichtsrat geschlossen.


Mit Matts´ Incredibles steht in der nächsten Begegnung der Angstgegner der Traktoren auf der Liste.

Eine hohe Hürde, die vor allem psychologisch erst einmal bewältgt werden will.


SGD 1953 DRESDEN² >




nach 2 siegen in folgeLachend will man in elbflorenz mehr um nicht ganz im nichts zu verschwinden. der glaube ist nicht so groß aber es passieren immer wieder wunder.

Aufstellung:

Özcan -

Levels; C. Schulz; Abraham -

Latza; Johnson; Nordtveit; Gondorf; Skjelbred; Castro -

di Santo

Ersatzspieler:

Knoche;

Iličević;

Drmić

dynamische grüße


Hamburgo Jaguares² > 1/3 der Saison ist rum - Zwischenfazit


ECB (aus der Ferne):

- Favoriten stolpern, oder kommen noch nicht richtig in die Gänge. Aufsteiger verkaufen sich sehr teuer! -

Auf den ersten Blick, nichts auffälliges, ein Altbekannter steht auf der 1 und ein Aufsteiger ist auf dem "letzten" (nicht Dummy) Platz. So und nicht anders hätte man die Eliteklasse des CLV auch erwartet. Auf den zweiten Blick lassen sich doch aber einige Auffälligkeiten ableiten:

- Erstmal Glückwunsch an den DJ und seine Traktoren an der Spitze, sehr überzeugende Leistung bisher, von guten Leistungen war auch vor der Saison schon auszugehen, aber dass diese dann so souverän Woche für Woche abgespult werden, das ist doch schon erschreckend gut!

- Der Meister des letzten Jahres, die Preussen, mit einer atemberaubenden Saison letztes Jahr, kommt dagegen gar nicht aus dem Quark und findet sich momentan sogar auf einem Abstiegsplatz wieder, er steckt in einem Unentschieden-Dilemma, bereits 7 Remis aus 12 Spielen, bei nur 2 Siegen, und sogar 3 Niederlagen.

- Des Weiteren auffällig, dass sich mit dem Q-Betzenstein, den Dortmund Golden Gunners und dem 2. FC Nürnberg 3 der 4 Aufsteiger auf dem Weg ins internationale Geschäft begeben. Respekt dafür!

- Als enttäuschend darf dafür die Leistung der hochgehandelten Frankonia aus Fürth, dem bereits angesprochenen Preussen und den Bembeltowner Rangers von Leiter Marco angesehen werden. Trotz Fokus auf nur noch ein Team krebst Marcos Team noch im Mittelfeld der Liga rum. Allerdings ist alles auch noch sehr eng und die Saison ist noch lang.

Es darf gespannt beobachtet werden, wer hier den längeren Atem hat.

ZCB:

- Gemischtes Feld, zwischen etablierten Managern und Aufsteigern -

An der Spitze ziehen 2 Vereine nach 1/3 der Saison bereits einsame Kreise: RotWeiss Poldi und die Pfälzer Jungs. Die Saison ist zwar noch lang, aber wer nach 12 Spieltagen mit 6 bzw. 5 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz an der Spitze steht, dem muss man seinen Respekt zollen.

-Sorry Andy, aber unglaublich, dass du ohne jede Niederlage an der Spitze stehst, mit deinem lange Zeit, zumindest was die Namen deiner Spieler angeht, doch recht unscheinbaren Teams, weil du die Saisonvorbereitung über so lange gefehlt hast. Mit einer Vielzahl von Spielern der beiden groß aufspielenden Aufsteiger hast du alles richtig gemacht und stehst verdient an der Spitze. Andy scheint den direkten Durchmarsch von der 3. in die 1. Liga zu wählen.

- Auf dem 2. Platz folgt das Team der Pfälzer Jungs, die letztes Jahr noch knapp am Aufstieg gescheitert sind und dieses Jahr den entscheidenden Schritt zu machen scheinen.
- Dahinter ist die Spannung und das knistern förmlich zu spüren. Noch auf dem 3. Platz stehen die Hamburgo Jaguares, allerdings dicht gefolgt von einer Horde an mit den Hufen scharrenden Vereinen, die einen Ausrutscher der Hamburger herbeisehnen. Platz 3-10 haben lediglich eine Differenz von 5 Punkten. Hier kann wirklich alles passieren.

Besonders dem AC Mila und dem Dreamteam aus Stuttgart ist auf Grund ihrer reichen Mäzene im Hintergrund und ihrem dadurch deutlich höherem Mannschaftswert nach oben hin einiges zuzutrauen. Spannende Wochen und viele spannende Begegnungen bis zur Winterpause stehen uns bevor.

DCB:

- Demonstration der Affen und Aufruhr der Neuen -

- Die Affen scheinen sich gefunden zu haben. Im letzten Jahr verzweifelte Manager Pascal Jehle noch viel zu oft enttäuschenden Leistungen seines Teams, hat er dieses Jahr von Anfang an genau die richtige Mischung gefunden und bereits 2 Mal den Preis Manager des Monats einheimsen können. Glasklar die Affen sind auf dem Vormarsch in die ZCB und können sich dieses Jahr nur selbst schlagen.

- Dahinter tummeln sich zahlreiche Neulinge. Hier darf man Marco mal ein kurzes Kompliment machen. Viele neue Manager mit Ambitionen und Ehrgeiz mussten gefunden werden. Was hier an Qualität und Einsatz dazugekommen ist, ist aller Ehren wert. Die verstehen ihr Handwerk. Klausdorf, Schornstein Kiel, Skorbut und Betzenberg, tummeln sich um Köllefornia Chris um die 2 weiteren Aufstiegsplätze.

Hier darf gespannt beobachtet werden, wie die weiteren Spiele ausgehen und wem als erstes die Puste ausgeht.


Der CLV-Pokal

Der CLV-Pokal ist eine Neuerung zu dieser Saison und die erste von 3 Phasen geht dem Ende Entgegen. Noch in jeder der 3 Gruppen ist Spannung angesagt:

Im Norden drehen die Affen einsame Kreise und sind bereits lange für die 2. Runde qualifiziert. Ebenfalls qualifiziert sind bereits der AC Mila, die Bembeltowner und so gut wie qualifiziert ist der FC Q-Betzenstein, dank überragendem Torverhältnis.

Um die verbleibenden 4 Plätze streiten sich (mit abnehmenden Chancen) die Latino Devils (1 Punkt fehlt zur sicheren Quali), VV Dutchmaniac, Matt City, Sturm Greiz, die SGD Dresden, sowie mit Außenseiterchancen die Pfälzer Jungs und Masero United, die beide am besten 2 Siege erzielen sollten.


In der Gruppe der Mitte sind ebenfalls bereits 4 Vereine für die 2. Runde qualifiziert. Klausdorf, Saarbrooklyn, Schornstein Kiel und die HH Jaguares haben es bereits geschafft.

Um die verbleibenden 4 Plätze streiten sich gleich 9 Teams, lediglich der FC Winterhude ist schon definitiv ausgeschieden.


Im Süden sind mit dem Tabellenführer der ECB, den Traktoren, und dem Tabellenführer der ZCB, den RW Poldies, bereits zwei Schwergewichte des CLV für die 2. Runde qualifiziert. Neben ihnen haben Benny's Biesdorf 49ers bereits die nötigen Punkte für die nächste Runde eingefahren.


Um die verbleibenden 5 Plätze streiten sich (mit abnehmenden Chancen) das DT aus Stuttgart, Skorbut Hamburg, Köllefornia, der 2. FC Nürnberg, die Augsburger Schwaben, die Allstars aus München, die Squadra Azzurra und der AC Schaschlik.


Schon dieses WE wird einige Entscheidungen über weitere Qualifizierte und leider nicht qualifizierte für uns in petto haben. Es darf also gespannt beobachtet werden, welche Überraschungen der Wettbewerb noch für uns bereithält.

Der Ligapokal

Der Ligapokal steht in diesem Jahr noch in den Kinderschuhen. Über etwaige Qualifizierte kann bisher noch kein Urteil gefällt werden. Aber auch hier kann dieses WE schon entscheidende Änderungen für uns bereithalten.

Ein bisher unscheinbarer Wettbewerb, weil selten gespielt, den man durchaus nicht komplett aus dem Fokus nehmen sollte, auch wenn es sehr schwer ist, sich in diesem Wettbewerb bis zum Ende durchzukämpfen:

Schon in der Gruppenphase qualifizieren sich nur 2 der 6 Teilnehmer und es wird das Feld direkt stark ausgesiebt.

Das nächste Fazit in diesem Wettbewerb, sollte nach 1-2 weiteren gespielten Runden gezogen werden.


Der DFB-Pokal:

Der Pokal der Pokale, so reizvoll, wie kein Anderer und auf der anderen Seite auch so schnellebig, und so schnell vorbei, wie kein anderer.

Erste 1, bzw. für manche Manager 2, Runden sind gespielt worden und schon sind aus einem breiten Teilnehmerfeld nur noch 16 Manager und deren Teams übrig geblieben.Die Glücklichen sind im Achtelfinale angelangt und dürfen sich spannenden Zweikämpfen in der nächsten Runde stellen. Ein schlechter Spieltag zur falschen Zeit und der große Traum vom Pokalsieg ist schon vorbei.

Qualifiziert für folge Duelle im Achtelfinale sind:

Biesdorf 49ers - Latino Devils

Sturm Greiz - BS Devils

Köllefornia - DT Stuttgart

Matt City - Dortmund Golden Gunners

AC Mila - Q-Betzenstein

Allstars München - BFC Preussen

2. FC Nürnberg - Monte Kalli Hessen

Wacker Stuttgart - Food Fighters


Hamburgo Jaguares² > Zum Spieltag

Am WE geht es für die Hamburgo Jaguares vor allem darum in der Liga keinen Ausrutscher zu machen und den 3. Platz zu festigen. Dem DTS Pokal widmen wir unseren Fokus nicht mehr, da wir bereits qualifiziert sind, stattdessen wollen wir neben einer überzeugenden Vorstellung in der Liga vor allem im Ligapokal gg Skorbut HH im Derby nichts anbrennen lassen.

In der Länderspielpause wurden von Manager Björn Ganser zig Verhandlungen um Spielerzukäufe und eventuelle Tauschgeschäfte durchgeführt, am Ende wurde wenig bis gar nichts finalisiert. Ob das nun gut, oder schlecht ist, mag ich selber noch gar nicht beurteilen. Auf der Torwartposition trennte man sich von Diego Benaglio und verpflichtete mit Bernd Leno ein wensentlich jüngeren aufstrebenden TW, von dem man sich viel erwartet in den nächsten Wochen.

Robben soll ein ums andere Mal auf dem TM als Tauschobjekt angeboten worden sein, am Ende durfte Robben seinen Vertrag bei den Hamburgern sogar verlängern. Ich hoffe er dankt uns dies mit einem sehr überzeugenden Auftritt gegen Schalke dieses Wochenende, da Seferovic leider noch gelbgesperrt fehlt und er somit die einzige nominelle Sturmspitze darstellt.

Die Jaguares werden dieses WE auch nur mit 8 Spielern gegen die stark verstärkten Biesdorf 49ers antreten, allerdings dafür mit 8 Stars. Auch positiv berichtet werden darf, dass auch die zuletzt angeschlagenen Baumgartlinger und Clemens wieder voll einsatzfähig sind und in Zukunft wieder kräftig für die Hamburger punkten dürfen.

Quote: Aufstellung: Leno - Verhaegh; Alaba; Vieirinha; Mittelstädt - Baumgartlinger; Clemens; Stindl; Fröde - Seferović; Robben

Jeweils 1 Lückenfüller und der leider gelbgesperrte Seferovic finden sich in den verschiedenen Mannschaftsteilen wieder.

Solange Alaba und Robben mit den Bayern Schalke besiegen, Leno gegen Frankfurt nicht patzt, Verhaegh in Stuttgart eine solide Leistung zeigt, 4erinha zu Hause mit den Wölfen gegen Bremen gewinnt, Stindl zu Hause mit BMG gg Hannover und Baumi + Clemens in Köln etwas mitnehmen, halte ich an diesem Spieltag alles für möglich Zunge raus

Und falls das alles nichts wird, dann soll zumindest der HSV heute Abend wieder für Furore gegen Dortmund sorgen und den wiedererstarken Bine Majas 3 Punkte abknöpfen. Angstgegner HSV! Lets go {#emotions_dlg.cheer}

AC Mila Superstar ² >

Liga:

In der Liga geht es gegen den Absteiger SGD Dresden 1953, der auch diese Saison im Abstiegskampf steckt. Ich würde ja gerne Pflichtsieg sagen, das letzte mal ging dies aber gründlich nach hinten los und auch letzten Spieltag konnte der SGD überzeugen (4:1), während sich meine Jungs zu einem glücklichen 2:2 kämpften.

Diese Begegnung ist also offener als es die Tabelle vermuten lässt.

CLV-Pokal:

Hier geht es am letzten Spieltag der Gruppenphase gegen den FC St. Bocksbeutelcity , ebenfalls ein Gegner im Abstiegskampf, allerdings eine Liga höher. Es geht um nichts mehr, da ich schon sicher in der nächsten Runde bin, während für Tom das Abenteuer CLV-Pokal bereits beendet ist. Uns erwartet also ein besseres Freundschaftsspiel, wollen wir mal hoffen das sich keiner verletzt Zwinkernd

Liga Pokal:

Springfield United heißt hier der Gegner, und um das Trio komplett zu machen: Auch die stecken ganz unten drin und zwar in der DCB!

Es stehen also 3 Spiele gegen 3 Kellerkinder an, eines aus jeder Liga. Eine Rundreise durch den Tabellenkeller des CLV sozusagen Zunge raus

Bevor ich hier komplett übermütig werde und am Ende noch mit 3 Niederlagen nach Hause fahre, um von allen ausgelacht zu werden, hier meine

Aufstellung: Hitz - Heintz; Toprak; Chandler - Kagawa; P. Groß; Kostić; Aigner - Jairo ; Bellarabi; Aubameyang
Ersatzspieler: Manninger; M. Schulz

Auf einen guten Spieltag! Endlich wieder Bundesliga, etwas Ablenkung kann sicher nicht schaden in diesen Tagen!{#emotions_dlg.beer}

P.S.

Super Sache Björn!

Die Berichte sind toll zu lesen.
Nach oben Nach unten
Bembel
Comleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 18.09.13

BeitragThema: 14. Spieltag / Liga + CLV Pokal / 27.-29.11.2015   Do 26 Nov 2015 - 14:30





The Food Fighters > Überraschungsei mit hohem Schokoladenanteil und Spielpotential


oder Wundertüte?



Die Fachwelt staunte nicht schlecht in dieser Transferwoche. Lucio ließ in den letzten Tagen nichts unversucht, seinem Team eine neue Ausrichtung zu geben. Zu unbeständig die Leistungen seiner Leistungsträger – nach der schmerzlichen Verletzung von Kiyotake keine ausreichenden Akzente aus dem Mittelfeld. Groß allein auf weiter Flur. Ist nun die große Wende zu erwarten? Lucio zur Presse: Bis zum letzten Spieltag hatten wir in den vorangegangen 7 Spielen keine Niederlage zu verzeichnen – besser noch: nur ein Unentschieden. Und dennoch dieser Einschnitt zu diesem Zeitpunkt, warum? Lucio führt weiter aus: Wir wollen uns bereits jetzt auf die Rückrunde einstellen. Die Neuverpflichtungen Götze, Draxler und Weiser, dazu der besagte, hervorragend aufspielende Groß (den bereits viele Managerkollegen auf dem Wunschzettel für Weihnachten haben) sind ein ernstzunehmendes Quartett mit Abschlussqualitäten. Muto wird die Offensivabteilung komplettieren. In der Abwehr sieht man sich mit Badstuber, Levels und Langkamp ebenfalls gut gerüstet. Jetzt heißt es, die Hinrunde ordentlich abschließen und dann nochmal anzugreifen. Einen der vorderen Plätze hält Lucio weiterhin für realistisch. Und für den Fall, dass noch jemand Robben verpflichten will - nur noch wenige Minuten bis zur Annahme des Comunio Angebotes....


Traktor Tommek 67 > Wechselspiele


In den letzten Wochen herrschte große Fluktuation bei den Traktoren.

Bedingt durch permanente Verletzungen im Abwehrbereich oder aber nicht zufriedenstellende Leistungen wurde der Kader ordentlich durcheinander gewirbelt.Im hinteren Bereich bestand der grösste Handlungsbedarf. Erst musste man sich von Hoffungsträger Dominguez unfreiwillig trennen, dann kam ein desaströser Auftritt Ginters hinzu, der ihm den Platz im Team kostete. Ginters Platz nimmt ab sofort Dr.Sokratis ein. Ein weiterer Borusse, mit denen man bisher gute Erfahrungen gemacht hat. Der solide Spahic verletzte sich ebenfalls erneut, hier konnte man mit seinem Vertreter Cleber schnellstens für Ersatz sorgen.Für Dominguez wurde kurzfristig Caldirola begeistert und verpflichtetn Ausschlaggebend waren letztendlich warme Duschen und saubere Kabinen. Am 14. Spieltag steht somit ein gefestigter Abwehrverbund zur Verfügung. Im Mittelfeld trennte man mit einem weinenden Auge vom hoffnungsvollen Talent Goretzka. Weiterhin gab man Clemens ab, was allerdings noch einmal richtig weh tun könnte. Im Gegenzug verpflichtete Teammanager DJ Tommek kurzfristig die Angreifer Kalou und Fussballgott Meier, wobei Ersterer im Training nicht überzeugen konnte und den Verein bereits wieder verlassen musste.

Alles in allem hat man in den letzten Wochen einen Marktwertverlust von knapp 14 Mio zu verkraften. Durch großzügige Transferzahlungen wurde hier einiges an Kohle verbrannt. Aber wichtig ist "das Team".

Das Management um DJ Tommek hofft, dass die neu zusammengestellte Mannschaft die Verluste kurzfristig wieder einfährt.

Ein Vorwort zum kommenden Spieltag gegen Matt City überlassen wir dem Gegner. Zu oft ist man gegen die Incredibles bereits auf die "Schnauze" gefallen.

Folgende Elf versucht es dieses Mal besser zu machen:

Karius

Naldo-Sokratis-Caldirola ( Cleber )

Bittencourt-Aigner-Gondorf-Kagawa-Mkhitaryan

T. Werner - A. Meier


RotWeiss Poldi ² > Die Wochen der Wahrheit


Die Wochen der Wahrheit beginnen.

Mein ungeschlagenes Team Rotweiss Poldi  (aktuelle Form der letzten 6 Spiele 3S/3U/0N) tritt nacheinander gegen diese Hochkaräter an:

Hamburgo Jaguares (4/1/1) aktuell Platz 3 im H2H

Biesdorf 49ers (3/1/2) aktuell Platz 8

Dreamteam Stuttgart (4/0/2) aktuell Platz 5

Pfälzer Jungs (4/1/1) aktuell Platz 2

Besonders das Spiel gegen das Dreamteam dürfte mit 3 Ingolstädtern beim FC Bayern nicht einfach werden.

Sollte es SpielertrainerManagerMäzen Andy gelingen, weiter ungeschlagen zu bleiben, sollte die Herbstmeisterschaft und der erste Schritt zum Aufstieg sicher sein.


AC Mila Superstar ² > CLV Pokal 2. Runde


Da es in der Liga gegen ein Dummyteam geht beschränke ich mich auf den Pokal.

Der Gegner ist wohlbekannt, es sind die Biesdorf 49ers.

Auch sie konnten die 1. Runde als Tabellenzweiter abschließen, in der Liga sind wir Punktgleich.

Es ist also durchaus ein Duell auf Augenhöhe!

So hoffe ich einfach mal das die richtigen Dortmunder treffen, das Hamburg das Derby für sich entscheidet, das Huub die Null hält und das Bellarabi seine gute Heimbilanz fortsetzt {#emotions_dlg.applaus}

Aufstellung: Hitz - Heintz; K. Papadopoulos; Cléber - Kagawa; P. Groß; Kostić; Aigner - Jairo ; Bellarabi; Aubameyang
Ersatzspieler: Manninger; Chandler


1. FC Betzenberg³ >


Nachdem der 1. FC Betzenberg zum ersten mal auf den 3. Platz vordringen konnte liegt nun der Fokus auf das Duell gegen einen der großen Aufstiegsfavoriten United Klausdorf. Leider hat man einige Verletzungen zu verkraften. Traoré fällt wegen einer Zerrung aus, Höwedes hat Probleme mit der Achillessehne. Wenigstens ist Lasogga rechtzeitig fitt geworden. Lächelnd

Folegnde Elf wird versuchen für die Überraschung zu sorgen:


-------------------------Raffael-------------Lasogga--------------------

------- Bittencourt--------------------------------------Caligiuri--------

----------------------Goretzka-------------Holtby-----------------------

-------Träsch---------Höwedes---------Boateng----------Levels-------

--------------------------------Benaglio----------------------------------

Allen ein erfolgreicher Spieltag! {#emotions_dlg.beer}
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: CLV - Comunio Ligen Verband (ECB, ZCB, DCB)   

Nach oben Nach unten
 
CLV - Comunio Ligen Verband (ECB, ZCB, DCB)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ICL Forum :: News :: Presseberichte der Ligen-
Gehe zu: